Golf 5 1.6 FSI - Problem bei Kaltem Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 1.6 FSI - Problem bei Kaltem Motor

      Hallo,

      bin ja seit ein paar Wochen glücklicher Besitzer meines ersten Autos, einem Golf 5 1.6 FSI (89tkm gelaufen),
      nun zu meinem Problem ich fuhr die letzten Tage ganz normal ohne Problem (geparkt wird normalerweise in einer Garage),

      seit gestern jedoch (ich parkte 2 Nächte im Schnee draußen) habe ich ein Problem wenn ich morgens zur Arbeit fahre, das Problem schildert sich wie folgt und zwar fahre ich morgens normal los und solange der Motor kalt ist ruckelt das Auto beim Gas, sprich es schüttelt mich leicht nach vorne und zurück, sobald der Motor normal warm wird oder ist hört das ganze jedoch auf,

      hoffe ihr könnt mir helfen, da ich mir nicht vorstellen kann wodurch das Problem verursacht wurde (Ich kam Nachhause bevor das Problem das erste mal auftrat, fuhr zwei Stunden später wieder los und das Problem tauchte zum ersten mal auf)..

      Naja Gruß,
      Alex :)

    • MatzexD schrieb:

      Schon mal Fehlerspeicher ausgelesen?
      leider noch nicht, hatte bis jetzt auch nicht wirklich zeit, mich wundert das ganze nur, ich mein wenn wirklich was defekt wäre, wieso hört das Problem mit einem warmen Motor auf :D

      hinzukommt dass das Auto vor zwei Wochen den TÜV mit leichtigkeit geschafft hat und vor 4Monaten die letzte Inspektion war ohne Fehler

      (wie fallen die Kosten durchschnittlich aus für das auslesen des Fehlerspeichers ?)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alex.rnb ()

    • Sebastian93 schrieb:

      Wo wohnst denn?
      NRW in der nähe von Düsseldorf, aber das Auto stand die Tage in Braunschweig, ich muss bemerken der Vorbesitzer hat den Tank mit Aral Super, voll gemacht, ich tankte zuletzt Shell Super & Esso Super und ich könnte schwören das seitdem ich bei Esso getankt hab dieses Problem auftritt, getankt wurde am gleichen Tag so wie der Fehler zum ersten mal in Erscheinung getreten ist :rolleyes:

      Grad eben auf der Nachhause fahrt fing im Dritten Gang (bei ca 4000U/Min) die Motorkontrollleuchte an zu blinken hörte aber nach einigen Sekunden wieder auf .. :huh:
    • Das mit dem Ruckeln hatte ich auch einmal, bei kaltem Motor - danach nie wieder! Keine Ahnung woran das liegen kann, hab auch kein Speicher auslesen lassen oder so, weils nur einmal war, vielleicht 2-3 Sekunden lang, und dann nie wieder auftrat.

      Schreib auf jeden Fall mal hier rein, wenn du weißt woher es kommt, wäre super :)

      MfG, Jihad.

    • JihadA schrieb:

      Das mit dem Ruckeln hatte ich auch einmal, bei kaltem Motor - danach nie wieder! Keine Ahnung woran das liegen kann, hab auch kein Speicher auslesen lassen oder so, weils nur einmal war, vielleicht 2-3 Sekunden lang, und dann nie wieder auftrat.

      Schreib auf jeden Fall mal hier rein, wenn du weißt woher es kommt, wäre super :)

      MfG, Jihad.

      Hab mir so einiges durchgelesen, einige Leute meinen es liegt wohl an der Feuchtigkeit die sich auf der Zündkerze sammelt und dann verdunstet durch steigenende Motorwärme, andere meinen die Zündspule muss gewechselt werden, jedoch versteh ich nicht wieso ich keinerlei Problem hatte und seit dem Esso Besuch ständig das ruckeln beim Gas geben hab und ich vor und zurück wackel :D

      Ich probier erstmal den Tank leer zu fahren und SuperPlus oder das Aral Ultimate zu tanken, wenn es dadurch besser wird werde ich mich erstmal wundern, ansonsten lasse ich den Fehlerspeicher mal bei ner Werkstatt checken X/

      Vielleicht hat mir auch irgendnen Kleinviech was durchgeknabbert, wobei ich nicht wüsste woran ich dies erkennen sollte :rolleyes:

      (GRAD NOCHMAL GESCHAUT UND DAS RECHTS im Motorraum gefunden siehe bild)
      imageshack.us/photo/my-images/716/img3440uw.jpg/

      -.-


      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alex.rnb ()

    • Kleines Update

      War in der Werkstatt von nem Bekannten, also das Batterie Kabel ist in Ordnung ist wohl nur die Schutzschicht aufgeknabbert, hab noch nen kleinen biss im Kühlwasserschlauch der jetzt nicht dramatisch ist müsste mich aber mal informieren wo es nen neuen zu kaufen gibt und wo der Preis ca liegt.

      Der Fehler lag im "Unterdruckschlauch" falls ich ihn jetzt richtig benannt hab, der war einmal ganz durch wurde neu zusammen gesetzt & jetzt läufts wieder, werde vermutlich mal ne Motorwäsche machen um Urin vom Marder zu beseitigen, so dass dieser keine neuen Freunde anlockt :)

      Zusätzlich werd ich noch den VW Unterbodenschutz in nächster Zeit nachrüsten :thumbsup: