1.4 TSI Problem 3.er Gang ---> Synchronringe, oder nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.4 TSI Problem 3.er Gang ---> Synchronringe, oder nicht?

      Hi Leute,

      da ich hier neu bin, möchte ich mich erst einmal kurz vorstellen.
      Bis vor einem Monat habe ich einen 3er Golf gefahren.
      Allerdings hatte dieser leider keine Chance mehr, ohne eine 4-Stellige Investition (reine Materialkosten, da
      so gut wie Alles selbst repariert wird) durch den TüV zu kommen ;( .
      Deshalb wurde ein 5er 1.4 TSI Trendline EZ 10/07 (6-Gang-Handschaltung) zu nem relativ günstigen Preis angeschafft.
      Mehr ist wegen meiner jetztigen finanziellen Situation als Student einfach nicht möglich.
      Zudem bin ich vom Verbrauch/Leistungs-Verhältnis der 122PS Maschine überzeugt (aktuell 6,5l/100km 8) ) und dieser kann m.M nach
      nur vom neuen TSI mit Zylinderabschaltung oder vom Prius geschlagen werden.
      Allerdings kam für mich ein Prius wegen des Desings absolut nicht in frage und der 7er Golf ist einfach zu teuer.

      Mein 5er hat ca. 95.000km runter und bei 40.000km einen neuen Motor bekommen.
      Beim Kauf fuhr er sich ganz normal, so wie der TSI meiner Mutter (allerdings hat Sie nen 6er).
      Nun ist mir aufgefallen, dass ich, wenn ich in den 3. Gang schalte, immer wieder ein leichtes Kratzen
      vom Getriebe höre.

      Nach längerem Belesen, bin ich auf die altebekannte Synchronringproblematik gestoßen.
      Allerdings scheint diese häufig nur im 1. und 2. Gang einzutreten ?( .
      Nach einem kurzen Blick in ein Computerprogramm, dessen Wort hier offensichtlich Zensiert wird, sollte es auch nur Synchronringe zwischen dem 1. und 2. Gang zu geben.

      Nun wollte ich wissen, ob Euch vielleicht etwas zu dieser Problematik einfällt und ob es nicht
      an etwas anderem Liegen könnte (für mich wäre eigentlich nur noch ein verschlissenes Getriebezahnrad denkbar).

      Also wie geschrieben, das Problem tritt ausschließlich im 3. Gang auf.

      Mein Händler meinte auch, dass ich keine Chance mehr auf Kulanz habe, obwohl der Wagen SCheckheftgepflegt
      und gerade mal 5 Jahre alt ist.

      Aber womöglich habe ich ja noch eine Chance, wenn ich VW direkt mal kontaktiere.

      Falls alle Stränge reißen sollten, würde ich mich auch in der Lage fühlen, dass Getriebe
      mit nem Kumpel selbst mal abzubauen, da Hebebühne und entsprechendes Werkzeug vorhanden sind.

      Die Ersatzteilpreise gehen ja in Ordnung, der 3. Gang würde um die 100€ kosten und die Synchronringe jeweils ca. 20€.

      Wäre interessant, ob einer von Euch das schon mal in Angriff genommen hat.

      Besten Dank schon mal im Voraus und Grüße.