Fahrzeugdämmung und kleiner Hifi Ausbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrzeugdämmung und kleiner Hifi Ausbau

      Vorweg: Es ist eine Mischung aus Karosserie und HiFi , also muss es eventuell gemoved werden :)

      Moin Leute,

      habe grade mein RCD300 gegen ein RCD310 getauscht und bin von dem viel besseren klang in Kombination mit den Standartlautsprechern sehr angenehmen überrascht!

      Ich überlege nun mit wenig Aufwand eventuell eine bessere Geräuschkulisse zu erzielen deshalb habe ich mir folgendes überlegt:

      • Dämmung der Türen vorne, hinten und der Heckklappe
      • Lautsprecher hinten installieren (zur Zeit nicht vorhanden)
      • Lautsprecher vorne optimieren

      Ich weiß das RCD310 ist kein super Radio, aber ich würde es gern behalten. Ginge es denn hinten welche dazu zuholen?
      gibt's ein gutes Nachrüstest vorne + hinten welches auch (nur) so gut wie das Signal des RCD310? (super Lautsprecher sind sinnlos beim RCD310)

      Und Dämmung dürfte ja auf jeden Fall helfen , bin aber nicht sicher welche Stärke sinnvoll ist und wie viel Material ich brauchen werde, kann mir da jemand seine Erfahrungen mitteilen?

      Keine Ahnung , sowas zB: Klick

      über jeden Tipp dankbar! :thumbsup:

      mfg



      EDIT:// PS: High End Radio + Bose Boxen und fette Endstufe sind nicht drin ^^ rein finanziell schon nicht und nicht umbedingt nötig!
    • Bose ist keineswegs als Referenz in dem Bereich zu nennen, das sei nur mal so am Rande erwähnt.

      Bitumen durch Alubutyl ersetzen, Außenblech einlagig, wirklich fest(!!) andrücken. Aggregatträger, gerade Ankoppelung an Lautsprecheraufnahmen & Türverkleidung ebenso damit ruhig stellen.

      wenn du nicht hinten sitzt, ist das rausgeschmissenes Geld.

      // hier gibt es im Ver Bereich einige Themen, zum Teil mit ellenlangen Anleitungen zu diesem Thema.

    • der Gerald macht das schon sehr gut & ordentlich, wie gewohnt.

      allerdings zum Andrücken etwas ohne Rillen bzw. Profil benutzen, die Aluschicht verliert durch ihr "Muster" an Stabilität.

      Erhitzen ist bei Alubutyl, sofern es halbwegs hochwertig ist, keineswegs notwendig und auch nicht vorgesehen.

    • okay gut hinten viel tuen ist rausgeschmissenes geld , sehe ich ein!
      ich denke ich bleibe auch bei meinen Lautsprechern die schon drin sind, nochmal zum Alubutyl:

      bin ich damit gut bedient? Alubutyl @ eBay

      in der auktion steht reicht vollkommen für 2 Türen , meint er damit das volle Programm? Also für:

      Jan-Ek schrieb:

      ...Außenblech einlagig, wirklich fest(!!) andrücken. Aggregatträger, gerade Ankoppelung an Lautsprecheraufnahmen & Türverkleidung ebenso damit ruhig stellen...


      @ Gerlad , wie immer sehr Ausführlich und wirklich Hilfreich , habe gesehen dass auf einem bild eine Art Anleitung liegt , woher hast du diese`?
    • Also ich hab da eine andere Meinung:

      Bau Dir hinten Lautsprecher ein. Ich sag Dir, warum:

      - Koax-Lautsprecher kosten nicht mehr als 50 Euro, gebraucht hab ich mir neulich sogar welche für 8 Euro geschossen bei Ebay... (Crunch)
      - hintere Lautsprecher bringen dann nix, wenn du ein gutes Frontsystem hast. Das stimmt schon, den ein gutes Frontsystem erzeugt Räumlichkeit. Das hast du aber nicht. Somit kannst du durch Lautsprecher hinten die Räumlichkeit schon verbessern gegenüber der Serienausstattung. Der Klang wird nicht besser, es hört sich einfach "runder" an.
      - Dämmung bringt bei den Standard-LS meiner Meinung eher was, wenn du mehr Leistung drauf gibst als mit dem RCD310. Das bringt 7-8W RMS und erzeugt eh keinen richtigen Bass. Wenn du die Dinger allerdings an ein Nachrüstradio hängst (ca. 15W RMS) oder ein eine Endstufe (ca. 40-50W RMS) würde ich auf jeden Fall dämmen.

    • oooookay

      also eher nett gedacht, aber leider sinnlos (bzw. wenig sinnvoll) weil wegen RCD310 und Standard LS eh kaum Leistung bringen und somit die Veränderung verschwindend gering sind?

      magst mir vll ein Link von diesen Lautsprechern schicken? ich blick beim Angebot nicht durch ?(