Eintragung mißlungen (7,5x18ET18, 35mm H&R)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eintragung mißlungen (7,5x18ET18, 35mm H&R)

      Hallo Leute.

      Ich brauch mal unbedingt eure Hilfe.
      Hab an der Hinterachse 7,5x18ET38 Felgen (BBS Jubi) montiert. Zusätzlich noch 20mm Distanzscheiben von H&R pro Seite, also komm ich auf ET18, richtig?
      Jetzt hab ich mir meine Federn (35mm H&R) eingebaut, Achse vermessen lassen und bin dann gestern frohen Mutes zur Dekra gefahren um die Federn eintragen zu lassen.
      Felgen und Distanzen sind schon eingetragen...
      Die von der Dekra haben sich das angeschaut, zwei Leute in den Kofferraum, einer auf dem Fahrersitz und einer auf der Rückbank und dann mit der Hinterachse auf den Bremsenprüfstand. Die sind da wie wild drin rumgehopst, und dann meinte der eine Prüfer, dass das Rad zu wenig Platz im Radkasten hat und schleift...
      Habs also nicht eingetragen bekommen. Was sind das für Prüfmethoden?

      Hab mir jetzt für nächsten Montag einen neuen Termin geben lassen (diesmal beim TÜV) und bin nun am überlegen, ob ich die Distanzen zur Abnahme ausbaue. Hab aber Angst das mir der Prüfer die dann aus dem Fahrzeugschein streicht...

      Was soll ich machen?

    • Jaja die Dekra.
      Schleift es denn wirklich?
      Bei uns prüft der Tüv in dem die diagonal unter den Räden zwei klötze legen ca.10cm dick und das Fahrzeug ablassen, da darf nix die Kotflügel berühren.
      Desweitern machen die Kreisfahrt mit lastwechsel und nix darf schleifen. Probier das erst mal selbst sonst kannst dir den weg zum Tüv gleich sparen.
      Wenn was schleifen sollte dann mach halt ein paar Federwegbegrenzer hinten auf den Stoßdämpfer bis nix mehr schleift, und gut ist. Kannst ja nach der eintragung wieder raus machen.

      Gruß Andi

    • Fahr zu einem "reisenden" Tüvmann. Also so einer der immer in die kleinen Werkstätten fährt! Der macht nicht so einen Aufstand.

      Bei extremen Rad/Reifen/Fahrwerk Kombinationen kommt es immer vor, das unter Extrembedingungen (vier Lete, Tank voll, 210 km/h und ne Bodenwelle) mal was schleift....

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D

    • von nicht eintragen kann ich zur zeit ein lied singen..

      ich wollte 8x18 Porsche Turbo Look (MilleMiglia) eintragen lassen, die Dekra hats nicht gemacht weil ich Distanzscheiben drauf hatte (erforderlich vorne)
      Begründung: Felgen in Verbindun mit Spurverbreiterung kann nur der Tüv eintragen.

      Ich also zum Tüv. Der Tüv hats mir nicht eingetragen weil ich Distanzscheiben von FK waren. Ich sollte mir doch unbedingt welche von H&R holen..

      Fazit: Ich verkauf die Porsche Räder wieder..

    • Original von maniac
      von nicht eintragen kann ich zur zeit ein lied singen..

      ich wollte 8x18 Porsche Turbo Look (MilleMiglia) eintragen lassen, die Dekra hats nicht gemacht weil ich Distanzscheiben drauf hatte (erforderlich vorne)
      Begründung: Felgen in Verbindun mit Spurverbreiterung kann nur der Tüv eintragen.

      Ich also zum Tüv. Der Tüv hats mir nicht eingetragen weil ich Distanzscheiben von FK waren. Ich sollte mir doch unbedingt welche von H&R holen..

      Fazit: Ich verkauf die Porsche Räder wieder..


      Hä?! Lasst Ihr Euch schnell entmutigen! Würd ich mal bei FK anrufen und denen das sagen! Was soll das enn?! Geh einfach zu nem "reisenden Tüv" und du kriegst die mit verbundenden Augen eingetragen.

