vw glendale alufelgen eintragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • vw glendale alufelgen eintragen

      hallo
      hab mal eine frage zum thema felgen eintragen, weiß jemand ob man die VW glendale (19 zoll) beim golf v eingetragen bekommt?
      bzw wie habt ihr es gemacht weil zu originalen felgen gibt es ja keine gutachten?!

      würde mich über eine schnell auskunft freuen.

      mfg

    • Per Einzelabnahme sollte das gehen. Von VW gibt es so einen Ratgeber Reifen/Felgen, da sind die Radlasten mit aufgeführt und das reicht auf für den TÜV. Wennst willst kann ich dir das für die Glendale mal zukommen lassen.

    • Da es die Felgen nur auf dem G6 gibt, schreibt das Gutachten auch nur dem Wechsel der QL beim G6 vor. Da aber der G6 ein Facelift vom G5 ist, wirst Du auch die QL wechseln müssen. Außer Du findest einen Prüfer, der das so einträgt.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Das lustige daran ist, dass man die Talladegas in 8x19 auch so fahren kann. 8| Das verstehe wer will...

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • ja die frage ist echt warum die wechseln soll, schon kurios

      also hab mir das jetzt mal noch auf gezeichnet was der unentschiedlich zu meiner jetzigen felge ist (momentan 8 x18 ET 48 ) also die masse auf denn ersten blick ist klar, aber meine halt warum man an der achse etwas wechseln weil meine jetzige felge steht ca 0.5 cm weiter ins radhaus rein als die glendale, felgen durchmesser ist ja auch größer (also innendurchmesser). also wermir da irgendwie weiter helfen kann warum das von vw gevordert ist, einfach mal melden. danke

      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PeterLustig ()

    • Hallo

      also ich habe eine anfrage von den Glendale Felgen für meinen Golf 5 GTI gemacht und habe ein schreiben bekommen in dem
      ich nur eine Einzelabnahme ausführen soll, von Querlenker steht dort nichts wenn du das schreiben haben willst musst du mir deine E-mail adresse geben, ich frage mich aber auch warum beim Golf 6 die Querlenker geändert werden müssen von der Traglast her gibt mir der TÜV
      eine Freigabe, dies habe ich schon nachgefragt. Zudem ist das einzige Problem das VW diese Felge in 7 1/2 j x 19 herstellt die Talladegas jedoch 8 x 19 sind daher müssen warscheinlich auch die Querlenker getauscht werden, ich kaufe mir die Felgen auf alle Fälle nächsten Monat und werde mal eine Einzelabnahme machen, glaube nicht das es da Probleme gibt da wir 7 1/2 schon eingetragen haben und ET 51 auch.

      Gruß Gerlach