WA-LEASING / kratzer in der stossstange... wie vorgehen

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • WA-LEASING / kratzer in der stossstange... wie vorgehen

      Hallo leute ,

      da hier ja einige vw mitarbeiter im forum unterwegs sind..
      habe erstmal einen wagen geleast , und nach 3 wochen prompt die ersten kratzer
      in der stossstange, muss mich jemand auf dem parkplatz gestriffen haben.. wie gesagt paar kratzer
      und auch ein kleiner lackabplatzer...

      wie läuft das nun ab ? wen ich das richtig verstanden habe werde ich dann wohl am ende der laufzeit zur kasse gebeten :/
      nun mag ich aber eigentlich garnicht restlaufzeit mit diesem schönheitsfehler rumfahren..
      darf ich das bei vw machen lassen ? evt hat ja jemand erfahrung

      und hab die unterlagen gerade nicht zur hand.. 250 oder 500 euro sb ?

    • Ich weiß von meinem Arbeitskollegen, bei dem auch das Fahrzeug geleast ist, das er nach Ende der Leasingdauer der Schaden ersetzt werden musste. An deiner Stelle würde ich eine günstige Stoßstange besorgen und selbst beheben.

    • 500? SB.

      Den Schaden darfst du nicht auf eigene Faust beheben, der Schaden wird dann bei Abgabe des Leasingfahrzeugs festgestellt und aufgenommen. Die Kosten kommen dann auf Dich zu!

      Gruß, [Alex]

      VCDS im Landkreis Gifhorn & der Stadt Wolfsburg - andere LKs auf Anfrage.
      Diagnose & Codierungen - PN me.

    • Maximal 500 Euro musst Du zahlen. Du kannst natürlich auch Glück haben und der Typ von der Abnahme sieht es nicht. Ist zwar eher ungewöhnlich, aber ist auch schon vorgekommen.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Ich würde den Stoßfänger beim Lackierer Neu Lacken bzw. ausbessern lassen.
      Soweit ich weiß kann man die Lackdicke auf Kunststoff nicht nachmessen und wenn
      es gut lackiert ist wird keiner was merken.
      Würde aber auch nicht zu VW direkt fahren zwecks lackieren,
      da dieses dann in der Historie hinterlegt ist und es dir am ENde der Leasing Laufzeit negativ angelastet
      werden könnte.

      EInfach zu einem Guten unabhängigen LAcker fahren und machen lassen.
      Merkt keine Sch.... :P

    • Also wenn's nur an der Kunststoff-Verkleidung ist, dann fahr zum Smart-Repair. Da bist Du unter 100 Euro dabei und man sieht nichts mehr. Die machen zur Not auch Kunsstoff-Schweissen, wenn überhaupt nötig. Und selbst bei ausgefallenen Lacken (hatte damal Star-Silber-Metallic auf'm Astra) sieht man nix ;)

      Wenn Du bis zur Abgabe wartest, dann werden die Dir wahrscheinlich den Kostenvoranschlag für komplette Lackierung der Verkleidung hinlegen :thumbdown:

      Wie gesagt, bei ein paar Kratzern ist das nich so wild und auch nicht mehr nachweisbar - anders, wenn z.B. einer reingefahren ist und der Aufprallschutz/Kunststoff unter der Verkleidung was abbekommen hat.

    • danke fur die antworten hatte kein inet daher erst jetzt aw. also
      ist ein beetle nur stossi hinten 3 kratzer evt polierbar undein kleiner lack abplatzer daumennagel gross.
      denke ich werde mal bei smart repair anfragen. dafür sb zu zahlen würde echt wehtun