Golf 5 GT 170PS TSI Batterie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 GT 170PS TSI Batterie

      Hallo Leute,
      ich hab ein kleines Problem mit meiner Autobatterie, und zwar war sie jetzt schon 2 mal komplett leer, da des Auto zu lange Stand.
      Nun denk ich mir einfach mal, es muss ne neue Batterie her. Nun ist es Allerdings so, das ich nicht der 1. Besitzer des Autos bin und ich nicht glaube, dass die aktuelle Batterie die richtige für mein Auto ist.
      Wie die Überschrift schon sagt, hab ich einen Golf 5 GT mit dem 1,4er TSI mit 170PS. Aktuell ist eine 45Ah Batterie verbaut, und ich empfinde das für Climatronic, Navi, DWA+, Regensensor und den ganzen Zeugs einfach zu wenig.
      Weiß einer welche Batterie Original im TSI verbaut ist und ob ich nicht ne größere Batterie nehmen kann? so 60Ah klingt für mich irgendwie "Standfester" als die 45Ah Variante.
      Habe auch schonmal was gelesen, dass im 6er TSI angeblich ne 72Ah verbaut sein soll, kann ich vielleicht sogar diese nehmen?
      Wäre klasse wenn mir einer helfen könnte.
      Gruß Matze

    • Golf4Turbo schrieb:

      Mach einfach eine 60Ah rein und gut. Falls nötig musst die Batterie dann halt noch codieren und/oder registrieren lassen. ;)

      Ja das würde mich ja jetzt auch mal interessieren, seit wann man die Ladung einer Batterie kodieren muss - und vor allem, wofür das gut sein soll?
    • Also daß Dein Wagen ab werk eine 72Ah Starterbatterie verbaut hatte kann ich mir nicht wirklich vorstellen, wenn Du nicht grad ne Standheizung ab Werk drin hast. Ich denk mal, daß bei Dir max. eine 60Ah verbaut gewesen sein kann.

      Jedoch muss bei einem Batteriewechsel nichts codiert werden. Das habe ich nun zum ersten mal gehört und kann nur drüber schmunzeln.

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Moin,

      ein codieren bzw. anpassen der Batterie ist beim Ver nicht notwendig.

      Das muss nur bei neueren Audis gemacht werden.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • daren schrieb:

      Golf4Turbo schrieb:

      Mach einfach eine 60Ah rein und gut. Falls nötig musst die Batterie dann halt noch codieren und/oder registrieren lassen. ;)

      Ja das würde mich ja jetzt auch mal interessieren, seit wann man die Ladung einer Batterie kodieren muss - und vor allem, wofür das gut sein soll?


      Das muss man z.B bei BMW ab Baujahr 2005 machen. ;)

      Hier mal die original BMW Erklärung:

      Klick
    • Matze90 schrieb:

      ...dass die aktuelle Batterie die richtige für mein Auto ist.
      Hast du dein Serviceheft zur Hand?
      Wenn ja, schau mal auf deinen Aufkleber dort wo auch der MKB; GKB und die ganzen Ausstattungscodes draufstehen oder stell mal hier ein Bild davon ein. Hinter irgend einer Nummer verbirgt sich die Batteriegröße.


      Aufkleber sollte in etwa so aussehen...



      J0N steht hier für Batterie 330A (61Ah) bei einem 51kW SDI Motor!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golf3-94 ()

    • golf3-94 schrieb:





      Zitat von »Matze90«



      ...dass die aktuelle Batterie die richtige für mein Auto ist.
      Hast du dein Serviceheft zur Hand?
      Wenn ja, schau mal auf deinen Aufkleber dort wo auch der MKB; GKB und die ganzen Ausstattungscodes draufstehen oder stell mal hier ein Bild davon ein. Hinter irgend einer Nummer verbirgt sich die Batteriegröße.
    • Also ich hab in meinem 122 TSI Hobel auch ne 72 Ah Batterie. Sag das dem Auto aber vorher noch das jetzt was stärkeres reinkommt, nicht das die LiMa dann eingeschnappt ist ;)

    • Hier ist deine Ausstattung mal auf die schnelle entschlüsselt...

      0AE
      Stabilisator vorn
      0BE
      Stabilisator hinten
      0GG
      Abgaskonzept, EU4
      0Y1
      Standard-Klimazonen
      0YB
      Gewichtsbereich 2 nur Einbausteuerung keine Bedarfsprogosen
      1AT
      Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP)
      1G8
      Pannen-Set
      1JC
      Dämpfung hinten,Sportausführung
      1KZ
      Scheibenbremsen hinten
      1LJ
      Scheibenbremsen vorn
      1NL
      Abdeckungen für Leichtmetallräder
      2G7
      Einfüllstutzen-Modul 1 mit Einsatz
      2JQ
      Stoßfänger Sport
      2UC
      Sportausführung
      2ZB
      Ledermultifunktionslenkrad
      3S0
      Ohne Dachreling / Dachlastträger
      3U1
      Gepäckraumabdeckung,klappbar
      3YR
      Türablagekästen mit Einlegematten
      4K3
      Zentralverriegelung m. FunkfernbedienungInnenbetätigung und Safesicherung
      4R4
      Fensterheber mit Komfortschaltung und Abschaltsicherung, elektrisch
      4UF
      Airbag für Fahrer und Beifahrer mit Beifahrer-Airbag-Deaktivierung
      4X3
      Seitenairbag vorn, mit Kopfairbag
      5MN
      Dekor-Einlagen
      5RQ
      Außenspiegel rechts, konvex
      5SL
      Außenspiegel links, asphärisch
      8GG
      Drehstromgenerator 110 A
      8RM
      8 Lautsprecher ( passiv )
      8YL
      Radio mit CD
      8ZN
      Antenne
      B0A
      Bauteilesatz ohne länderspezifische Bauvorschrift
      CX8
      Leichtmetallräder 7J x 17
      D4P
      4-Zylinder-Ottomotor 1,4L/125 KW (16V) Bi-Turbo mit Kompressor und Turbolader Grundmotor ist: TF0
      E0A
      Keine Aktionsausführung
      G07
      Dämpfung vorn
      G0K
      6-Gang-Schaltgetriebe
      H6L
      Reifen 225/45 R17 91W
      J1P
      Batterie 220A (44Ah)

      L55
      Federbereich 55 nur Einbausteuerung keine Bedarfsprogosen
      N0E
      Sitzbezüge in Gewebe
      QG1
      Wartungsintervallverlängerung
      TF0
      4 Zyl.Ottomotor 1,4L Aggr. 03C.H (ALU)