Reifenproblem, was ist das denn?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifenproblem, was ist das denn?

      Tagchen Leute, ich hoffe mal ihr habt ne idee was das ist, bzw wie sowas entstehen konnte????
      Hab mich die letzten Tage schon etwas gewundert warum das Fahrverhalten etwas schlechter geworden ist, teileweise weniger grip gehabt, habs immer auf das wärmere wetter und die eigenschaften von Winterreifen geschoben das die halt mit steigenden Temperaturen etwas schlechter werden...zum glück bin ich heute mal ganz genau ums Auto rumgelaufen....und siehe da....vorne Links:



      Ich denke mal man sieht was ich meine... :| und damit bin ich grad überd Autobahn gebrettert :S

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • So wie die Felge dazu aussieht würde ich sagen das du mal etwas schnell der Bordstein oder so hoch gefahren bist. Wie alt ist denn der Reifen?
      Wenn nicht gerade nagelneu, dann sofort 2 neue kaufen. Reifen können auch nicht alles ab.

      R32, langsam aber wenigstens Allrad

    • Die Felge ist meine Uralt Winterfelge, und nein der hat noch nicht wirklich was geküsst, letztens ein riesiges Schlagloch erwischt, hab mich mal schlau gemacht, Karkassenbruch, ist fast schon lebensgefährlich damit rumzufahren....:/ Also neuer Reifen, 2-3 Tage Versand +200Euro Juhu -_-

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • naja profilmässig sind die alten noch relativ gut so an die 6-7 mm daher meinte der verkäufer es reicht dann einer vorne ....oder merkt man das dann später beim fahren wenn das profil unterschiedlich ist?

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • ...hier geht es nicht um das Profil der Reifen sondern um das Alter :!:

      Beiss in den sauren Apfel u. kauf dir 4 neue Reifen. Auch die anderen können einen solchen Karkassenbruch bekommen. Und der Gummi ist nach solch einer langen Zeit ausgehärtet u. grade als Winterreifen nicht mehr zu gebrauchen.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Naja der (große) Reifenhändler hatte nichts dagegen einzuwenden, ich denke mal ich lass die hinteren vorne montieren und umgekehrt...?...wäre das am besten?

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • SInn? Bei nem Vorderradantrieb? Entweder ich hab grad nen Denkfehler oder ihr verschaukelt mich grad ;)

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Warum sollen denn die "besseren" Reifen nach hinten?

      Vorne braucht man doch die Traktion beim Beschleunigen und besonders beim Bremsen. Hinten soll der Wagen doch machen, was er will. Beim Bremsen wird die Hinterachse doch auch total entlastet?

      Bitte um Erleuchtung! :D

    • Die gefährlichste und die schwierigste Situation ist Schleudern des hinteren Teils des Autos (oder sogar Umdrehung um die eigene Achse) bei Bremsen auf nasser Oberfläche oder bei Bogenfahrt. Es ist dabei sehr einfach, die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren. Bei Aquaplaning der Vorderräder wird beim Beschleunigungs- oder Bremsvorgang die Lenkung des Fahrzeugs begrenzt. Um sie wieder zu erlangen, ist der Druck auf das Brems- oder Gaspedal zu reduzieren.

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS