Vogtland Sportfahrwerk Erfahrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Vogtland Sportfahrwerk Erfahrung

      Moin,

      ist ein Vogtland Fahrwerk empfehlenswert oder sollte man lieber die Finger davon lassen? Gibt es eventuell probleme damit? Ich kann leider keine Erfahrungsberichte dazu finden.

      Es ist das einzige mit meiner gewünschten Tieferlegung von 50/30 und ich möchte kein Gewindefahrwerk haben. Ich denke eine Tieferlegung von 50/50 beim 1.6er würde wohl etwas bescheiden aussehen oder?

    • Ich hatte mal Vogtlandfedern drin, die kamen in ca 1 Jahr nochmal locker 20mm tiefer, bis die Kiste unfahrbar war. Keine Ahnung wo die ihre Dämpfer zukaufen, aber Vogtland Dämpfer gibt es natürlich nicht.
      Nimm die Bilstein B6 oder B8 + die Eibach Sportline 50/30mm Federn , die u.a. der Alex FFM anbietet.

    • also ich habe mir am montag in mein golf ein vogtland gewindefahrwerk eingepflanzt 8)
      und muss sagen es fährt sich einfach nur genial 8)
      hatte zuvor ein jahr lang die eibach sportline federn drin aber wollte noch ein stück tiefer gehen :D
      hatte die eibach mit monroe reflex dämpfer drin war eine sehr gute kombi ;) aber wie gesagt wollte tiefer :D
      denk mal mit den vogtland sportfahrwerk wirst du nichts falsch machen da ich von der qualität mehr als zu freieden bin :rolleyes:


      mfg holle

    • GoGoGo schrieb:

      Ich hatte mal Vogtlandfedern drin, die kamen in ca 1 Jahr nochmal locker 20mm tiefer, bis die Kiste unfahrbar war. Keine Ahnung wo die ihre Dämpfer zukaufen, aber Vogtland Dämpfer gibt es natürlich nicht.
      Nimm die Bilstein B6 oder B8 + die Eibach Sportline 50/30mm Federn , die u.a. der Alex FFM anbietet.


      Du wirst net zufällig von Bilstein gesponsert oder? Ist langsam auffällig, wie Du alles andere als Bilstein schlecht machst. Egal ob KW oder H&R .... alles Mist außer Bilstein. Auch wenn Bilstein zu dem Top Anbietern gehört, könntest Du die Bilstein Brille ab und an mal ausziehen. ;)

      Da Du ja "nur" Vogtland Federn hattest, zieht der Vergleich zu nem kompletten Fahrwerk natürlich nicht.

      Hier mal ein Test von 2010
      Hier

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten. :thumbsup:

      Ich werde mir dann wohl die Tage ein Vogtland Gewinde kaufen.

      Welche Tiefe ist da ungefähr möglich bei Alufelgen in 8x19 ET 50 mit 215/35? Im Gutachten steht etwas von Radhauschale auschneiden an Achse 1 sowie Kante anlegen ab 17 Zoll? ... Ich kann mir das aber bei einer ET von 50 nicht wirklich vorstellen. ?(

    • Fahr seit einem Jahr das normale Gewinde von Vogtland.

      Bin ansich zufrieden. Preis leistung stimmt :thumbup:

      Kommt dafur auch nur 65mm runter und hat kein Restgewinde mehr um tiefer zu kommen :thumbdown:

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    • Hatte 19Zoll 8,5 et45 drauf...

      Hab nur die Schraube im Radkasten entfernt und das plastik etwas hochgedruckt.

      Außerdem vorne jeweils 2 Federwegbegrenzer eingebaur, da die Reifen sonst bei starken kurven geschleift hatten.


      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    • Ich hab nochmal überlegt ... :D

      Ich weiß jetzt nicht ob ich mir nun Vogtland Sportfahrwerk 50/30, Vogtland Gewindefahrwerk oder ein DTS Gewindefahrwerk kaufen soll?

      - Beim Vogtland Sportfahrwerk sind mir die 30mm hinten etwas wenig und beim 50/50 würde ja die ''Hängearsch-Optik'' sein. :D

      - Das Vogtland Gewindefahrwerk soll sehr weich seinl? :huh: Das würde dann mit 8x19 ET50 und 60mm Tiefer an der VA eng werden oder?

      Dann bleibt i-wie nur noch das DTS über ... :D