Einbach Eibach Sportline // Erfahrungen, Anregungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Einbach Eibach Sportline // Erfahrungen, Anregungen

      Hallo Zusammen,

      gestern hab eich mehr oder weniger Erfolgreich meine neuen Eibach Federn eingebaut. In dem Post möchte ich meine Erfahrungen Teilen.


      Vorderachse:

      Einbach der Vorderachse lief eigentlich gut. Die rechte Seite verlief spitze, Aufhängung mit WD 40 Eingesprüht, 5 Minuten gewartet, Halter gespreizt und der Stoßdämpfer rutschte fast von alleine Raus. Auf der linken Seite hatte ich mehr zu kämpfen, da der Stabi im weg war und das Rad nicht weiter runter ging. Nachdem ich mit den Federspannern gekämpft habe und keine Möglichkeit gefunden habe die Feder im Fahrzeug zu spannen, da immer irgendein blech im weg war habe ich mich dazu entschieden das ding einfach durchzuflexen. Mehrmals angesägt um den Druck wegzunehmen und dann mit Eisspray kurz nach dem anflexen zum zerbrechen gebracht. Einbau verlief wunderbar da die Federn kürzer sind.

      Hinterachse:

      Bei der Hinterachse hab ich mich ebenfalls ungeschickt angestellt, da ich auch dort keine Möglichkeit fand den Federspanner richtig zu montieren, da jedes mal der Bolzen entweder an der Karosserie auflegte oder am Federträger. Da ich jetzt so flexgeil war, entschied ich mich diese ebenfalls einmal zu durchtrennen. Wieder mit mehreren schlitzen zur Druckauslastung und anschließender Behandlung von Eisspray und nem Zummermannhammer.

      Auf der zweiten Seite bin ich dann auf die Idee gekommen, einfach die Aufhängung der Feder zu lösen und mit einem zweiten Wagenheber vorsichtig runterzulassen. Aus und Einbau hat auf dieser Seite hat keine 10 Minuten gedauert.

      Ich hoffe beim nächsten Golf geht's schneller =)

      Anbei noch vorher und nachher Bilder

      Vorher:



      Nachher: