Suche Vergleichsgutachten für 20 Zoll Felgen (8Jx20 ET48)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Suche Vergleichsgutachten für 20 Zoll Felgen (8Jx20 ET48)

      Hallo,

      ich bin auf der Suche nach einem Vergleichsgutachten oder Kopie einer Eintragung für meine neuen Felgen, damit ich das beim TÜV vorlegen kann. Die Felgen sind Etabeta Tettsut X-Nero in 8Jx20 mit einer ET 48. Reifen sind (zwangsläufig) 235/30 R20. Hier sind ja einige auf 20 Zöllern unterwegs, wenn also jemand so eine Kombi fährt, wäre es nett wenn ihr euch mit mir in Verbindung setzt.

      Gruß,
      Alex

    • Feldi schrieb:

      Sehr geehrter Herr Buzweed,



      für die Tettsut 8x20 Et48 gibt es nur ein Festigkeitsgutachten, ein fahrzeugbezogenes Teilegutachten ist nicht vorhanden.



      Einzige Möglichkeit die Felgen einzutragen, ist per Einzelabnahme §21.



      Mit freundlichem Gruß

      Marco Schleicher

      Vertrieb



      mbDESIGN GmbH & Co. KG

      Im Steinigen Graben 18

      63571 Gelnhausen
    • Ok soweit so gut aber nun erreicht mich der nächste Hammer von Hankook (für den Ventus S1Evo):


      Hallo Herr B.,für die Bereifung 235/30ZR20 ist laut E.T.R.T.O. eine Felge 8,5x20 vorgegeben.
      Eine Freigabe auf eine Felge unterhalb dieser Norm ist mit unserer Bereifung technisch leider nicht möglich.

      Mit freundlichen Grüßen / Best regards



      Also ich wäre immer noch froh über eine vergleichbare Eintragung. Es fahren doch einige diese Dimensionen auf dieser Felge, da frag ich mich wie die Leute das eingetragen bekommen. Oder soll ich ohne offizielle Reifenfreigabe beim TÜV auftauchen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buzweed ()

    • Also laut dem Link hier von Conti auf Seite 61 haben die Leute von hankook recht. Für einen 235er, den du aufgrund deiner Achslast vorne brauchst, muss die Felge mindestens 8,5 Zoll breit sein. Einzige Alternative die mir einfällt, wäre doch der 225/30/20 und dann vorne ablasten, damit du von der Traglast hinkommst,

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Buzweed schrieb:

      Das lustige ist dass ich von Falken eine Freigabe bekomme für die Dimension. Aber ich bin doch net der einzige der Golf 5/6 auf 20 Zoll mit 235ern fährt?

      Und lastet heutzutage noch jemand ab?


      Teilweise wird angelastet. Aber ehrlich gesagt würde ich an deiner stelle einfach auf den Falken gehen, wenn die dir ne Freigabe geben können.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Buzweed schrieb:

      Blöd dass ich heut die hankook gekauft hab :S


      Wo hast du die denn gekauft? Widerrufsrecht nutzen und die Falken beim gleichen Händler kaufen. Problematik schildern, solange du da nen Satz Reifen holst macht der Händler da bestimmt nicht sooooo die mega Probleme.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Ja jetzt hast du mit Zitronen gehandelt. Verkauf die wieder und hol die Falken.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup: