GTI /ED 30 oder R32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI /ED 30 oder R32

      Guten Tag,

      da ich am Samstag schon meinen 4en Unfall mit meinem Golf V hatte, hab ich überlegt den jetzt Entgültig zu Verkaufen.
      Am Samstag ist mir ein "Opi" beim ausparken genau in den Bereich der B-Säule rein gefahren und somit meine beiden Türen erwischt.
      Laut Gutachter ist ein Schaden von ca 7000 Euro entstanden :rolleyes:.
      Obwohl doch eigentlich nur die Außenhaut beschädigt ist hat er angegeben das beide Türen Komplet ersetzt werden und neu lackiert werden müssen, zusätzlich damit es keine Unterschiede bei dem Lack entsteht soll die ganze Seite neu lackiert werden, Sprich: Schweller Kotflügel, hinterer Kotflügel und die leiste oben von Dach. Fensterheber müssen auch neu ersetzt werden+Wertminderung des PKW´s.
      Jedenfalls hab ich mir gedacht, wenn die Versicherung wirklich den Schaden Bezahlt und kein Gegengutachten haben will, ob ich meinen Golf nun verkaufe und mir einen GTI, GTI ED 30 oder einen R32 holen soll. Natürlich mit Lederausstattung, Xenon, Navi, MFL & MFA+, DSG und was ich bei meinem am meisten vermisse ein Schiebedach :D . Hab mich schon ein wenig rum geschaut und ein paar schöne GTI´s mit der entsprechenden Ausstattung gefunden.
      Nun meine Frage, was wäre wirklich besser? so viel mehr Leistung als ein ED 30 hat ja ein R32 nicht.
      Wo liegen die Vorteile?


      MFG Paul

    • Für den R32 spricht insb. Sound und Allrad. Nachteil: er hat ziemlich Durst. Für den Edition insb. die lackierten Anbauteile und der größere Turbolader. Für den klassischen GTI wohl das aktuelle Preisleistungsverhältnis. Grundsätzlich sollte man beim Kauf Priorität auf den Zustand des Wagens legen. Ich würde einen klassischen GTI mit wenig Laufleistung, Scheckheft und guter Ausstattung einem Edition vorziehen, wenn der Edition bei mind. gleichem Preis deutlich schlechter da steht. Vom Spaßfaktor nehmen sich die beiden im normalen täglichen Umgang und vorallem ungetuned nicht wirklich viel. Aber das ist das alte Lied. Möchtest Du den Motor noch optimieren, dann empfehle ich Dir den Edition. Der hat dann mehr Potenzial.

    • Ja ich wollte Noch den Motor optimieren, deswegen will ich am liebsten schon mal die ganze Ausstattung beim kauf dabei haben.
      Sound ist natürlich beim R32 mege GEIL :D Aber der ED 30 mit einer R32 ESD hat doch auch einen schönen klang oder nicht?

    • egal was du kaufst, denke dran, die leistung wird am anfang der hammer sein, aber bald wirst du dir wieder was stärkeres wünschen ;) wie eigentlich schon gesagt wurde, preis-leistung vom normalen gti top, edi30 und r32 natürlich etwas teurer. meiner meinung nach hat der edi30 das schlechteste preis-leistungs-verhältnis, für das dass man den normalen gti optimieren kann und fast das selbe hat ;)
      kurz und gut, ich selber habe mir den r32 gegönnt und will seitdem kein anderes auto mehr. das fahren fühlt sich jedes mal an wie urlaub und dieser sooouuuund :D

    • Golf5ABT schrieb:

      Ja ich wollte Noch den Motor optimieren, deswegen will ich am liebsten schon mal die ganze Ausstattung beim kauf dabei haben.
      Sound ist natürlich beim R32 mege GEIL :DAber der ED 30 mit einer R32 ESD hat doch auch einen schönen klang oder nicht?

      Mit der richtigen AGA kannst du definitiv einen Edition sehr gut klingen lassen. Im Vergleich GTI/ED30/R32 würde ich auch eher einen ED30 bevorzugen, weil das Gesamtpaket einfach am besten ist. Der R32 ist eben eine andere Finanzielle Ebene. Wobei Kult/Fun Faktor beim R32 ziemlich schwer zu erreichen sind.

      Powered by Bilstein

    • Du wirst soundtechnisch mit keiner Anlage an einen satten 6-Zylinder Sound rankommen. Klar kriegst du mit einer guten Anlage einen besseren Sound hin, aber es bleibt doch immer eine andere Welt. Da du optimieren willst und wohlmöglich auf über 300 PS, solltest du deinen Fokus auf den Edition oder Pirelli legen. Da kannst du am meisten rausholen.

    • Ich stand vor etwas mehr als einem Jahr vor genau der gleichen Frage. Letztendlich ist es ein GTI geworden. Der ED 30 war mir einfach zu teuer im Verhältnis zur Laufleistung und Ausstattung. Darüber hinaus bin ich ein großer Freund von Turbomotoren. Der R32 ist nunmal ein Sauger der auf Drehzahl gehalten werden möchte. Dabei ist das gute Stück echt durstig und bei weitem kein Leichtgewicht. Der Sound.... ja, da gibt es keine zwei Meinungen...Das, was beim R32 aus den Endrohren kommt ist einfach nur traumhaft. Wenn du einen passenden ED30 findest und bereit bist das Geld dafür auszugeben schlag zu :)

      Gesendet via Tapastalk

      Lebensfreude hat drei Buchstaben: G T I
    • Kommt natürlich auch darauf an, wie du den Wagen unterhalten kannst.
      Meines Erachtens ist ein 3, 2 V6 in allen Belangen teurer als ein 2, 0 tfsi.. wobei ein R32 schon was besonderes ist.
      Ich persönlich würde jedoch den Edi 30 nehmen, ist nicht ganz so auffällig, kann aber ebenfalls einiges ;)

    • GolfVPirelli schrieb:

      meiner meinung nach hat der edi30 das schlechteste preis-leistungs-verhältnis, für das dass man den normalen gti optimieren kann und fast das selbe hat ;)
      Dein ernst? :rolleyes:

      mein zweiter vorname ist ernst :D ich stand vor der selben frage und wie gesagt, meine meinung ich finde den edi30 oder pirelli zu teuer. für den preis hole ich mir dann lieber einen.