Gewindefahrwerk einbauen lassen ---> Kosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewindefahrwerk einbauen lassen ---> Kosten?

      Hallo Leute,

      ich würde gerne mal wissen, was man im Durchschnitt für die Montage, Achsvermessung und TÜV-Abnahme eines Gewindefahrwerks bezahlen muss. Ich habe schon zwei Angebote eingeholt. Das erste ist von Wimmer, die Verlangen ca. 500€ inkl. TÜV und das zweite ist von Räder-Motorsport, die verlangen 250€ für den Einbau, 250€ für die Achsvermessung auf Radlastwaage und ca. 100€ für den TÜV.

      Sind das normale Preise? Kann man da noch was am Preis verhandeln? Ich verstehe nicht ganz, warum die Achsvermessung so teuer ist. Der Einbau ist doch wesentlich mehr Arbeit...

      Danke schon mal für eure Hilfe. Ihr könnt mir auch gerne weitere Firmen vorschlagen, mit denen ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt. Sie sollten allerdings KW Performance Partner sein und nicht allzu weit von mir (65439) weg.


      Gruß VW-Performance :)

      Gruß VW-Performance :)

    • die preise sind ne frechheit!

      achsvermessung hat mich vorne und hinten zusammen 65€ gekostet und tüv kostet auch keine 100€

      einbauen kann ich nicht beurteilen, da ich es immer selber mache

      LG

    • Ist wirklich eine Frechheit.

      100€ etwa TüV
      70€ Achsvermessung

      Einbau varriert stark. Hab es schon für 70€ bekommen, hab aber auch schon 200€ bezahlt.
      Aber so in dem Dreh sollte es sein.

      Es sollten never ever mehr als 400 Öcken komplett werden! :)

    • Uiii so viele die sagen, dass es überzogen ist... ich denke die beiden genannten Firmen lassen sich auch Ihren Namen bezahlen. Wie könnte man da am besten den Preis drücken? Niedrige Vergleichsangebote?

      Hmm ich habe schon Federn bei meinem Bruder seinem Golf 6 eingebaut, weiß daher auch wie man´s aus und einbaut. Allerdings habe ich keine Anhnung was ein Gewindefahrwerk angeht. Wie muss man´s einstellen, damit alles optisch und auch TÜV-Technisch passt? Ich meine eine Hebebühne ist nicht zwingen erforderlich um das Fahrwerk zu wechseln, was meint ihr? Würde es dann vielleicht doch selber machen, ist halt ein Haufen Geld was die verlangen.


      Gruß VW-Performance :)

      Gruß VW-Performance :)

    • ...das sind ja zwei Tunigbuden. Die wollen natürlich ihre Fahrwerke verkaufen. Wenn du schon die zwei ins Auge gefaßt hast dann frage nach einen Komplettpreis.

      Sprich: Du kaufst bei denen das Fahrwerk, läßt es dort einbauen u. TÜVen. Dafür sollen Sie dir nen Preis machen.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • @XGTSI: Das sieht nur auf dem Bild so aus. Die Felgen haben eine ET von 45. Damit sollte es keine Probleme geben. Zur Zeit fahre ich sowieso die VW Mallory in 17 Zoll. Wo wir bei den Felgen sind, diese müssen jeweils eingetragen werden oder?

      Ich habe das KW Variante 3 Gewindefahrwerk bereits beim AlexFFM zu einem super Preis gekauft 8) Vielen Dank noch mal an Alex:thumbsup:

      Bei meinem Bruder waren wir in einer Hobbywerkstatt in meiner Nähe. Wir haben etwa 6 Stunden mit Wartezeit, ein paar unerwarteten Problemen und Achsvermessung gebraucht. Effektiv waren es 3 Stunden. Für Hebebühne, Werkzeug und Achsvermessung haben wir ca. 220€ bezahlt und beim :) kam noch einmal ca. 60€ TÜV-Gebür dazu.

      Ist eine Hebebühne unbedingt notwendig? Nach meinen Erfahrungen müsste es auch ohne gehen? JA oder NEIN?

      Kann mir vielleicht jemand beim Einbau helfen, der sich damit auskennt und bei mir in der Nähe wohnt? Wenn der jenige Domlagerwerkzeug, Federspanner und Drehmomentschlüssel von 5-60NM hat, wäre auch super. Was sonst benötigt wird, habe ich.


      Gruß VW-Performance :)

      Gruß VW-Performance :)

    • 500€ für alles? Arbeiten die mit vergoldetem Werkzeug?

      Bei mir:

      Einbau: 90€
      Achsvermessung: 49€
      TÜV: 49€
      Papiere ändern: 12€

      Macht glatte 200€. Sehr viel mehr darf sowas nich kosten.

      Octavia 3 Combi Scout / 184 PS CR TDI / DSG / 4x4
    • Glaub wohl kaum das du fü sowas nach Dinslaken kommen möchtest in meine Werkstatt,,... aber das wäre mit sicherheit um einiges billiger,.....

      VCDS Codierungen oder Fehlerspeicher sowie abfragen PN an mich
      Kombiinstrumente 95-2015 auch USD kein Thema
      Kontakt zu mir bitte per Email funktion im Forum