Welche Federn bei meinen 8,5x!9 et 35 ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Federn bei meinen 8,5x!9 et 35 ?

      Hey Leute ich habe mir vor ein paar Wochen neue Felgen gekauft und habe diese nun einmal drauf gemacht um zu gucken wie es ausschaut....









      Sieht aus wie ein Geländewagen.... also müssen federn her!

      Meine Frage an euch : Welche Feder und welche Tiefe kann ich bei diesen Felgen 8,5x19 et 35 am besten nehmen ohne die kanten zu ziehen ? Der soll halt n bisschen runter aber auch nicht zu tief?!


      Danke schonmal
      MfG Timmääää

      Whoop Whoop

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mr-fruit ()

    • am besten verkaufste die Felgen wieder und holst dir passende mit ne mindest et von 45

      ich hatte auch eibachfedern und solche felgen wie du aber meine Standen weiter im Radkasten aber voll besetzt hats bei mir auch geschliffen

      by the way kein vernünftiger TÜVer trägt die dir ein


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • KaBa schrieb:

      am besten verkaufste die Felgen wieder und holst dir passende mit ne mindest et von 45

      ich hatte auch eibachfedern und solche felgen wie du aber meine Standen weiter im Radkasten aber voll besetzt hats bei mir auch geschliffen

      by the way kein vernünftiger TÜVer trägt die dir ein

      kann ich nur so unterschreiben.


      Im grunde selber schuld, hier wird in 100en von threads haarklein ausdiskutiert das et35 beim 5er nich passt, selbst ne 8j passt ja schon nich wirklich.
      Das wahr lehrgeld würd ich behaupten ;)
    • Ich weiss ich habe mir schon etliche treads durchgelesen.... die felgen waren vor mir auf nem r32.... da hats auch so gepasst obwohl der wagen tiefer war.
      wenn das ja beim 5er nicht passt? warum steht der dann im gutachten?

      im bezug auf radabdeckung, ich möchte gerne das lediglich die lauffläche bedeckt ist und die felge rausguckt ... das haben zig andere auch so eingetragen bekommen ! also kanns ja garnicht so "unerlaubt" sein ...

      Und ihr sagt immer alle so leicht verkauf die felgen .... felgen in solchen preisklassen kauft man ja nicht mal eben so... demnach ist die nachfrage auch nicht so einfach gegeben ?!

      Whoop Whoop
    • Dann schau mal in dein Gutachten was da für Bedingungen zu erfüllen sind

      und Eintragung mit nur reifen abgedeckt felge schaut raus ist Deutsches recht nach EU recht muss auch die Felge abgedeckt sein


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • So hier hab ich das mal kopiert!


      10B) Die mindestens erforderlichen Geschwindigkeitsbereiche der zu verwendenden Reifen sind unter Berücksichtigung der Loadindexe, mit Ausnahme der Reifen mit M+S-Profil, den Fahrzeugpapieren zu entnehmen, soweit im Verwendungsbereich keine Abweichungen festgelegt sind.

      11G) Die Brems-, Lenkungsaggregate und das Fahrwerk mit Ausnahme von Sonder-Fahrwerksfedern müssen, sofern diese durch keine weiteren Auflagen berührt werden, dem Serienstand entsprechen. Für die Sonder-Fahrwerksfedern muß eine Allgemeine Betriebserlaubnis oder ein Teilegutachten vorliegen; gegen die Verwendung der Rad/Reifenkombination dürfen keine technischen Bedenken bestehen. Wird gleichzeitig mit dem Anbau der Sonderräder eine Fahrwerksänderung vorgenommen, so ist diese und ihre Auswirkung auf den Anbau der Sonderräder gesondert zu beurteilen.

      11H) Wird das serienmäßige Ersatzrad verwendet, soll mit mäßiger Geschwindigkeit und nicht länger als erforderlich gefahren werden. Hierbei müssen die serienmäßigen Befestigungsteile verwendet werden. Bei Fahrzeugausführungen mit Allradantrieb ist bei Verwendung des Ersatzrades darauf zu achten, daß nur Reifen mit gleich großem Abrollumfang zulässig sind.

      11K) Der vorschriftsmäßige Zustand des Fahrzeuges ist durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder einen Kraftfahrzeugsachverständigen oder einen Angestellten nach Abschnitt 4 der Anlage VIIIb zur StVZO unter Angabe von FAHRZEUGHERSTELLER, FAHRZEUGTYP und FAHRZEUGIDENTIFIZIERUNGSNUMMER auf einem Nachweis entsprechend dem im Beispielkatalog zum §19 StVZO veröffentlichten Muster bescheinigen zu lassen.

      12A) Die Verwendung von Schneeketten ist nicht möglich, es sei denn, dass für den hier aufgeführten Fahrzeugtyp eine weitere Umrüstmöglichkeit im Gutachten aufgeführt ist. Für diese Umrüstung mit der Einschränkung in Spalte Auflagen "Reifen mit Schneeketten" sind die dort aufgeführten Auflagen und Hinweise zu beachten.

      51A) Der vom Fahrzeughersteller (siehe Betriebsanleitung oder Reifenfülldruckhinweis am Fahrzeug) bzw. Reifenhersteller vorgeschriebene Reifenfülldruck ist zu beachten. Die Verwendung von Reifen mit Notlaufeigenschaften ist laut Hersteller nur mit Reifenfülldrucküberwachungssystem zulässig.

      56C) Die Bezieher der Sonderräder sind darauf hinzuweisen, daß die Montage der Reifen wegen der Felgenbettform nur von der Radinnenseite erfolgen darf.

      573) Die Verwendung unterschiedlicher Reifengrößen an Vorder- und Hinterachse ist an Fahrzeugen mit Allradantrieb nur zulässig, wenn deren Abrollumfänge gleich sind.

      723) Es ist nur die Verwendung von Metallschraubventilen mit Überwurfmutter von außen, die weitgehend den Normen (DIN, E.T.R.T.O. bzw. Tire and Rim) entsprechen und die für einen Ventilloch-Nenndurchmesser von 11,3 mm geeignet sind, zulässig. Das Ventil darf nicht über den Felgenrand hinausragen. Es sind die Montagehinweise des Ventilherstellers zu beachten.

      74A) Es dürfen nur die vom Radhersteller mitzuliefernden Radbefestigungsteile verwendet werden, dabei ist die Gewindegröße der serienmäßigen Befestigungsteile zu beachten. Bei Verwendung von Radschrauben, ist die, in der Anlage zum Gutachten, dem Fahrzeug zugeordnete Schaftlänge zu beachten.

      74P) Radausführungen mit Zentrierring im Mittenloch sind nur zulässig, wenn die im Gutachten beschriebenen Zentrierringe verwendet werden.

      Hier noch mal nen link für das gesamte gutachten reifengo.de/Gutachten/Royal%20…-LK-5x112-NB-57-ET-35.pdf

      Whoop Whoop
    • Wenn du dir nicht helfen lassen willst dann mach halt nen Gewinde rein drehst ihn dir so wie du ihn haben willst und fahr zum Tüv oder lass sie doch mal so drauf und frag deinen Tüver ob er die Teile einträgt ich hatte selber ET35 und weiß wovon ich rede mein Tüver hat bei Eibachfedern 45/35 BEIDE augen zugedrückt und wie gesagt voll beladen hat es überall geschliffen vorne sowie auch hinten


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • mr-fruit schrieb:

      Ich weiss ich habe mir schon etliche treads durchgelesen.... die felgen waren vor mir auf nem r32.... da hats auch so gepasst obwohl der wagen tiefer war.
      wenn das ja beim 5er nicht passt? warum steht der dann im gutachten?

