Rubbeln, knacken bei schnellen Rechtskurven

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rubbeln, knacken bei schnellen Rechtskurven

      Liebe Golfer,

      Mein Autochen macht komische Geräusche...

      und zwar eine Art rubbeln, knacken wenn ich ne schnelle Rechtskurve fahre... Die Geräusche kommen von links... glaube auch ein wummern zu hören bei normalem fahren... was heisst ich glaube... bin davon überzeugt...

      Was kann das sein?

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • sloi schrieb:

      Liebe Golfer,

      Mein Autochen macht komische Geräusche...

      und zwar eine Art rubbeln, knacken wenn ich ne schnelle Rechtskurve fahre... Die Geräusche kommen von links... glaube auch ein wummern zu hören bei normalem fahren... was heisst ich glaube... bin davon überzeugt...

      Was kann das sein?



      Was hast du für Domlager drin?

      Würde auch darauf tippen!


      ||||| -Rigdubs- |||||
    • Domlager sind 25tkm alt... Kann ich mir nicht vorstellen...
      Kann man das prüfen?

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Evtl. Getriebe-Lagerschalen ? Hatte neulich das selbe Problem, vorallem in Kurven und beim Beschleunigen war ein Geräusch war zu nehmen. Wurde immer Lauter. Bei mir lag es daran. Getriebe wurde getauscht. Nun ist alles schick. Lg

      Ich kann evtl. bei Fragen/Problemen/Tipps zum Thema Werkstattausrüstung (Hebebühnen, Bremsenprüfstände, Klimaservicegeräte usw.) weiter helfen. Bin jetzt schon einige Zeit auf diesem Gebiet unterwegs. Manchmal gibt es ja ein paar Fragen dazu. Einfach PN an mich. Mir wird ja auch geholfen. :)
    • DSG habe ich.
      Also es kommt auch Klang technisch wirklich aus Felgen Region... Und nicht mittig oder so...

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Evtl. Getriebe-Lagerschalen ? Hatte neulich das selbe Problem, vorallem in Kurven und beim Beschleunigen war ein Geräusch war zu nehmen. Wurde immer Lauter. Bei mir lag es daran. Getriebe wurde getauscht. Nun ist alles schick. Lg

      Was hast den für den tausch inkl getriebe gezahlt?


      Per Brieftaube auf den Weg gebracht...

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • so nun habe ich mich in einigen Foren schlau gelesen.

      So wie es ausschaut ist die linke Antriebswelle zu lang...
      Die DSG und 2.0 TDI Fahrer haben wohl viele das Problem... Rocco, Touran und Golf...

      Jetzt wird der Anlaufring und dann sollte ich Ruhe haben...

      Im gleichen Atemzug werden die Koppelstangen getauscht und neue Radlager montiert... :thumbup:

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Sniperhobit schrieb:

      Evtl. Getriebe-Lagerschalen ? Hatte neulich das selbe Problem, vorallem in Kurven und beim Beschleunigen war ein Geräusch war zu nehmen. Wurde immer Lauter. Bei mir lag es daran. Getriebe wurde getauscht. Nun ist alles schick. Lg

      Was hast den für den tausch inkl getriebe gezahlt?

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      3200€ hat der Spaß bei VW gekostet. Gebrauchtwagengarantie 8)
      Ich kann evtl. bei Fragen/Problemen/Tipps zum Thema Werkstattausrüstung (Hebebühnen, Bremsenprüfstände, Klimaservicegeräte usw.) weiter helfen. Bin jetzt schon einige Zeit auf diesem Gebiet unterwegs. Manchmal gibt es ja ein paar Fragen dazu. Einfach PN an mich. Mir wird ja auch geholfen. :)
    • sloi schrieb:

      DSG habe ich.
      Also es kommt auch Klang technisch wirklich aus Felgen Region... Und nicht mittig oder so...



      Kannst ja dann hier posten obs was gebracht hat :)

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • hat's bei dir was gebracht? hab das gleiche problem und will das gleiche machen, allerdings hab ich nen schalter.

      sogar mit zwei versch. getrieben versucht, da ich nen lagerschaden vermutet hab. aber gottseidank war's keiner.

    • ich habe vorhin mit meinem Werkstattmeister telefoniert.

      Er würde es auf keinen Fall machen. Denn dieser Ring soll das Spiel der Welle verringen aus einem ganz einfachen Grund. Die Antriebswelle steckt im Gelenk mit einer Nut. Wenn der Anlaufring nun draussen ist, dann kann es sein, dass beim einfedern genug Platz ist, wenn nun aber das Auto wieder kräftig ausfedert, dann kann es sein, dass die Welle aus dem Gelenk raus knallt.

      Das ist auch nicht mein Ziel. Jetzt gibt es noch zwei-drei Möglichkeiten

      1)-andere festere Stabis
      2)-Motor und Getriebe um 5mm versetzen nach rechts
      3)-kürzere Welle (kommt für mich nicht in Frage)

      1)Ein anderer Stabi sorgt dafür, dass das Eintauchverhalten bei Kurvenfahrten reduziert wird (weniger einseitiges einfedern)--> Daraus resultierend, kommt die Welle garnicht in die Verlegenheit so weit gestaucht zu werden, dass der Anlaufring ins Gelenk knallt

      2) Dies ist möglich, soll auch schon Abhilfe geschaffen haben. Meine Befürchtung: Wenn ich links mehr Platz schaffe--> habe ich dann rechts keinen Platz mehr?

      3) Hierbei wird die Welle irgendwo in der Mitte aufgetrennt. um ca 5-12mm gekürzt. nun wird in die Hohlwelle auf beiden Teilstücken ein Gewinde geschnitten. Dann zusammengeschraubt und anschliessend verschweisst. dann wird die Welle wieder rund abgeschliffen... Nun Rundlauf prüfen.
      Bieten einige Firmen an und andere haben es auch selbst gemacht. Ich empfehle es aber niemandem. Wer garantiert noch den Rundlauf.#
      Ich hafte nicht für Schäden an eurem Fahrzeug wenn ihr die von mir aufgezeigten Methoden verwendet und etwas dabei kaputt geht

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Ich habe jetzt hoch gedreht. Ich werde irgendwann in Zukunft mir die Stabis von Eibach gönnen. Aber nicht unbedingt wegen tiefer... Sondern, weil einfach besseres fahren :thumbsup:

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?