5.1 System zusammenstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 5.1 System zusammenstellen

      Jau Leute,

      jetzt im Winter soll mein Heimkino mal fertig werden bzw überhaupt erst mal kommen.
      Da faktisch kaum was vorhanden ist, habe ich den Vorteil, direkt passig zusammenstellen zu können.

      Was soll es werden?
      TV 55 Zoll 3D (aber da hab ich schon was im Auge, das soll hier nicht das Thema sein)
      5:1 Receiver
      5:1 Boxenset
      Als Signalquelle werde ich folgende vorhandenen Geräte nutzen:
      Toshiba Blu Ray Player, PS3, HD+ DVB-S Receiver - die will ich via HDMI an den Receiver stöpseln, der dann in den TV gehen soll.
      Der Receiver muß also mindestens 3mal HDMI-Eingang haben, ein ARC-HDMI wäre nett, ich hätte auch noch gerne die Option, via Stereo-Cinch weitere Tonquellen wie Plattenspieler etc einzuschleifen. Ebenfalls möchte ich gerne meinen Ipod ansteuern können.
      Das Boxenset möchte ich als 5:1 ausgeführt haben.
      Das Gesamtsystem soll zwar hauptsächlich für Film ausgelegt sein, aber Musik-CD soll auch gut klingen.

      Folgende Teile habe ich mal ins Auge gefaßt:
      Als Receiver schwebt mir der Yamaha RX-V473 vor:
      redcoon.de/B376983-Yamaha-RX-V…hwarz_5-Kanal-AV-Receiver
      Als Boxenset entweder Magnat:
      amazon.de/Magnat-Interior-5001…TF8&qid=1357071008&sr=8-1
      oder alternativ Teufel:
      teufel.de/heimkino/consono-35-…c21dff4ab7b9cb829b90e42d3

      Kennt jemand hier diese Teile und kann mir was dazu sagen?
      Oder kann mir jemand in diesem Preisrahmen gute Alternativen nennen?

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luposen ()

    • Hi,

      deine Links gehen leider nicht alle.
      Ich habe letzte Woche bei einem Bekannten einen neuen, 140 € billigen Onkyo 5.1 Receiver auch über HDMI angeschlossen, der sich wirklich gut anhört. Beim Yahama Receiver kannst du dann ja erst recht nix verkehrt machen. Ich habe selber einen Yamaha Verstärker, der auch einen super Klang liefert. Alternativ würde mir noch Pioneer einfallen.
      Vermutlich sind aber eher die Boxen die "Engstelle" im Klangerlebnis.

      Vielleicht findest du über Google ja einen Testbericht, in dem die von dir genannten Boxen getestet wurden, oder du kannst sie in eiem HiFi-Geschäft mal probe hören.

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • Okay, erstmal Danke für den Tip mit den Links - jetzt müßten sie gehen.

      Genau das ist ja mein Problem, die Boxen. Die sollen natürlich mit dem Receiver harmonieren... Der Receiver ist wohl weniger das Thema.

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Ich würde dir einen Pioneer Receiver empfehlen, die Yamaha sind zum einstellen grauenvoll....dagegen sind die von Pioneer ein Kinderspiel und wesentlich besser zu bedienen. ;)

      Wegen den Boxen kannst auch mal nach JBL gucken.

      Aber Musikhören über eine Dolbyanlage ist immer so eine Sache...das hört sich immer irgendwie komisch an egal was man einstellt. Wenn dann die Musik einigermaßen gut rauskommt, dann sind die Sounds von den anderen Sachen wieder schlecht, ist halt einfach immer ein Kompromiss :D

    • Also, ob Yamaha oder onkyo ist eigentlich egal, pioneer hat schwächen bei der Bass Wiedergabe. Zum einrichten ist der Yamaha mit einmessmikrofon sicher die einfachste und beste Variante. Alles aufstellen, Mikro an Receiver, Einstellung starten und für ca 3 Minuten den Raum verlassen, fertig. Was daran schwer sein soll verstehe ich nicht! Es muss nichts ausgemessen werden, und alles ist perfekt eingestellt. Diese Technik bezahlst jedoch mit. Vergleichbarer Receiver zum 473 kostet rund 60€ weniger. Hab den 473 vor 2 Monaten bei nem Kumpel installiert, Super teil. Ich selbst hab nen 575... Kann Yamaha nur empfehlen, wenn du wert auf noch mehr Bass legst dann nimm einen onkyo, gerade bei meinpaket im Angebot. Mit 10% Rabatt extra....

      Als Boxen kann ich dir keines der von dir genannten ans Herz legen. Schau nach was mit mehr klangvolumen, die brüllwürfel machen dich nicht glücklich. Am Anfang wirst zufrieden sein und dann den Kauf bereuen.... Geb das doppelte dafür aus und du hast was vernünftiges....

      Wenn du nen mm in der Nähe hast, gege die Receiver probehören, ist sicher das beste kaufargument!

    • Ich stelle mal die Frage in den Raum wie es bei Dir auschaut wenn Du dir die Lspr. von einem Spezialisten selbst bauen lassen würdet :?:

      Ich war bei dem Kollegen mal zu Hause und habe mir seine Selbstgebauten Lspr. angeschaut und angehört.

      Sein Heimkino, ich glaube etwas besseres kann es klangtechnisch nicht geben, war der Hammer.
      Klein aber fein.
      Bei der Anfangssequenz von Armageddon dachte ich der Meteorit fliegt durch mich durch.
      Der misst und vermisst alles selbst und fertigt dann in Zusammenarbeit vom feinsten.
      Der hatte einen Sub in einer dezenten Mamorsäule versteckt die gar nicht auffiel, das Teil wurde im Auftrag gefertigt und kostete weit über 10T€

      Der kann teuer, muss aber nicht, aber trotzdem gut

      Müsste mal schauen ob ich die EMail noch habe.

      Ich war damals mal im Elektrofachmarkt mit ihm und er hat mir die Augengeöffnet was die Magnaten und JBLs aufgrund von Minderverabeitung und billigen Komponenten als Innenleben halt nicht können.
      Ein Anhalt den man sich schon mal zu Herzen nehmen kann:
      Was nichts wiegt, taugt auch nichts.
      Die Magneten der Lspr. Machen viel aus, auch bei kleinen Lspr.
      Auch wenn die Magnettechnik mittlerweile so weit fortgeschritten ist, muss man schon was in der Hand haben.
      Die sehen von außen gut aus, aber innen lässt das Ganze dann nach.
      Das Ganze bezieht sich aber mit Masse nur auf die MT und HT Einheiten.
      Im Tieftonbereich machen fast alle alles richtig, aber auch da sollte man drauf achten das es nicht nur brummt.
      Eine Empfehlung wäre für den Tiefton immer YAMAHA die YST

      Eine Empfehlung von mir was Lspr. für den Heimkinobereich angeht:
      iad-audio.de/hifi-produkte/wharfedale.html

      Aber das Herzstück ist und bleibt der Verstärker ;)

    • @Eisdealer:

      Glaub, da werd ich schwach - nen Super Angebot. Danke!

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Nimm dir nen Teufel Boxenset.

      Am besten wo du die gleichen Lautsprecher beim Center und den anderen 4 Boxen hast.

      Hat den Vorteil, dass du damit auch gut Musik hören kannst.

      Habe selbst ein Teufelset zuhause und bin damit mehr als zufrieden.


      VCDS vorhanden - für Fehlerspeicher auslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Preis Leistung von Teufel ist nicht schlecht, jedoch wenn man Ansprüche was Verarbeitung betrifft hat, sollte man von Teufel einen gewissen Abstand nehmen, teilweise sind Membranen lt. Teufel produktionsbedingt nicht io, Abschirmung ist bei manchen Sets auch nur mangelhaft... Es gibt gute Teufel Boxen, jedoch nicht in seiner Preisklasse. Das Angebot von Redmond ist unschlagbar, da kommt kein Teufel ran.

      Ich selbst hatte mehrere Teufel Systeme, und war mit keinem hundert prozentig zufrieden. Der Support von Teufel hat mich 3x enttäuschst, so dass ich nur davon abraten kann!