Flamers Jetta V

    • NewJetta

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Flamers Jetta V

      Nachdem ich über 8 Jahre mit meinem 93'er Vento unterwegs war, kam irgendwann der Zeitpunkt, wo man über eine Trennung nachdenken musste. Trotz viel Arbeit die in dem Wagen gesteck hat, sind immer mehr Dinge angefallen, die hätten gemacht werden müssen.

      Seit Dezember 2012 kann ich nun also mein neues Auto, einen 11/2005er Jetta V mein Eigen nennen.

      Nachdem ich vorher schon einige andere Jetten mit dem 1.6er Motoren getestet habe, war mir klar, dass diese Motoren nichts für mich sind... Der 2.0 FSI mit 150PS hat mir da doch wesentlich besser zugesagt.









      Am 31.12.2012 wurde die 50.000km Grenze durchbrochen.
      Pläne bzgl. Modifikationen stehen bereits, allerdings muss ich erst mal schauen, wie das finanziell machbar ist.

      Ganz Oben steht wieder die Installation einer ordentlichen HiFi Anlage... Einige Komponenten aus dem alten Wagen, wie der Audison BitOne DSP und der Hertz HX 300D, werden übernommen, aber trotzdem werden ein paar
      neue Teile einzug finden.




      Danach sollen dann die obligatorischen Punkte Fahrwerk und Felgen in Angriff genommen werden. Mehr ist erst mal nicht in Planung.

    • Wie schon geschrieben, handelt es sich bei der Jette um ein 11/2005er Comfortline mit dem 2.0 FSI Motor.
      Gekauft habe ich den Wagen mit 49.000km auf der Uhr.
      Zur Ausstattung gehören PDC hinten, Sitzheizung, Klima-Automatik, Tempomat und Scheinwerfer-Reinigungsanlage.
      Fotos vom Innenraum kann ich gerne mal machen, aber da ist noch alles im Serien-Grau ;)

      'N Kumpel hat mir bereits Coming Home und US-Standlicht einprogrammiert.
      Sommerbereifung ist eigentlich nicht vorhanden. Habe Ihn mit Sommerreifen auf Stahl bekommen, aber die Felgen werden aktuell für die Winterreifen genutzt. Übergangsweise werde ich wohl leihweise 17"er bekommen, die dann mit PlastiDip ein bisschen optisch ansprechender gestaltet werden sollen.

    • In der Zwischenzeit hat sich ein bischen was getan... zum teil positiv, leider aber auch negatives.
      Es haben einzug gehalten ein AP Gewindefahrwerk und eine Clarion NX 702 Headunit mit allem Schiggimiggi (DAB, DVB-T, Navi, usw.).

      Leider hat es mich aber vor zwei Wochen hier in Hannover ganz böse bei einem Hagelstrum erwischt. Fast alle Blechteile sind mit Dellen übersehen und die Frontscheibe ist gerissen.
      Ich warte nun auf den DEKRA Termin zur Gutachtenerstellung.... mal schauen, was dabei raus kommt :(

    • das ist mies, als es hier letztens auch größeren Hagel gegeben hatte und kein Platz unterm schützenden Carport gab, bin ich bin einer dicken großen Decke rausgerannt und das gute Stück versucht zu Schützen :D

      läufts denn über Versicherung oder nur Haftpflicht?

    • Wagen ist VK versichert, wird aber über die TK abgehandelt.
      Normaler Weise steht der Wagen auch in der Garage, aber ich war genau zu dem Zeitpunkt unterwegs. :(

      Der Termin bei der DEKRA war bereits und der Gutachter meinte "das wird knapp".
      Es kann also "gut" sein, dass es ein wirtschaftlicher Totalschaden wird.
      Auf das Schreiben von der Versicherung warte ich noch. =/

    • Also auch hier gibt's Neuigkeiten.
      Der Schaden wurde mit knapp 5.000€ (Netto) bewertet. hätte man einen realistischeren Stundensatz als 61€/h gewählt, würde das Ergebnis sicher noch höher ausfallen.
      Der Jetta ist mittlerweile verkauft und ein neues Fahrzeug ist auch schon gekauft und wird ab Samstag mein Eigen sein.
      Es hat vier Ringe, hört auf den Namen A4 und hat ein Stoffdach :)