Golf III Variant 1,9 TDI ODER Golf IV Variant 1.9 TDI

    • Golf 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf III Variant 1,9 TDI ODER Golf IV Variant 1.9 TDI

      Guten morgen.

      Bin neu hier und habe mal eine Frage.

      Möchte mir einen VW Golf holen, am besten Diesel.

      Habe hier mal zwei zur Auswahl, ich hoffe ihr könnt mir helfen und sagen, welcher von den beiden besser ist sprich

      • Welcher ist Reperaturfreundlicher?
      • Wann müss der Zahnriehmen rewechselt werden?
      • Sind beide vom Preis her OK?
      • Welcher ist billiger bei Reperaturen?
      • Auf was sollte man achten?
      Sowas halt. Kenne mich da nicht so aus. :|

      Auto NR. 1
      Volkswagen Golf III Variant 1,9 TDI - 2200

      EZ 12/1999
      230.000 km
      Diesel
      66 kW (90 PS)

      Schadstoffklasse: Euro4Umweltplakette: 4 (Grün) -> Kann das stimmen?

      Auto NR. 2

      Volkswagen Golf IV 1.9 TDI - 3333


      EZ 03/2004
      225.000 km
      Diesel
      74 kW (101 PS)
      Umweltplakette: 4 (Grün) -> kann das stimmen?

      Also wegen den Umweltplaketten, ein Arbeitskollege, fährt einen VW Passat 1,9 TDI mit 131 PS, Bj. 2005 und der hat nur eine Gelbe Plakette, sollen da die beiden eine Grüne haben??
    • hallo und herzlich willkommen,

      ich kann dir zwar nicht direkt sagen welcher besser ist da ich mit den 4er keine erfahrung habe aber ich kann dir ein paar dinge bezüglich des 3er's sagen.
      also mit euro 4 glaub ich nicht, bei meinem golf 3 vari ist auch nen nachgerüsteter kat drin, dadurch von euro 2 auf euro 3 gerutscht und grüne umweltplakette. würde mich aber auch interessieren ob das mit euro4 tatsache möglich ist?!

      der 1.9er tdi mit 66kw außen golf3 soll unkaputtbar sein ob es stimmt kommt immer auf den/die vorbesitzer an wie sie eingefahren und gefahren wurden, man kann glück und auch pech haben-ich hatte glück! zum motor vom golf 4 kann ich nichts sagen.

      ersatzteile..joah..ich denke das kommt auf die teile an, hab neulich ne neue keilriemenspannrolle gebraucht und hab 93 euro bei vw bezahlt-geh mal davon es aus dass das eine oder andere teil heute noch bei neueren vw's verbaut wird und deshalb teilweise noch ziemlich teuer ist.
      ich hab mal gehört dass man ersatzteile für'n g3 hinterher geschmissen bekommt-mag stimmen-kann aber auch bei dem vierer so sein.

      was mich beim g3 etwas betrübt ist der kurze ölwechsel-intervall (alle 15tkm), da haben andere z.b. 25tkm Intervall-je nachdem wieviel du also fährst solltest du auch darauf achten.

      beim g3 kann man auf jeden fall noch fast alles selber machen-wenn man geschick dafür hat-ansonsten finger von lassen und mal die örtlichen Vw-schrauber um hilfe fragen-meist günstiger als ne werkstatt und qualitativ besser ;)

      beim g3 auf jeden fall auf folgendes achten:

      -rost an schweller
      -rost an radkästen
      -nasser himmel, bau vorne die Beleuchtung aus und fass in den himmel, ist das dach, also das blech nass ist die frontscheibe undicht-das wird nicht schön-hatte es bei mir. neue scheibe + rostbehandlung bei carglass, hat er zum mitgemacht, ob es selbstverständlich ist lass ich jetzt mal offen. nun isses dicht aber 150 euro sind im a****.

      ansonsten..wüsst ich jetzt nicht auf was man beim g3 achten muss.

      zahnriemen weiß ich jetzt auch nicht genau wie oft der gemacht werden muss, mein vorbesitzer meinte: alle 6jahre oder alle 90tkm, sicher bin ich mir aber nicht, wäre schön wenn mir das nochmal jemand bestätigen könnte oder es korrigieren könnte.


      beim g4 enthalte ich mich.

      joah..das war es eigentlich..achso..vielleicht noch meine allgemeine einschätzung vom g3, also..ich hab vorher nen BMW e46 gefahren, hab den bmw denn verkauft und mir den g3 dafür gekauft und muss sagen-auch wenn bei meinem g3 natürlich noch ne menge gemacht werden muss und der viel rost hat-ich bereue es kein bisschen den bmw verkauft zu haben. das auto macht einfach spaß-wenig verbrauch, auto is schnell warm, sehr komfortables-weiches fahrwerk aber dennoch sportliche kurvenlage, guter durchzug, angenehmes platzangebot vorn, platzangebot hinten unglaublich gut, obwohl er von außen nicht groß aussieht.

      aber-bilde dir ein eigenes bild von beiden autos und dann entscheide für dich selbst was für dich besser ist.

      ich hoffe ich konnte dir etwas helfen,

      kannst ja ein feedback geben für was du dich dann letzendlich entschieden hast,

      lg Dennis ;)