Schraube raus und Kante umlegen V1.1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schraube raus und Kante umlegen V1.1

      Hab jetzt bei mir die Schraube entfernt und die Kunststofflasche der Radhausschale über die Metalllasche des Kotflügels gelegt. Dies ging recht schwer, da die Kunststofflasche sehr stark nach unten drückt, da sie in ihre ursprüngliche Position zurück will.

      Nun zu der eigentlichen Frage:

      Ich habe die Befürchtung, dass die Kunststofflasche von oben an der Metalllasche reibt und sich dadurch irgendwann Rost an der Metalllasche bildet, der dann auf den Kotflügel übergeht. Ich denke diese Sorge ist nicht unbegründet und durchaus realistisch. Wie kann man das verhindern, außer die Kunststofflasche abzuschneiden?

      Hab mir dazu schon mal ein paar Gedanken gemacht/machen lassen:

      1. Unter zu Hilfe nahme von Hitze versuchen die Kunststofflasche soweit nach oben zu biegen, dass sie keinen Kontakt mehr zum Metall hat.
      2. Klebeband oben auf die Metallsche Kleben.
      3. Etwas Unterbodenschutz oder Scheibenkleber von oben auf die Metalllasche schmieren
      4. EIne Gummischraube, -niete oder -pfropfen von oben in das Loch der Metalllasche stecken.

      Was ist eurer Meinung nach der beste Schutz vor Korrosion, mal abgesehen davon alles wieder in den Originalzustand zu bauen ;)

    • Bei mir hat es ueberhaubt nichts gebracht . Auser eine beule nach ausen im kotfluegel . Mein reifen streift nur an der radhausschale ein stueck weiter nach vorne un cirka 5 cm nach innen . Also weit weg von der boerdelkante . Also wen du da was machst bitte ganz vorsichtig die lasche rein druecken . Ich hab jetz eine kleine beule im radlauf weil ich sie zu weit rein gedrueckt habe .. :thumbdown::cursing:

      Mein GTI : Golf 5 Chris sein NL GTI

    • Hab ich mir auch so überlegt, dass wenn man nicht vorsichtig ist, sich eine Beule in den Kotflügel machen kann. Allerdings habe ich auch schon gelesen, dass sich jemand den Reifen an der Metalllasche aufgeschlitzt hat :( Ich denke mal es würde ja schon reichen, wenn man die nur 5-10mm nach oben biegt.

    • Könnte man sicher, bloß wäre das der allerletzte Schritt. Die Schnittkante müsste ordentlich versiegelt werden, weil's sonst erst recht beginnt zu gammeln. außerdem wäre dieser Eingriff irreversibel.

      Hab hier so eine Art Moosgummi gefunden, der eigentlich zum Abdichten von Velux Fenster gedacht ist. Ich glaube das werd ich mal probieren. Die Klebeseite wird auf's Metall geklebt und auf die "blanke" Seite klebe ich etwas Panzertape, damit sich das Zeug nicht durchscheuert.