Komfort erhöhen nach Tieferlegung ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Komfort erhöhen nach Tieferlegung ?

      hallo,

      hab jetzt seid ca. 3 Wochen meine Eibach 50mm Sportsline in meinem TDI drinne.

      Erstes Fazit bisher:

      liegt gut auf der Strasse, exzellentes Kurven - und Bremsverhalten.

      ABER:

      ich merke derzeit echt derb, wie es meinen Rücken belastet.
      Die Strassen auf denen ich täglich ca. 100km unterwegs sind nicht gerade die besten, und ca. 10km davon sind echt unter aller Sau.

      (BTW: Danke Hr. Stolpe !)

      Nun meine Frage:

      Ich hab ja noch die Originalen VW-Dämpfer drin und suche nach einer Möglichkeit den Fahrkomfort wirklich massiv zu erhöhen.
      In Erwägung gezogen habe ich bereits, wieder meine Originalen VW Federn einzubauen, was ich wegen der miserablen Optik dann aber immer wieder verdrängt habe.

      Würden evtl. neue Dämpfer denn wirklich den Komfort erhöhen??
      Wenn ja welche? Gasdruck, neue Original VW oder welche Marke?
      Es sollte halt wirklich nicht mehr so "hart" sein.

      Mein Problem ist auch noch, dass ich von den 100km ca. 80km auf Autobahn unterwegs bin, und nicht selten unter 160km/h - 180km/h drauf habe.

      Seit ich die Federn drin habe merke ich echt jede Bodenwelle und bei einigen muss ich echt abbremsen weil man da Angst haben muss dass man gleich abhebt :(

      Brauche als dirngend Hilfe !!
      danke, Ben

    • Meiner Meinung nach solltest du die 50mm Federn wieder ausbauen und gegen 30mm Eibach Federn tauschen, da du egal mit welchen Stoßdämpfern nicht den Komfort erhälst den du dir wünschst, da kann ich schon fast mit dir wetten. Und ja, der Unterschied zwischen 30/35mm und 50mm ist ENORM, bin nämlich beide Kombinationen gefahren und das kann man überhaupt nicht vergleichen (meiner Meinung nach). Gruß Alex :))

    • Hi!
      Das Problem kenne ich zu gut, hatte bei meinem Golf auch Eibach-Federn, für 30mm Tieferlegung drin, allerdings habe ich die vor dem letzten Winter auch wieder ausgebaut, da mir das Fahrwerk auch "zu hart" war. Zu hart ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, aber es hat auf schlechten Straßen und vor allem auf der Autobahn bei hohem Tempo einfach keinen Spaß mehr gemacht mit dem Auto zu fahren. Die Bodenwellen haben teilweise die Wirkung gehabt das man gedacht hat man hebt ab mit dem Auto. Hat mir nachher gar nicht mehr gefallen. Wenn die Autobahn frei ist will ich auch schnell unterwegs sein, wofür braucht man sonst ein Auto mit relativ viel Leistung?! Das macht für mich keinen Sinn! Ich will nicht nur weil ich mein Auto tieferlegen möchte (vor allem aus Optikgründen) auf der rechten Spur mit 80 km/h rumfahren, wie manche Zeitgenossen es machen und was man immer wieder sieht, dann fahre ich lieber Original.
      Aber nichts desto trotz bin ich auch auf der Suche nach einer Alternative.

    • Ich würde evtl. auch noch in erwägung ziehen richtieg Sportdämpfer einzubauen da der Komfort bei 50mm Federn und den Seriendämpfern echt für´n Arsch ist.
      Hatte an meinem Alten Golf auch 50er Federn drin und Seriendämpfer was sich von anfang an, auch mit noch guten Dämpfern nicht wirklich schön angefühlt hat was den Komfort anging. Auch hat man sehr oft gemerkt wie die Dämpfer "anschlagen" und grade mit zunehmender KM Leistung wurde mir das auch irgendwann zu unsicher und ich hab dann bei ca. 100tkm ein KW Gewindefahrwerk einbauen lassen.
      Bei gleicher Tiefe war der Fahrkomfort wieder erheblich verbessert und auch die Bodenhaftung und das Kurvenverhalten haben sich um Welten verbessert.

      Im Golf4 meines Bruders sind auch 30er Eibach Federn drin und auch das ist der Fahrkomfort und die Fahrleistungen im vergleich zu dem KW V1 in meinem Bora echt für den Arsch...

    • Es ist ja mal interessant, ein solches Thema hier finden zu können!Oftmals ist es immer nur tiefer, tiefer, breiter, tiefer...
      Also ich selber fahre die H&R -35mm und muss sagen, dass ich selbst bei schlechten Straßen oder schnellen AB-Fahrten nahezu nie Probleme habe.
      Schon des öfteren habe ich mir überlegt, meinen G4 noch tiefer zu machen. Bei diesen Worten bestätigt sich nun meine Entscheidung und ich werde dabei bleiben.
      Zumal behaupte ich, dass die Abstimmung -50mm Federn und original Dämpfer nicht die optimalste ist.
      Oftmals ärgere ich mich auch über schlechte Straßen, aber mit meinen Federn kann ich mich in jeglicher Weise über mangelnden Komfort nicht beschweren.

