Steuergerät Leuchtweitenregulierung Xenon soll defekt sein?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Steuergerät Leuchtweitenregulierung Xenon soll defekt sein?

      Hallo Gemeinde,

      ich bin ein bisschen am verzweifeln. Nachdem mir die Werkstatt die obere Halterung vom Linken Xenonscheinwerfer kaputt gebrochen hatte, musste ich den Scheinwerfer reparieren. Dafür hab ich das VW Reperaturset genommen. Nach dem Einbau war der Leuchtkegel ziemlich tief, ich hab manuell den Leuchtkegel am Scheinwerfer etwas höher gestellt. Nach ein paar Tagen bin ich zum :) damit er das Xenonlicht richtig einstellt, weil ich im März zum TÜV muss.

      Der Golf war in der VW Werkstatt und die :) werkelten fast ein Std rum und konnten das Licht nicht einstellen. Die Grundeinstellung lies sich nicht einstellen. Dann wurde der Fehler ausgelesen und da hieß es:


      Teilnummer: 1T0 907 357 Bauteil: Dynamische LWR X004

      Fehlerspeicher:
      2 Fehlercodes gefunden:
      00003 - Steuergerät
      014 - defekt
      01042 - Steuergerät nicht codiert
      005 - keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption


      Nachdem ich bei VW war, geht auch nicht mehr das runterfahren der Linse beim Motor starten :S

      Der Meister meinte, dass das Steuergerät erneuert werden muss. Ist das richtig?? Was meint ihr?

      Ich hab jetzt ein gebrauchte Steuergerät 1T0 907 357 gekauft. Wo sitzt dieses zum Auswechseln? Habe über google nichts richtiges gefunden.


      Gruss
      von der Ostsee
    • ALWR Steuergerät sitzt auf der Beifahrerseite, da wo auf der Fahrerseite der Sicherungskasten ist. Lass es mal von einem mit VCDS codieren und nicht von nem VW Händler, die haben doch alle keine Ahnung was sie da tun

    • Bin mir sicher das nur ein Sensor außerhalb der Toleranz ist dann kommt nämlich die gleiche fehlermeldung.
      Solltes mal vorher jemanden mit VCDS drann lassen der die Werte der beiden Sensoren überprüft.

      Sollen die beide doch i.O. sein ziehste einfach den stecker ab steckst das neue drann und lässt die Grundstellung anlernen


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • KaBa schrieb:

      Bin mir sicher das nur ein Sensor außerhalb der Toleranz ist dann kommt nämlich die gleiche fehlermeldung.
      Solltes mal vorher jemanden mit VCDS drann lassen der die Werte der beiden Sensoren überprüft.

      Sollen die beide doch i.O. sein ziehste einfach den stecker ab steckst das neue drann und lässt die Grundstellung anlernen


      Es ging ja vorher alles. Erst beim Versuch von VW die Grundeinstellung zu setzen kam der Fehler.

      Ich muss aber auch sagen, das nach der Tieferlegung das Licht nicht neu justiert wurde, weil noch alles passte.
    • Na Bitte der Klassiker nun bin ich noch mehr sicher das ein Sensor außerhalb der Tolleranz ist :thumbup:


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Meistens passiert es das der Sensor hinten durch das lösen vom Achsschenkel sich auf die verkehrte seite legt. Bei mir hatte vorne der Probleme gemacht da musste ich ne Unterlegscheibe unter legen damit er wieder in den Toleranzbereich kam.

      Such dir einfach nen User in deiner nähe der kann dir auf einen Blick sagen was bei dir faul ist


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • KaBa schrieb:

      Bei mir hatte vorne der Probleme gemacht da musste ich ne Unterlegscheibe unter legen damit er wieder in den Toleranzbereich kam.
      Hast du den Wagen höher gelegt?
      Normalerweise müssen die Koppelstangen (siehe Bild) etwas gekürzt werden. Durch eine Scheibe verlängerst du diese ja theoretisch.
      Aber gut, wenns geholfen hat.


    • Ich hab mit meinem VCDS Codierer gesprochen. Er meinte, wenn die Sensoren vorher Probleme gemacht hätten, dann wäre ihm das aufgefallen. Ih hab die Tieferlegung ja schon ein Jahr drin. Danach war er ein paar mal zum Fehlerauslesen oder codieren.

      Die Sensoren seh ich ja leider nur, wenn der Variant auf der Bühne ist :(

    • ja bei mir war das so habe ja das Xenon von Grund auf nachgerüstet

      Schaut einfach nochmal nach schadet ja nix


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden