Nochmal Einbau Gewindefahrwerk !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nochmal Einbau Gewindefahrwerk !!!

      moin moin,

      habe vor am wochenende mein kw variante 1 einzubauen. hebebühne und werkzeug kann ich alles besorgen. wollte nun nochmal wissen was ich alles an werkzeug brauche ausser knarre und verschiedene nüsse. ich meine jetzt eher so sachen wie federspanner und sowas. ?(

      ausserdem habe ich gehört, dass es besser wäre die alten Schrauben usw die man ausbaut durch neue zu ersetzen.Muss man das machen?Und wenn ja kann mir jemand genau sagen welche schrauben dass sind damit ich die heute noch bei vw holen kann???

      danke schonmal


      P.S. wenn jemand noch irgendwelche hilfreichen tips hat dann raus damit :P

    • hey...

      du solltest die Schraube samt Mutter unten am Federbein ersetzen (Syncros Bild: 17 + 14)! Ausserdem die sechskant-Mutter oben am Dämpfer (1) (ist r.d.R. beim FW dabei!). Die untere musste bei VW kaufen!

      So'n Spreitzer ist sicher ok, aber man kann auch nen Meissel oder nen dicken Schraubendreher. Damit musst du die untere Federbeinaufnahme (Bei Schraube 17) ein wenig auseinanderspreizen, damit du das Federbein herausbekommst!

      Ein Federspanner wäre für vorn auch sehr sinnvoll. Hinten klappt's auch so.

      Ausserdem brauchste nen 7er Imbus um vorn/oben die Dämpfer-Kolben-Stange zu kontern! Das sage ich, weil in den meisten "08/15" Werkzeugkästen ein Imbus dieser Größe nicht bei ist. Aber ohne diesen kein Ausbau! Ausserdem brauchst du nen gekröpften Ringschlüssel (Ich glaub es war ein 23er`???) um die Mutter am Dämpfer vorn/oben (Nr. 1) abzuschrauben! Ich habe zusätzlich diesen Schlüssel ein wenig dünner gemacht (also quasi die Aussenseite des Schlüssels) um damit in das Domlagergehäuse (kann man das so schreiben) hinein zu kommen. (hoffe du weisst jetzt, was gemeint ist! ;)

      So, hoffe sind keine Fragen mehr offen! Viel Erfolg!

      Gruß Sven

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xsven80x ()

    • Also ich warte auch nur noch auf mein Gewinde!!
      Wenn ich den Stabi tausche gegen KW-Stabi(bei dem die nötigen Anbauteile dabei sein sollten?!) muss ich an der VA also 1 (ist bei FW dabei?),4,11,14,17 und an der HA 23,24,26 ersetzen??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ice_ti55 ()

    • hey

      Vorn: also 1, 17, 14 würd ich tauschen... 4?? hab ich gelassen! Ist nicht selbstsichernd und somit weiter zu gebrauchen! 11?? versteh ich auch nicht!

      hinten: 24+26 tauschen, 24 nicht unbedingt!

      ES KANN ABER NIE SCHADEN, ALLE SCHRAUBEN ZU TAUSCHEN. wenn ich überlege, dass ein Gewinde mit Stabi fast 1000 eur kostet, macht es mich nicht arm, nochmal 20 eur (oder so) für ein paar schrauben auszugeben und mit einem gutem Gefühl zu fahren!

      Gruß Sven

      **edit**

      hey, du kannst doch nicht einfach ändern, wenn ich dir antworten! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xsven80x ()

    • Gibt es diese Ersatzschrauben in jeder Werkstatt oder nur direkt bei VW.
      ICh frage, weil ich warscheinlich mein GW in einer freien Werkstatt einbauen lassen werde und deshalb will ich wissen ob ich mir die schrauben selbst bei VW besorgen muss.

    • es gibt sicher alternative schrauben, die nicht so teuer sind! Aber ich würd schon die von VW nehmen, da weiss ich, dass sie die nötigen Kräfte aushalten etc...

      Gruß Sven

    • Hallo, Der Schlüssel fur Schraube 1 und 4 ist ein 21er wenn die Schraube 1 ersetzt ist es meistens dann 22. Besser ist es den etwas dünner zu schleifen ausenrum. Ja ein 7mm Inbus für die Dämpfer vorne oden zum Festhalten und brauchst auch noch eine 18er und 16er Nuß ist im Standart Knarrenkasten auch meist nicht drin. Geht auch evtl. mit 16er und 18er Schlüssel bekommst nur am Dämpfer hinten oben probleme, da mußt ne Nuß nehmen. Habe ich aber auch schon mal mit ner 17er gemacht. Der Spreizer für vorne wär nicht schlecht, ist einfach eine art Nuß mit ein 5,5mm x 8mm Zapfen den Reinsteckst und um 90Grad verdrechst. Habe ich mir mal selbst gebaut aus ner alten Radschraube.
      Kleiner Tip auf der Beifahrerseite Spann die Feder beim ausbau schon im Dom weil wegen der antriebswelle mit der Dämpferaufnahme nicht se tief runter kommst um das Federbein so raus zu bekommen. Lös auch vorne die Stabihalterung am Querlenker dann fällt der tiefer runter. Hinten machst besser beide Seiten gleichzeitig damit die Achse besser fällt dann bekommst die Federn leichter raus.
      Hoffe das hilft dir alles etwas.

      Gruß Andi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andi_S ()

    • Original von xsven80x
      ...
      Ausserdem brauchst du nen gekröpften Ringschlüssel (Ich glaub es war ein 23er`???) um die Mutter am Dämpfer vorn/oben (Nr. 1) abzuschrauben! Ich habe zusätzlich diesen Schlüssel ein wenig dünner gemacht (also quasi die Aussenseite des Schlüssels) um damit in das Domlagergehäuse (kann man das so schreiben) hinein zu kommen. (hoffe du weisst jetzt, was gemeint ist! ;)

      So, hoffe sind keine Fragen mehr offen! Viel Erfolg!

      Gruß Sven


      loool, musste meinen auch etwas bearbeiten, schlefistein lässt grüßen :D

      ich meine aber, dass es nen 22er war, aber bin mir auch nicht ganz sicher

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Planett ()

    • Original von Planett
      Original von xsven80x
      ...
      Ausserdem brauchst du nen gekröpften Ringschlüssel (Ich glaub es war ein 23er`???) um die Mutter am Dämpfer vorn/oben (Nr. 1) abzuschrauben! Ich habe zusätzlich diesen Schlüssel ein wenig dünner gemacht (also quasi die Aussenseite des Schlüssels) um damit in das Domlagergehäuse (kann man das so schreiben) hinein zu kommen. (hoffe du weisst jetzt, was gemeint ist! ;)

      So, hoffe sind keine Fragen mehr offen! Viel Erfolg!

      Gruß Sven


      loool, musste meinen auch etwas bearbeiten, schlefistein lässt grüßen :D

      ich meine aber, dass es nen 22er war, aber bin mir auch nicht ganz sicher


      Ist bei der Originalmutter ein 21er bin ich mir ganz sicher.

      Gruß Andi