    • ..ich würde dir auch den zu den passenden dämpfern raten. bei 50mm und seriendämpfern is die straßenlage echt ne katastrophe....es is halt nur für die optik gut, aber das is ja auch nich ganz sinn und zweck der sache... :)

    • Möchte hier nur noch anmerken das ich die 35mm, sowie die 50mm Federn mit gekürzten Bilstein B8 Dämpfern (und ich denke die gehören zur Referenz) gefahren bin (und die 50mm auch immer noch fahren).

      Zwischen den 35mm und den 50mm Federn besteht, was den Komfort angeht, aber Welten (zumindest ist das meine Meinung), ob nun mit oder ohne gekürzten Sportstoßdämpfern.

      Und ja, auch wenn es nur 15mm mehr sind, hat sich der Komfort nicht nur um 25%, sondern locker um 50% verschlechtert.

      Wo man bei den 35mm Federn noch locker flockig Bodenwellen überhaupt nicht gespürt hat, ist bei den 50mm Federn schon hoppeln angesagt und ich glaube nicht, das das an Billigfedern liegt, denn meine sind von H&R.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • hallo,

      also sollte ich mir 30mm Eibach holen ?

      Klingt eigtl. ganz vernünftig.
      Sollen dann auch noch gleich neue Stoßdämpfer rein?
      Hab mittlerweile 80.000km drauf, am besten ich lass die mal testen, aber wenn dann welche?
      Wie is das denn mit den gekürzten Sportdämpfern?
      Sind die dann auch härter oder was is da der Unterschied?

      Wie wärs denn mit nem VW Sportfahrwerk?

      mfg Ben

    • Original von Ben_Kenobi
      hallo,

      also sollte ich mir 30mm Eibach holen ?

      Klingt eigtl. ganz vernünftig.
      Sollen dann auch noch gleich neue Stoßdämpfer rein?
      Hab mittlerweile 80.000km drauf, am besten ich lass die mal testen, aber wenn dann welche?
      Wie is das denn mit den gekürzten Sportdämpfern?
      Sind die dann auch härter oder was is da der Unterschied?

      Wie wärs denn mit nem VW Sportfahrwerk?

      mfg Ben


      Wenn Du gekürzte Sportdämpfer oder ein VW Sportfahrwerk kaufst, hast Du weniger Komfort als jetzt..... Sportdämpfer heißen so, weil sie sportlich ( straff ) sind und nicht weil 3 Streifen draufkleben :D:D:D

      Das original VW Sportfahrwerk ist härter, als ein Standard Golf IV mit 40 mm AP Federn...

      MFG
    • Original von Ben_Kenobi
      hallo,

      also sollte ich mir 30mm Eibach holen ?

      Klingt eigtl. ganz vernünftig.
      Sollen dann auch noch gleich neue Stoßdämpfer rein?
      Hab mittlerweile 80.000km drauf, am besten ich lass die mal testen, aber wenn dann welche?
      Wie is das denn mit den gekürzten Sportdämpfern?
      Sind die dann auch härter oder was is da der Unterschied?

      Wie wärs denn mit nem VW Sportfahrwerk?

      mfg Ben


      Bei 30mm Federn und dem Wunsch nach Komfort, würde ich mir keine gekürzten Sportstoßdämpfer holen.

      Neue, wenn du mit den alten nicht mehr zufrieden bist, aber dann ganz normale, mehr braucht man also OTTO-NORMALFAHRER jetzt eigentlich nicht, ist zumindest meine Meinung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • gut, dann werde ich mir 30mm EIbachs holen und evtl. auch noch neue Dämpfer.
      Am besten dan neue Originale?

      mfg Ben

      PS die 50mm Eibach stehen somit offiziell zum Verkauf !

      PPS es kann sein, das ich die nächsten 2 Wochen nicht so schnell zum antworten komme, da ich ins Krankenhaus muss und es mir dort wahrscheinlich nicht möglich sein wird mit meinem Laptop ins web zu kommen. Mal sehen.

      So Long, mfg Ben

    • ich habe noch ein orginal Sportfahrwerk von VW liegen. ist aus einem Sport Edition, ca 15-20mm tiefer und ist ca 10tkm gelaufen. das es hart und keinen komfort hatte kann ich nicht sagen. es ist besser als das standart VW fahrwerk und in kurven liegt es auch ganz gut. also wenn jemand darn intressiert ist dann bitte PN schreiben.

    • hallo,

      noch ne frage:

      man liest ja immer wieder von solchen Gasdruck-Stoßdämpfern.
      Sind die wirklich besser im Vergleich zu den normalen, was is da der Unterschied, gibts die auch von VW?

      mfg

    • Doch, ich meinte die 30mm Federn von Eibach, allerdings muß ich dazu sagen das mein Golf [(GTI TDI) hohe Vorderachlast] extrem durchgesackt war und der eine ganze Ecke tiefer war als die angegebenen 30mm, würde eher denken das waren 60mm. Und das haben die Originalen Dämpfer wohl nicht so ganz verkraftet. Jetzt habe ich wieder das original Sportfahrwerk von VW drin, und das ist schon ganz gut, aber noch verbesserungswürdig. Werde mir wahrscheinlich demnächst das R-Line Fahrwerk aus dem original Zubehör kaufen, denke das ist vielleicht ein ganz guter Kompromis, das soll eine Tieferlegung von ca. 30mm bringen.
      Gruß Michael