Dieselreinigungsadditive für Motor sinnvoll oder Geldmacherei?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dieselreinigungsadditive für Motor sinnvoll oder Geldmacherei?

      Servus zusammen,

      Mein Motor hat jetzt 105000 km runter.
      2.0TDI Motor BKD
      Jetzt wurde mir schon öfter ein Additiv zur Reinigung des Motors empfohlen den ich in den Tank kippen soll.
      Bringt das was oder ist das nur Geldmacherei?
      Habt ihr Erfahrung?
      Danke vorab!

      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

      *** VCDS vorhanden ***
      *** PD-Elemete undicht und/oder verkokst? --> PN! ***
    • In den Tank?
      Mir wurde von einer freien Werkstatt gesagt ich soll das ins Öl kippen, Auto 10minnim Stand laufen lassen und dann einen Öl Wechsel vornehmen.

    • ich nutze bei jeden kundendienst und zwischendrin folgenede produkte, und ja die bringen wirklich was, die 10€ tuen nicht weh

      in den motor liqui-moly.de/liquimoly/produk…html?Opendocument&land=DE
      in den tank benzin liqui-moly.de/liquimoly/produk…html?Opendocument&land=DE
      in den tank diesel liqui-moly.de/liquimoly/produk…html?Opendocument&land=DE

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Die für den Sprit bringen schon was.
      Nehme selbst im VR6 alle 5000km den Reiniger von Liqui Moly.
      Von Zusätzen im Öl halte ich nicht viel. Sind alles Teile die Verbrennen und Asche bilden. Lieber etwas früher das Öl wechseln und eine gute Sorte nehmen.

      Ist der Motor mal richtig zu, dann kann eine Öl-Schlamm-Spülung sinnvoll sein.

      [customized] - NWT powered

    • verbrennen? asche?
      das wird in den motor gegeben und 10 minuten im stand laufen gelassen, damit fährste nich 10.000km rum

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Hi :)

      Mein 5er hat jetzt auch knapp 100.000 runter und ich interessiere mich auch für den LM Zusatz im Tank. Allerdings finde ich auf der Website 2 verschiedene Produkte, die sich nahezu identisch anhören! Es gibt einmal den "Pro-Line Benzin-System-Reiniger", welcher auch hier im Thread verlinkt wurde:
      liqui-moly.de/liquimoly/produk…html?Opendocument&land=DE
      und den "Motor System Reiniger Benzin":
      liqui-moly.de/liquimoly/produk…html?Opendocument&land=DE

      Meine Fragen wären folgende:
      1. Was ist denn da der Unterschied zwischen den 2 Produkten und welches davon empfehlt ihr?
      2. Kann ich diesen Reiniger bei meinem 1.4 l 80 PSler benutzen? Denke schon oder?
      3. Bei dem verlinkten Pro-Line Reiniger heißt es: "für bis zu 70 l Kraftstoff". In meinen (kleinen) Tank passen genau 50 l. Muss ich mir die Dose dann aufteilen, oder kann ich sie trotzdem ganz reinschüten? Ich meine, "für bis zu" heißt ja nicht, dass es genau auf 70 l ausgelegt ist oder?

      Danke für eure Hilfe :)

      Schöner Gruß,
      Sebi

      PS: Der Pro-Line ist im Moment sehr günstig auf Amazon zu bekommen -> 7,65 € :)

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • Gut, dass ich den Thread lese. Hat mich daran erinnert, es demnächst auch nochmal bei meinem zu machen. Insbesondere wo ich die 11o.ooo km erreicht habe und ich mit dem Chiptuning vorstellen kann, dass die Düsen nochmal eine Reinigung brauchen.

      Mein Peugeot 307 damals (2.0 HDi Machine) hatte auch bei 2oo.oookm die Reinigung bekommen, allerdings war nach 2 Wochen die Hochdruckpumpe undicht (war halt Common Rail). Aber davor ging der noch ganz gut.

      Ich denke, das ist eine Sache die sich trotzdem lohnt.