      Weil das Rad für einen Golf V freigegeben ist, sofern alle anderen Auflagen erfüllt sind. Und du wirst fast jedes Zubehörrad mit ET35 mit Gutachten für den Golf V finden, deswegen passt es aber immer noch nicht besser mit ET35 und das steht hier in jedem Thread
      Zudem hat der R32 ne schmalere Spur und scheinbar auch nen kulanten Prüfer.

      mr-fruit schrieb:

      im bezug auf radabdeckung, ich möchte gerne das lediglich die lauffläche bedeckt ist und die felge rausguckt ... das haben zig andere auch so eingetragen bekommen ! also kanns ja garnicht so "unerlaubt" sein ...

      Legal und eingetragen sind leider nicht immer identisch...

      mr-fruit schrieb:

      Und ihr sagt immer alle so leicht verkauf die felgen .... felgen in solchen preisklassen kauft man ja nicht mal eben so... demnach ist die nachfrage auch nicht so einfach gegeben ?!

      Was für eine Preisklasse denn??? Und natürlich will man das nicht gern hören, aber immer noch günstiger als das Auto rundum zu verbreitern oder im schlimmsten Fall wegen sehr wahrscheinlichen Schleifspuren stillgelegt zu werden

      Gruß Christoph

    • ich möchte mir ja helfen lassen , nur ihr sagt hier immer alle so einfach verkauf sie wieder und kauf dir andere ... so einfach ist das aber nicht . ich habe die räder echt günstig geschossen und das design ist halt meins...

      wenn ich geld ohne ende hätte klar sche**s drauf kauf ich mir andere, dem is leider nicht so und das is doch verständlich das ich irgendwie möchte das das mit den felgen klappt ....

      nen bekannter hat noch h r 35mm federn liegen würden die reichen ? und damit es nicht schleift ein paar federwegsbegrenzer ???
      das muss doch irgendwie machbar sein das ich diese sommerschuhe eingetragen kriege oder nicht?

      Whoop Whoop
    • okay das mit dem geld ist nicht so deins, haben wir verstanden .... fahr halt zum tüv und informier dich, hier wird dir jeder davon abraten diese maße zu fahren.

      du hast nun an den felgen gespart, müsstest aber wahrscheinlich die radhäuser bearbeiten, damit dir jmd die felgen einträgt. folglich ist dein gespartes geld wieder weg, wahrscheinlich sogar noch mehr....

      vom gesparten geld kannst du dir auch vernünftige rüllis zulegen :rolleyes:

      Gruß 8)

      Polo 9n3
      Golf 5 GT
      Golf 6 GTD
      Golf 7 GTI Performance

    • R-tillery schrieb:

      Du hast die Auflagen 21B und 22F vergessen!!!
      22F ist für meine reifengröße nicht erforderlich

      GolfV84 schrieb:

      mr-fruit schrieb:

      Und ihr sagt immer alle so leicht verkauf die felgen .... felgen in solchen preisklassen kauft man ja nicht mal eben so... demnach ist die nachfrage auch nicht so einfach gegeben ?!

      Was für eine Preisklasse denn??? Und natürlich will man das nicht gern hören, aber immer noch günstiger als das Auto rundum zu verbreitern oder im schlimmsten Fall wegen sehr wahrscheinlichen Schleifspuren stillgelegt zu werden
      ich habe für den ganzen radsatz 750 bezahlst ... meiner meinung nach nen schnapper... dennoch is es nen haufen geld ...

      baSh schrieb:

      okay das mit dem geld ist nicht so deins, haben wir verstanden .... fahr halt zum tüv und informier dich, hier wird dir jeder davon abraten diese maße zu fahren.

      du hast nun an den felgen gespart, müsstest aber wahrscheinlich die radhäuser bearbeiten, damit dir jmd die felgen einträgt. folglich ist dein gespartes geld wieder weg, wahrscheinlich sogar noch mehr....

      vom gesparten geld kannst du dir auch vernünftige rüllis zulegen :rolleyes:

      ja gut dann baue ich drauf fahre zum Küs frage was er davon hält und wenn ja wie es aussieht mit federn!

      Meine Rüli sind gerade mal 3 wochen alt ;) vielen dank auch :D das war mein gewünschtes weihnachtsgeschenk!
      Whoop Whoop

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mr-fruit ()