Air Intake für 1.6 TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Air Intake für 1.6 TDI

      Zur optischen Aufwertung meines Motorraumes überlege ich, mir ein Carbon Air-Intake von HGM zu kaufen.

      hg-motorsport.de/shop/product_…arbon-Air-Intake-Kit.html

      Kann mir jemand sagen, welche Vor- oder Nachteile das bringt? Bis auf eine bessere Optik verspreche ich mir eigentlich keine Vorteile.
      Die Nachteile könnten sein, dass ggf. die Garantie erlischt. Somit könnte ich mir eigentlich eine Garantieverlängerung sparen. Weiterhin rechne ich ggf. mit einem Leistungsverlust, da ja die Software auf den originalen Luftfilterkasten abgestimmt ist.

      Weiß auch nicht ob man mit so einer Box dem Motor eher schadet, weil ggf. mehr dreckige Luft angesaugt wird. Weiß auch nicht wie "bekömmlich" so ein Pipercross Filter ist. Da liest man ja auch verschiedenes drüber

      Kann jemand was dazu sagen? Sollte man sich das Geld sparen bzw. sinnvoller investieren?

    • Schaden tut der Ansaug dem Motor nicht und die Garantie erlischt auch nicht. Warum auch? Im GTI Forum schreiben einige, dass der GTI nach dem Einbau dieses Ansaugs schlechter geht. Aber für viele ist Optik halt alles.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Dachte das eine Änderung dieser Art zumindest die Garantie des "Motors" beeinträchtigt. Hat ja schließlich nichts mehr mit dem Originalzustand zu tun. Das mit dem Leistungsverlust hatte ich befürchtet :( Weiterhin sind 330,- Euro für ein bisschen Optik im Motorraum ein wenig viel. Zumal das ohnehin nur die Mechaniker bei VW zu sehen bekommen werden, wenn ich aller 2 Jahre mal zur Durchsicht fahre.

    • ist wirklich nur optik, der original kasten ist top mit K&N oder pipercross

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Moin,

      Und wenn man den Orginalkasten lässt und nur den Filter auf ein K&N luftfilter tauscht bringt das was oder nicht ???

      Bringen tut das auch nichts, man spart sich nur den Wechsel der Originalfilter zum Service. Ich hab einen Pipercross drin und merke da nichts.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • ein K&N oder pipercross bringt was, messbar auf dem prüfstand
      ob man was spürt hängt von jeden persönlich ab

      siehe zb hier schöner test youtube.com/watch?v=3jVEC25B1Nc

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Also ja oder nein weil ich am überlegen bin :D

      WEnn ich einen Chipptuning durchführen lasse und den Sportluftfilter drin habe wirds eher was bringen oder nicht, weil der Turbo mehr Ansaugluft braucht oder ?

    • ich hatte durchweg gute erfahrungen mit K&N in allen meine autos bisher und von kollege welche ich gemacht habe ;)

      der test beweist es ja auch, ansonsten kannst du dir auch jemand mit vcds suchen und deine luftmasse loggen vorher/nachher, dort siehst du es auch

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • VwGolfFreak schrieb:

      Achso und wenn ich in meinen nen Chipptuning durchführe??? würde dann es was bringen ??

      Danke

      Früher in den guten alten Zeiten kostete gescheites Tuning ca. 100DM / PS
      Ich denke mal, wer sich billig einen Chip reinsetzt, spart am falschen Ende.
      Und deine Post lassen nicht gerade auf ein fundiertes Fachwissen schliessen ;)
      K&N ist okay, bringt keine Mehrleistung sondern ist eher was für Inspektionsmuffel.
      Und Magnete an der Spritleitung sowie 4-Funken-Kerzen bringen auch keine Mehrleistung 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Linx () aus folgendem Grund: Doppelzitat entfernt

    • schonmal ein K&N selbst auf der rolle gehabt? oder worauf schliest du das er keine leistung bringt? quelle mit nachweisen?

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • GTISuperS schrieb:

      ein K&N oder pipercross bringt was, messbar auf dem prüfstand
      ob man was spürt hängt von jeden persönlich ab

      siehe zb hier schöner test youtube.com/watch?v=3jVEC25B1Nc
      Bei Deinem 400PS Monster vielleicht, aber nicht beim 105PS Motörchen... komm also ehrlich. Arbeitest du für K&N? Seit Golf 2 Zeiten ist bekannt, dass die Dinger nix bringen, teuer sind und seit LMM aufkamen im Golf 3 waren die Dinger nur noch in der Kritik.

      Kostengünstig? Klar, für das Öl von K&N bestell ich mir gleich 10 neue Papierfilter für die nächsten 5 Jahre...

      Leistungsgewinn? Klar, der Motor kann sicherlich viel mit der Luft anfangen, wenn er gleich viel einspritzt. Und soooooviel mehr Luft kommt da ja durch.

      Das Ding versaut höchstens die Messeinheit vom LMM mit Filteröl.


      :thumbsup:
    • ich will den alten Thread nochmal rauskramen.

      Habe jetzt einen gefunden der das Ding in einem 1,6er TDI verbaut hat. Soll zumindest ein recht ordentliches Ansauggeräusch produzieren :D

      Weiterhin arbeitet das System mit einem trockenen Luftfilter. Daher sollte es kein Problem mit dem LMM geben.