Klopfen im Leerlauf bei Golf V 1.9 TDI, BJ 2004

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Klopfen im Leerlauf bei Golf V 1.9 TDI, BJ 2004

      Neulich habe ich bei meinem Golf V (1.9 TDI, 93.000 km, BJ 2004) ein Klopfen im Leerlauf festgestellt. Das Geräusch tritt sporadisch im Leerlauf auf und verschwindet manchmal von selbst wieder. Bei offener Motorhaube klingt das so:

      vimeo.com/58245190

      Ich denke, das Geräusch kommt vom Bauteil im Video. Könnt ihr mir sagen, was das ist und was man dagegen tun kann?

    • Ist das Geraeusch weg, wenn du auf die Kupplung trittst ???

      - Umrüstungen aller Art, z.B.auf MFA+ (auch nach 2007), Tacho / Zeigerleuchtung ändern u.v.m. -
      - Umrüstung auf Golf 6 Tacho ist nun auch möglich -


      - Einfach PN an mich -


    • Hatte ich heute bei kaltem Motor ebenfalls. Könnte es zumindest gewesen sein.

      Das Geräusch war weg, sobald die Kupplung getreten oder gefahren wurde. Nach einiger Zeit und etwas wärmerer Maschine trat es nicht mehr auf.
      Heute Nacht war es gar nicht mehr zu vernehmen.

      Gruß

    • Zweimassenschwungrad würd ich sagen.
      Traf zuerst die Touran Diesel, dann die 3.2er, und dann die normalen TDI.
      Gab da einige Fälle bei uns im A3 Forum. 2 Mitglieder verklagten Audi und gewannen den Prozess, 1 Mitglied ist noch im Klageverfahren.
      Hier einige Infos vom A3 wen es intressiert. Ist also schon was größeres.
      Das Dumme ist nur, wenn es wirklich das ZMS ist, es hilft nicht mal ein Tausch. Nur temporär.
      Es ist eine Fehlkonstruktion. Dies bestätigten auch 2 vom Gericht bestellte Gutachter im Prozess. Das war vor gut 4 Jahren im Dezember vorm Landgericht Wiesbaden. Da reiste ich extra an, um mir die Schlappe von Audi anzusehen :rolleyes:

      [customized] - NWT powered

    • Na herzlichen Glückwunsch. Durfte ich mich ganze zwei Wochen über ein fehlerfreies Auto freuen :huh:
      Hatte es schon auf die Kälte geschoben und gehofft, dass es damit zusammenhängt.. :|

      Ich hab mir gerade die Garantiebedinungen der Perfect Car Pro durchgelesen. Da müsste das ZMS ja eigentlich drunter fallen. Macht 40% Material für mich.
      Mit was muss man da so rechnen?

      Wollte mir heute ein RCD 510 ersteigern. Das lass ich erstmal bleiben..

      Edit: Und da es bisher nur im kalten Zustand auftritt, weiterfahren und abwarten? Vorführen kann ich das so auf jeden Fall nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spielername ()

    • nockenwellenschaden und oder hydrostösselschaden der ventile gibt es auch bei den motoren, dann klopfen sie ebenfall

      ventildeckel runter und man sieht es

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • In meinem Fall denke ich nicht, dass es das Zweimassenschwungrad ist. Das trat soweit ich informiert bin nur beim 2.0 TDI auf.

      Und: Ein Geräusch kommt aus dem Kästchen im Video (vimeo.com/58245190 ). Was ist die Aufgabe dieses Kästchens? Ich schätze, dass das was mit dem Einspritzsystem zu tun hat. Daher rate ich mal ins Blaue, dass das Klopfen, was man im Innenraum hört eine Auswirkung einer fehlerhaften Einspritzung ist. Kennt sich da wer aus?

    • Moin,

      heute morgen ging es weiter.

      Direkt aus der Garage raus war das Klopfen zu hören. Die Frequenz könnte gut die sein, mit der das Klopfen im Video zu hören ist. ;(
      Sobald die Kupplung getreten ist, ist das Geräusch weg. 7km weiter an der ersten Ampel war überhaupt nichts mehr zu hören, da lief er wie gewohnt ruhig im Leerlauf vor sich hin. Ab und an ging ein sehr leichtes Zittern/Ruckeln durchs Auto :S

      Mal schauen wie es zeitlich hinhaut. Morgen eventuell mal zu VW hin :S Da bin ich ja seit zwei Monaten Dauergast X(

    • @TE

      Hatte das auch. Das Kästchen (Magnetventilblock) habe ich getauscht und schon war Ruhe im Karton.

      @spielername
      Das metallische Klopfen, was sofort weg ist, wenn man die Kupplung tritt, kommt def. vom ZMS. Ist oft beim 1.9er TDI. Merkt man gut an Ampeln usw.
      Koste bei VW mit Kupplung ca. 1200,-
      Wir hatten das auch.