Langzeiterfahrungen mit lackierten Plastikteilen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Langzeiterfahrungen mit lackierten Plastikteilen

      Hey Leute,

      Ich war heut mal beim Lackierer da ich geplant habe meine Plastikteile an der GT Front lackieren zu lassen.
      Angesprochen habe ich meine R-Line Gitter, das VW Chrom Emblem und die Plastiklamellen des Grill's.

      Er rat mir allerdings von der Lackierung ab da der Lack nach einer Zeit von 6 Monaten oder einem Jahr abblättern würde. Das Material atmet und ich hätte nur später nur ärger damit.
      Eine extra Grundierung für solche Teile gibt es wohl auf dem Markt und hat er auch vorrätig aber empfehlen tut er es mir nicht.

      Nun frag ich euch mal, was habt ihr für Langzeiterfahrungen mit euren VW Emblemen und Plastikteilen?

    • Also normalerweise würde ich die anschleifen, dann Plastik Primer drauf. Danach 1-2 Schichten Filler.
      Die dann wieder anschleifen und dann lacken evtl paar Schichten Klarlack mehr und dann sollte das kein Problem sein.
      Machen die meisten ja bei ihren GTI Schwellern nicht anders und da hält es auch.

    • Dank euch schonmal, wobei ich nicht glaube das es das VW Emblem in schwarz ab Werk zu kaufen gibt.

      Die GTI Schweller sind aus dem gleichen Material wie die Front, sprich Plastik?

    • Ja ist Plastik mit Struktur.

      Habe bei mir die Struktur mit 120er un Maschine rausgeschliffen. Anschließend ein Runde mit 320er drüber. Dann Plastik Primer und anschließend matt schwarz mit der Dose lackiert um evtl stellen zu entdecken wo ich nacharbeiten muss. Das ganze wird jetzt nochmal mit 320 angeschliffen dann kommen 2 Schichten Filler druff die wieder anschschliffen werden allerdings dann mit 800er nass und dann der Basislack und Klarlack.

      So hat mein Kumpel gemeint wäre es am besten und der ist Lackierer.

      Aber die Idee ist gut evtl werde ich die Gitter mal testen und mit lacken ist ja nicht viel Arbeit.

    • GT-140 schrieb:

      ... wobei ich nicht glaube das es das VW Emblem in schwarz ab Werk zu kaufen gibt.


      Glauben ist nicht wissen aber auch ich glaube zu wissen, dass es für den Golf V ab Werk keine schwarzen Embleme gab. Anders bei den vorangegangenen Generationen. Zumindest vom G2 und G4 weiß ich, dass es eine schwarze Bundeswehr-Variante der Embleme gab.
    • gab es nicht;) und gibts auch nicht^^

      ähh lackierte plastikteile? chrom? alles kein thema.....
      fahr seit 2 jahren lackierte plastik gti schweller... da blättert garnichts.... im motorraum alles lackiert....blättert auch nix auch bei temperatur;)
      wenn man es falsch macht dann blättert sicherlich was ab! die vw logos is n anderes thema weil das wirklich fies verchromte teile sind( nicht bedampft!
      genau so auch der r32 grill,da hilft nur das messer oder n sandstrahler mit den richitgen zeug :D und auch dann ist lackieren kein thema^^

      Gruß Kellerwerk

    • GoGoGo schrieb:

      Ja hatte auch die Erfahrung gemacht, daß es nach ca 1 Jahr sehr bescheiden aussah. Das Emblem habe ich auch schon direkt in schwarz zum Kauf gesehen. Von den anderen Kunstoffteilen würde ich persönlich lieber die Finger davon lassen.


      Wenn ein Lackierer vernünftige Vorarbeit leistet und sauber lackiert ist das kein Problem. Sehe ich täglich an meinen Seitenschwellern.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • es gibt ja PlastiDip nur MATT,
      aber es gibt auch einen sogenannten GLOSSYFIER, den man darüber sprüht und dann hat man das ganze glänzend, praktisch wie Klarlack.

      versucht hab ich es noch nicht, aber ich denke einen Versuch wärs wert, weil wenns bescheiden aussieht bzw nicht glänzend wird, kann man es ja wieder abziehen ;)

      Wenn du in den Spuren eines Anderen fährst, kannst du ihn nie überholen..

      |####
      |#### Österreich
      |####