Merkwürdige Gasannahme - 1.4 TSI 160 PS DSG !?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Merkwürdige Gasannahme - 1.4 TSI 160 PS DSG !?!

      Hallo,

      Ich muss mal fragen ob Ihr wisst was ich meine bzw. ob es eine Lösung für das von mir beschriebene Problem gibt?
      Wenn man schnell auf´s Gas tipt geht die Drehzahl nur seeeeehr seeeeeehr träge nach oben und fällt dann kaum ab !!!! Was soll den das?
      Das klassische an der Ampel stehen und einen unruhigen gasfuß haben ist UNMÖGLICH! Das klingt wie wenn ich einer Kuh am S chwanz ziehe... das kann doch nicht sein oder?

      Kann man da nicht was machen das die Gasannahme flotter über die Bühne geht und die Drehzahl auch wieder fällt wenn man vom Gas geht und ned eeeeewig oben bleibt und dann im Schneckentempo runter geht - ärgert mich schon sowas! Bei meinem alten 05er 75PS Ver Golf war die Gasannahme extrem schnell und knackig - das jetzt is einfach nur eine Katastrophe :(

      Habt Ihr Rat und Tat für mich?

      Danke
      Mario

      :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Soundstream ()

    • Mein Tipp ist dich daran zu gewöhnen!

      Du fährst jetzt einen aufgeladenen Motor!
      Du kannst das nicht mir deinem alten Sauger vergleichen.

    • das ist mir auch klar,fahre selber DSG :D Habe nur diesen leisen Verdacht, das er mit dem Gas spielen tut indem er den linken Fuß auf die Bremse stellt und dann versucht Gas zu geben. Das würde erklären das die Drehzahl nur langsam hoch geht und das Auto sich dann anhört als würde man ner Kuh am Sch... ziehen.

      Gruß Axel
    • Ich habe zwar einen Handschalter aber wenn ich im Leerlauf mit dem Gas "spiele" dann geht auch die Drezahlanzeige "langsam" hoch und wieder runter beim loslassen.

      Wenn ich aber ich aber auf die Kupplung gehe dann hört man das der Kompressor dazugeschaltet wird und dann geht die Drehzahlanzeige "schneller" hoch und runter.

      Kannst du hier einigermaßen gut hören:

      youtube.com/watch?v=jQkBtPXC_7s

    • Nein nein ich stehe nicht auf der bremse...
      Einfach nur so wenn ich auf N stehe und ruckartig gas gebe heult er sehr sehr träge auf und fällt irrsinnig langsam wieder zurück...
      Ich find das einfach nur komisch und kann mir durchaus vorstellen das man das optimieren kann!
      Meint ihr nicht?

      Edit: meiner ist träger als deiner was das ansteigen abfallen der Drehzahl betrifft...
      Woran kann das liegen?

      :thumbup:
    • Zozo schrieb:

      Ich habe zwar einen Handschalter aber wenn ich im Leerlauf mit dem Gas "spiele" dann geht auch die Drezahlanzeige "langsam" hoch und wieder runter beim loslassen.

      Wenn ich aber ich aber auf die Kupplung gehe dann hört man das der Kompressor dazugeschaltet wird und dann geht die Drehzahlanzeige "schneller" hoch und runter.

      Kannst du hier einigermaßen gut hören:

      youtube.com/watch?v=jQkBtPXC_7s

      das ist irgend ne Vorsichtsmaßnahme... Ohne Kupplung dreht mein Diesel dann nur bis max 3000U/min... mit Kupplung haut er voll in roten Bereich hinein ca 5500U/min...
      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • @ MaestroLange: Schalte mal dein ESP aus und dann drehe mal hoch. Du wirst auch im Leerlauf ohne getretene Kupplung in den Begrenzer drehen.

      @ Soundstream: Wie lange fährst du den Twin schon?

    • Zozo schrieb:

      @ MaestroLange: Schalte mal dein ESP aus und dann drehe mal hoch. Du wirst auch im Leerlauf ohne getretene Kupplung in den Begrenzer drehen.

      ich teste es in 40 Minuten mal :D
      Könnte das nicht auch die Lösung für Soundstream seiN? ?(
      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • Mit aufgeladen oder nicht hat das überhaupt nichts zu tun... mein alter 1.8T hängt 1000x direkter am Gas als unser TSI (und ich denke auf eine direkte Gasannahme läuft Sounstreams Frage hinaus).

      IMO liegt das einerseits schlicht daran, wie das eGas des TSI ab Werk programmiert ist - die Motorleistung in unteren Drehzahlbereich wurde ja durch STG-Updates reduziert um den Motor (sicher wg. der Steuerkettenproblematik...) zu schonen, da wird man am eGas sicher auch die entsprechenden Parameter abgeändert haben. Zum anderen wird der TSI sicher ein üppiges Zweimassenschwungrad haben um den Motorlauf so ruhig wie möglich zu halten, aber das geht eben auch wieder auf Kosten der Drehfreudigkeit.

      Da lob ich mir meinen 1.8T, noch ohne eGas und mit mit leichtem Einmassenschwungrad macht das Gas genau das, was ich will :D

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI