Gelbe Ablagerung im Öldeckel/Öleinfüllstutzen !?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gelbe Ablagerung im Öldeckel/Öleinfüllstutzen !?

      Servus

      Ich wollte eben mal nach meinem Ölstand schauen. Dabei habe ich auch mal unter meinen Tankdeckel geschaut und war etwas geschockt , wie es dort drunter ausschaut. Ein paar Ablagerungen sind bei dem Wetter ja normal, aber das finde ich schon recht heftig. Evtl. hat dort noch nie jemand ans reinigen gedacht. Habe das Auto erst vor nem 1/4 Jahr gekauft. Habs natürlich gleich mal gereinigt, war schon recht hart das Zeug. Wir fahren größtenteils Kurzstrecken (2x 13km am Tag) , ist das evtl. der Grund ? Kühlwasserverlust ist keiner da. Der Motor (1.6 Benzin) hat erst 43000 km runter und schaut sonst noch wie neu aus. Muss ich mir gedanken machen?

      Mfg Andre

      Ich kann evtl. bei Fragen/Problemen/Tipps zum Thema Werkstattausrüstung (Hebebühnen, Bremsenprüfstände, Klimaservicegeräte usw.) weiter helfen. Bin jetzt schon einige Zeit auf diesem Gebiet unterwegs. Manchmal gibt es ja ein paar Fragen dazu. Einfach PN an mich. Mir wird ja auch geholfen. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralfer () aus folgendem Grund: Titel angepasst

    • also ich bin kein Profi aber das sieht keinesfalls gesund aus... bin gespannt was hier die Pros sagen

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Das kommt eindeutig von den vielen Kurzstreckenfahrten, dabei bildet sich im Motor viel Kondenswasser welches dann irgendwann das Öl verschleimen und verschlammen lässt. Die Folgen -> der Ölfilm reißt ggf. -> höherer Verschleiß.

      Wann wurde zuletzt das Öl gewechselt?

      Wie sieht der Ölmessstab aus?

      Würde die Suppe mal wieder wechseln.

    • Könnte mir schon vorstellen , das sich mit der Zeit Ablagerungen sammeln , die nun zum Teil auch gefroren sind. Ölwechsel wurde vor 1000km durchgeführt. Und die Werkstatt hatte es evtl. nicht nötig mal drüber zu wischen? Hoffe es ist nix schlimmes.
      Der Ölmessstab hat oberhalb auch leichten Gelben Schlamm (minimal) , das Öl unterhalb am Stab sieht aber noch aus wie Neu.

      Ich kann evtl. bei Fragen/Problemen/Tipps zum Thema Werkstattausrüstung (Hebebühnen, Bremsenprüfstände, Klimaservicegeräte usw.) weiter helfen. Bin jetzt schon einige Zeit auf diesem Gebiet unterwegs. Manchmal gibt es ja ein paar Fragen dazu. Einfach PN an mich. Mir wird ja auch geholfen. :)
    • - Wische den Deckel sauber,
      - fahre den Wagen vernuenftig warm
      - dann gib ihm mal ca. 10 Min Knallgas,
      - danach faehrst du ein paar Minuten gemuetlich weiter,
      - haelst dann an und schaust nach ob sich wieder gelber Schlamm abgesetzt hat


      Wenn nein, dann liegt es am vielen Kurzstreckengebrauch. Dann solltest du oefter mal auf
      die AUTOBAHN und auch mal zwischendurch Vollgas fahren.


      Wenn Ja, heisst es auf Fehlersuche gehen ... Dann kann z.B. die ZKD durch sein ....

      Was bei dir nicht schoen ist dann du den Schlamm auch im Oelsumpf hast.
      Wenns von den Kurzstrecken kommen sollte (hatte ich noch nicht gesehen) dann auf jeden Fall Oel erneuern.

      MFG

      - Umrüstungen aller Art, z.B.auf MFA+ (auch nach 2007), Tacho / Zeigerleuchtung ändern u.v.m. -
      - Umrüstung auf Golf 6 Tacho ist nun auch möglich -


      - Einfach PN an mich -


    • datajam schrieb:

      Was bei dir nicht schoen ist dann du den Schlamm auch im Oelsumpf hast.
      Wenns von den Kurzstrecken kommen sollte (hatte ich noch nicht gesehen) dann auf jeden Fall Oel erneuern.

      Würde sich dann gleich Anbieten auch ne Motorspülung zu machen - als neues Öl empfehle ich Addinol. Bin sehr zufrieden mit!
      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • lasse dich nicht verrückt machen, das sind ganz normale Erscheinungen bei Kurzstrecke. Ist völlig normal durch ein Gemisch aus Wasser und Öldämpfen. Einfach ab und zu ne längere Strecke fahren und der Rotz sollte weggehen.

      Gruß Axel
    • Das der Motor auch geht, wenn man Sprit in den Öleinfüllstutzen gibt, ist mir aber neu :D

      Der Tankdeckel ist hinten rechts und nicht am Motor, der am Motor ist der Öldeckel :D

      Die Ablagerungen kommen, wie die anderen schon gesagt haben, von extremer Kurzstrecke.

      VCDS vorhanden ;)

    • Du hast Recht , ich meinte natürlich:

      ''Gelbe Ablagerung im Öldeckel/Öleinfüllstutzen''
      Man bin ich gerstern Abend verwirrt gewesen. ABer die meisten wussten ja was gemeint ist. Sorry :D

      ***edit by Ralfer: soeben geändert*** :)


      Ich fahre 5W-30 , sollte Long-Life sein. Wollte mir nach dem Winter aber Adinol rein machen. Sollte ich dies lieber jetzt schon tun? Oder kann ich noch 2-3 Monate damit rollen?

      Ich kann evtl. bei Fragen/Problemen/Tipps zum Thema Werkstattausrüstung (Hebebühnen, Bremsenprüfstände, Klimaservicegeräte usw.) weiter helfen. Bin jetzt schon einige Zeit auf diesem Gebiet unterwegs. Manchmal gibt es ja ein paar Fragen dazu. Einfach PN an mich. Mir wird ja auch geholfen. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralfer ()

    • selbst mit dem Addinol wirst du es bei Kurzstecke haben, spreche da aus eigener Erfahrung. Fahre weiter bis zum nächsten fälligen Ölwechsel.

      Gruß Axel
    • Feldi schrieb:

      Bei defekter zkd hätte er aber Kühlwasserverlust
      Ist richtig,
      Es muss aber aber Anfangs nicht so viel sein das man es sofort bemerkt.

      Gerade bei Kurzstecke und kaltem Motor haelt sich der Verlust Anfangs in Grenzen.

      Zumal es nur als eine Moeglichkeit aufgezaehlt war ...
      Hier im Forum und auf Entfernung kann man immer nur einen Verdacht aeussern ...

      MFG
      - Umrüstungen aller Art, z.B.auf MFA+ (auch nach 2007), Tacho / Zeigerleuchtung ändern u.v.m. -
      - Umrüstung auf Golf 6 Tacho ist nun auch möglich -


      - Einfach PN an mich -