      Bei dieser Kombination macht mein Tüvmann nicht mal eine Fahrtprobe....

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D

    • Sehe ich genauso...wenn der Typ Distanzscheiben von H&R anstatt von FK möchte, würde ich dem aber ordentlich was husten...ist ja schon fast so, als ob er mir einen opel anstatt meines vw´s empfehlen würde und mir deshalb die ASU nicht gewährt *tz

      Gruß
      Ronny

    • Jap...seh ich genauso! Schriftlich geben lassen, Namen des Typen aufschreiben, Anschrift von der Prüfstelle und direkt mit FK sprechen... die kümmern sich da wohl drum.... ;)

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D

    • @Black Beauty

      Hoffe du gehst nicht zum TÜV Westend (übrigens, der Typ, der bei Kabel1 den 2er Golf die Mängelliste am Anfang gemacht hat, war mein Prüfer) ... die wollten doch glatt von mir, daß ich an der HA Radläufe (wie heißen die Dinger ?() "Schmutzabweiser", aach halt diese Lappen anbring, ich leb zwar auf´m Land, aber nen Trekker fahr ich net !!!!! ;)
      Tip:
      Falls es dir net zu weit ist, fahr zum TÜV nach Starnberg, der trägt so gut wie alles ein ... die sind dort sehr offen für Tuning !!!!

      Grüße

      Golf_V5

      P.S. Der TÜVler aus´m Fernsehen hatte damals meine Ölwanne aus´m V5 auf dem Gewissen, ma sollte halt net "schnell" durch den Bremsenprüfstand ...

    • @ Golf V5:

      Danke für den Tipp, das ist ja gleich bei mir um die Ecke. Wollte eigentlich nach Wolfratshausen, aber dann versuch ich es doch erst mal in Starnberg, ist eh näher...

    • Hallo
      Naja bei mir wars nicht viel anders als ich meine 8x18 ET 35 mit
      15 mm Spurplatten von FK pro Seite eintragen wollte.
      Der Tüv hat zwar keine Zicken wegen der Freigängigkeit gemacht aber
      er hat gemeint das mehr als 2% Spurverbreiterung (von der Serienspur glaub ET 42) nicht erlaubt wären.
      Naja im Endeffekt bin ich dann zum KÜS gefahren auch so was ähnliches wie der Tüv.
      Der hat das Auto nicht mal verschränkt, keine Probefahrt nix einfach eingetragen.
      Also nächstesmal zum Küs!!! :D
      MFG Fossi

      P.S. In hab gehört in München solls ne Tüv Prüfstelle geben da ist der Vorstand vom VW Club München ein Prüfer da solls auch keine Probleme mit der Eintragung geben.

    • TÜV München-Westend isses schonmal nicht, was die dort für nen Aufstand machen, aber kriegst wenigstens wenn du Glück/Pech hast ne gratis neue Ölwanne + "Ölwechsel" ;););)

    • hab heute auch versucht meine räder mit sammt spurverbreiterungen eingetragen zu bekommen. sind 8 und 9 x 18 et 35 mit 225/40 er reifen und hinten noch 30er spurverbreiterungen. den verschrängungstest gemacht und nix schleift. habe auch die sache mit den 2% toleranz bei der spurverbreiterung gesagt bekommen. TOLL!
      dekra und küs meinten da ich ein gewindefahrwerk habe (was übrigens schon eingetragen ist) bräuchte ich ne abnahme nach §21 und das darf nur der tüv. wie gesagt, die wollten es auch ned eintragen wegen diesen 2 % und weil der reifen angeblich vorne zu nah an der feder ist.
      habe echt schon autos mit krasseren eintrageungen gesehen. anzusehen ist es hier.
      wer weiß denn nen guten tüv in der nähe von münchen?
      sind die in starnberg echt so gut?
      was ist mit wolfratshausen?
      hat da jemand erfahrungen?