Laufzeitkorrektur? Autoradio mit LZK + DAB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Laufzeitkorrektur? Autoradio mit LZK + DAB

      Halli ihr lieben,

      ich bin immer noch auf der Suche nach dem richtigen Autoradio.

      Zuletzt habe ich mich sehr für das Alpine CDA 137 BTi interessiert. Die in diesem Radio integrierte Laufzeitkorrektur soll das Gerät zu einem der Extraklasse machen.
      Was mich allerdings daran stört ist, dass es kein DAB integriert hat. Das muss man dann für 199 Euro dazu kaufen und hat dann noch so ein blödes Teil dafür im Auto zu verbauen...

      Gibt es ein Autoradio mit Laufzeitkorrektur und integriertem DAB+ Empfang?

      UNd noch eine Frage überhaupt zur Laufzeitkorrektur. Braucht es diese überhaupt im Radio integriert oder kann man sowas auch im Rahmen einer neuen Endstufe nachrüsten? ?(


      Dann könne man nämlich für integrierten DAB+ Empfang auf das Alpine CDA 136 BT gehen...

      Ich bin aber auch völlig offen für andere Vorschläge.

      Lieben Gruß,
      Jan

    • janphillip schrieb:

      UNd noch eine Frage überhaupt zur Laufzeitkorrektur. Braucht es diese überhaupt im Radio integriert oder kann man sowas auch im Rahmen einer neuen Endstufe nachrüsten? ?(

      Also du hast folgende Möglichkeiten ....
      * ein Radio mit interner Laufzeitkorrektur, interner Verstärker (d.h. die Ausgangsleitung sollte hoch genug sein) ... ich bezweifle aber, dass es da um 200 € etwas vernünftiges gibt
      * Radio mit interner Laufzeitkorretur + externer Verstärker
      * Radio mit nix ^^ + externer DSP für Laufzeitkorretur (Der DSP kann dan zB auch als Frequenzweiche dienen) + externer Verstärker

      lg
      Gerald
    • Vielen Dank fürs erste. :)

      Also ich habe auf jeden Fall vor auch noch eine Endstufe in meinem Auto zu verbauen und auch andere Lautsprecher zu verbauen. Sollte ich dann lieber das Geld für eine interne Laufzeitkorrektur im Radio ausgeben oder einen externen DSP? Also was bringt quasi mehr?

    • ist ein wenig ne Glaubens und ggf auch Preisfrage. Vorteil der externen DSP's sind die sehr kurzen Signalwege (DA Wandlung erst im Prozessor). Dazu bedarf es aber eben auch einer entsprechenden HU mit digital Ausgang (SPdif oder Koax). Frage ist wo willst du hin (2Wege/3wege), solls möglichst OEM vorne sein oder nicht, was darfs kosten insgesammt, wie fit bist du im Thema einstellen.
      Weil ein noch so fähiger DSP macht trotzdem nur das was der Depp der Ihn einstellt Ihm beibringt ;)

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator