Wackeln beim Schalten von 2, 3 und 4tem Gang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wackeln beim Schalten von 2, 3 und 4tem Gang

      Servus zusammen,

      ich bin gerade ein bisschen am Rätseln ob bei meinem GTI irgend was nicht stimmt. Vllt. bilde ich mir das ganze auch nur ein.

      Gelegentlich habe ich das Gefühl, dass beim Schalten vom 2 in den 3 oder vom 3 in den 4ten Gang irgend was wackelt.
      Nun kommt es mir aber so vor, dass dieses Teil was da wackelt so groß ist, dass das ganze Auto wackelt.

      Es knackt nix, es reibt nix, es zeigen sich sonst keine weiteren Symptome. Ist schwer zu beschreiben. Der Wagen beschleunigt
      auch sauber. Man kann es so beschreiben als ob man zu wenig Zwischengas gibt. Ich habe allerdings meine Fahrweise nicht umgestellt.

      Kennt das jmd? Ist da was dran, oder bilde ich mir das evt nur ein?
      Rutscht evt. die Kupplung? Kenne die Symptome von sowas nicht.

      Vllt. kennt ja wirklich jmd. dieses Phänomen.

      Gruß
      Vandike

      Mit dem Wissen wächst der Zweifel.

    • Hallo,

      die Kupplung rutscht nicht, sonst könntest Du nicht beschleunigen.Bei einer rutschenden Kupplung hast Du viel Drehzahl aber kaum Geschwindigkeit. Ich kann mit Deiner Beschreibung zwar nicht sehr viel anfangen, aber ich könnte mir evtl. vorstellen,dass das Zweimassenschwungrad defekt ist.
      Rappelt im Motor etwas, wenn Du den Wagen abstellst? (Gang raus,Kupplung nicht getreten)

    • Danke für die Antwort.

      Beschleunigung ist ganz normal. Beschleunigt sauber hoch.

      Es rappel garnix. Er macht keinen mux beim schalten. Ich würde das ZMS eigentlich ausschließen, da eben nur dieses Wackeln auftritt aber keine entsprechenden Geräusche. Da ist kein Schleifen, rappeln, kratzen. Garnix....

      Ich dachte noch an die Motorlager, aber er vibriert auch nicht im stand oder schüttelt sich großartig.

      Mit dem Wissen wächst der Zweifel.

    • Hast Du die Motor- und Getriebelager mal kontrolliert? Falls nicht, mach das mal um den Fehler entweder zu finden,oder auszuschliessen.
      Vielleicht versuchst Du mal, bei gezogener Handbremse im 1.Gang versuchen anzufahren.Wenn es klappert, wird wahrscheinlich ein Motor-oder Getriebelager kaputt sein.

    • Leider habe ich zuwenig Ahnung um das zuverlässig zu kontrollieren.

      Hab eben nochmal drauf geachtet. Er Macht eine Art "glugg" Geräusch beim wieder einkuppeln?

      Ausrücklager?

      Mit dem Wissen wächst der Zweifel.

    • Wäre es dann nicht so, dass es kracht? Gelegentlich verschaltet man sich ja mal oder legt den Gang ein ohne richtig zu Kuppeln.
      Aber von diesem Geräusch sind wir himmelweit weg.

      Es ist mehr so ein Qietsch-Gluck Geräusch. Super schwer zu beschreiben. So ähnlich geräusche machen alte Autos immer beim
      Kuppeln. Und bei mir macht er es eben beim wieder einkuppeln mit Gangwechsel.

      Am besten beschreibt es das Wort: Gliub. -> Klingt doof. Danke, weiß ich.
      Aber wenn du das Wort Gliub vor dich hinsagst mit einer tiefen stimme, etwa so hört es sich an. Nur sehr leise.
      Ohne kratzen ohne Scharren.

      Evt. doch die Motorlager, da das Schalten ja einen Lastwechsel darstellt. Wie sollten diese denn aussehen und wie sehen
      die aus wenn sie fertig sind? Hab gelesen es gibt noch "Einsätze" damit das alles stabiler wird. Kennt die jmd?

      Mit dem Wissen wächst der Zweifel.

    • Also mit der Beschreibung kannst Du glatt ein Comic nachsprechen :D:thumbsup: .
      Geräusche zu beschreiben ist nun mal Kac..
      Hast Du denn das versucht, was ich Dir geschrieben hatte?
      Es kann sein, dass die Lager gerissen sind und sich gelöst haben,z.Bspl.

      Gruß

    • Das weiß ich auch :thumbdown:

      Sorry dafür :D Aber ich müsste halt wissen, wie defekte Motorlager aussehen. Wie der Motor gelagert ist,
      weiß ich schon :P

      Ich weiß natürlich nicht, wo alle Lager sind. Aber das findet sich. Wichtiger wäre zu wissen, wie ein defektes Lager aussieht.

      Mit dem Wissen wächst der Zweifel.

    • Meistens sind die Gummiblöcke gerissen.Dann hat man auch das Schlagen beim Anfahren oder Lastwechsel.

      Deswegen mein Vorschlag mit dem Anfahren bei gezogener Handbremse. Ideal wäre, wenn dann jemand den Motorraum beobachten könnte.

    • Servusla - ich mache in diesem Thread mal weiter, weils bei mir ähnlich ist.

      Habe von der original Kupplung auf die Sachs Sportkupplung mit original ZMS gewechselt. Mit der originalen wars so, dass ab dem 2. oder 3. Gang beim Beschleunigen mit Vollgas unterhalb von 1700 u/min im Bereich von 1700-1800 eine kurze Vibration auftrat, die dann ab 1900 wieder weg war.
      Ab spätestens dem 4. Gang wurde aus dem Vibrieren eher ein kleines Rutschen.
      So weit so verständlich, da das Drehmoment bei knapp 400 Nm war.

      Jetzt habe ich wie gesagt das Sportkupplungs Kit & es ist nur noch das ZMS original (neu). Aber wieder fängt ab dem 3. Gang bei Volllast bei 1700 u/min ein kurzes Vibrieren an.

      Da bei der genannten Drehzahl ja der Drehmoment peak ist, tippe ich drauf dass das wieder ein Kupplungsproblem ist. Aber laut Sachs soll das Kit 550Nm + abkönnen. Ich hab aktuell grad mal 410 - 420 ...

      Aber außer der Kupplung kommt doch nix in Frage ?!?! Oder?

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D