suche für meinen Golf IV Bremsen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • suche für meinen Golf IV Bremsen

      Hallo,

      Ich suche für meinen Golf IV 1.4er Bremsscheiben und Beläge für vorne, da ich meine Bremsleistung erhöhen möchte dachte ich an ATE,Textar was haltet Ihr davon ?

      danke

      gruß Golfcaddy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kalli ()

    • Naja Bremsleistung erhöhen mit gleichbleibender Scheibengröße ist immer subjektiv.
      Jedenfalls ATE ist kein schlechter Griff genauso wie EBC Brakes. Die beiden sind relativ gut.
      Es gibt natürlich "noch bessere" Hersteller a la Brembo und Tarrox, aber obs die überhaupt in deiner kleinen Suppentellergröße gibt ist fraglich - und wenn übersteigen die ja den Wert des Motors *lol* :thumbsup:

    • da der 1,4er nun wirklich nicht eine Sportskanone ist würde ich einfach wie der Herr Kollege gesagt hat auf ATE, Brembo oder Zimmermann zurück greifen ;)

      außerdem sollte der 1.4er meines wissens ja eh die 280er Bremsen haben. Damit hättest dann eh schon die gleiche Anlage wie der 131psige 1,9TDI verbaut ;) erst der 150psige TDI oder der G4 GTI hatte eine 288er Bremse vorne. Also ich denke deine Bremsen sind mehr als ausreichend ;)

      "Die bewussten Schnellfahrer sind die besseren Autofahrer", Walter Röhrl

    • idefix11 schrieb:

      außerdem sollte der 1.4er meines wissens ja eh die 280er Bremsen haben.


      Nops, hat er nicht. der 1.4er hat die kleine 256er an der VA verbaut. Die 280er gabs erst ab dem 1.6er FSI oder 1.8er. Kann jetzt nur von den Benzinern reden, da ich mich bei den Dieselmotoren nicht auskenne, aber die 280er wurde definitiv am 1.8er und 2.0er und eventuell auch beim 1.6er FSI (110PS) verbaut. Der "kleine" 1.8T und V5 (150PS) haben die 288er. Der "große" 1.8T (180PS) und V5 (170PS) sowie der V6 haben die 312er. Und der .:R hat die 334er.

      P.S. @ Threadstarter, kann dir als Shop für Bremsen übrigens www.AT-RS.de empfehlen :)
    • TDIs bis 115PS haben die 280er FSIII und die TDIs ab 130PS haben dann die 288er FN3. Ist aber irrelevant. Bremsleistung kannst du nur durch schärfere Beläge erhöhen, das geht aber zu Lasten der Scheibe. Falls es überhaupt passende Kombinationen gibt stehen sie vermutlich dennoch in keinem Preisleistungsverhältniss zur gebotenen Mehrleistung beim 1.4er mit der 256er Anlage.

    • dann würde ich beim Autoverwerter von nebenan die Radnabe inklusive Bremssättel von einem 1,9er tdi (90ps) kaufen. Dachte dass die 1,4er irgendwann die 280er Anlage verbaut bekommen hatten.. 256 ist doch schon sehr mager.

      Würdest du nun bessere Beläge und Scheiben kaufen hätte das nicht besonders viel Sinn. Nach ein paar mal voll reinsteigen in die Bremse werden die wahrscheinlich so derb heiss dass die an Bremskraft verlieren. Aber mit 75PS bekommt man auf der anderen Seite wiederum nicht solche brutalen Geschwindigkeiten zusammen.
      Wie dem auch sei, einerseits finde ich einen Bremsenumbau nicht wirklich notweng, andererseits, warum eigentlich nicht?
      So teuer kann das ja nicht werden wenn du zum einem Autoverwerter gehst und dir da die Radnabe inklusive Bremssättel besorgst, sagen wir mal vom 90psigen, also die 280er Anlage. damit hast dann mehr als ausreichende Werte beim 1,4er ;)

      "Die bewussten Schnellfahrer sind die besseren Autofahrer", Walter Röhrl