Suche jemanden mit geschultem Ohr, zwecks Steuerketten rasseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Suche jemanden mit geschultem Ohr, zwecks Steuerketten rasseln

      Hallo zusammen,

      ich suche jemanden, der aus der Umgebung 58511 Lüdenscheid kommt und sich damit auskennt, wie es sich anhört, ob eine Steuerkette beim TSI Motor rasselt bzw. ob sich der Motor gesund anhört.
      Ich kann das leider nicht einschätzen und auf die Aussage von VW "Das Geräusch ist normal" kann ich mich nicht verlassen..

      Wäre schön, wenn sich da jemand findet =)

      Schöne Grüße

      giga-tronic

    • Hey,

      ich bins nochmal.

      Nun ist mein Problem schlimmer geworden und ich habe mal über die Tage ein paar Aufnahmen gemacht.

      Habe schon einen Termin für nächste Woche, aber wollte trotzdem fragen, ob ihr mir nochmal eine Bestätigung geben könnt, dass es die Steuerkette ist.

      dropbox.com/s/we6n42bymf211yt/VIDEO0005.mp4 (ab 13. Sekunde, man hört es zwar aber nur leicht)

      dropbox.com/s/xu556jrl8gstxr4/VIDEO0014.mp4 (sehr stark, so ist es auch immer häufiger)

      dropbox.com/s/toamyxpv3tbyxzy/VIDEO0017.mp4 (so hört sich der Start des Motors an, nachdem er einmal an war und kurz darauf wieder gestartet wurde. Also eigentlich perfekt)


      Danke schonmal!

    • Hi, meine Tante fährt nen 6er Golf aus 2009. Hört sich bei ihr an wie im ersten Video. Ich habe den Verdacht auf Steuerkette, werden am Freitag zum Händler :thumbdown:;(

      40 Jahre Golf :thumbsup:

    • Hallo zusammen,

      also ich war jetzt bei VW und habe das Auto über Nacht da stehen lassen.
      Heute bekam ich einen Anruf und die Bestätigung, dass die Steuerkette nicht mehr in Ordnung ist und die das mit dem Nockenwellenversteller usw. tauschen würden.

      Nun muss ich aber erstmal abwarten, bis diese "tolle" Garantie von der "GGG" sein okay gibt, bzw wieviel die davon bezahlen würden.

      Mein Freundlicher ist ratlos, warum mir das "Volkswagen Zentrum Duisburg" so eine sch*** Garantie von der "GGG" angedreht hat, weil die damit bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht haben. Naja, so wie es scheint, wollen die nur die Steuerkette übernehmen und auf dem Nockenwellenversteller würde ich sitzen bleiben.

      Ich warte aber erstmal ab und werde dann injedemfall eine SOnderkulanz beantragen, weil mein Auto erst 53.000km weg hat und 02/2008 gebaut wurde.


      Nun habe ich aber noch eine Frage:

      Kann ich zu VW mein eigenes Addinol 5W40 Öl mitbringen, damit die das beim Steuerkettenaustausch statt des LL Öls einfüllen?

      Möchte nämlich jetzt zwei mal im Jahr das Öl wechseln, weil ich mich als Kurzstreckenfahrer bezeichnen würde.

      Vielen Dank im Voraus =)

    • Zwegs Öl. Einfach nachfragen und wenn die des net machen ist das auch wurst. Wechselst halt nach 15T das Öl selber und bringst dann z nächsten kd dein eigenes mit und sag dennen die sollen des LL rausnehmen

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)

    • Okay, dankeschön.

      Muss ich dann auf Festintervall umstellen oder einfach selbst wechseln und den Inspektionszähler weiterlaufen lassen? Ändert sich da was zwecks Serviceheft oder Ähnliches für mich? Könnte VW irgendwann krumm kommen, weil ich nicht das LL Öl drin habe?

    • Die sichere Variante ist die Umstellung auf Festintervall (15 tkm) und dementsprechendem Ölwechsel mit passendem Öl (kein LL!).

      Manche machen es hier so, dass sie Longlife-Intervall programmiert lassen und zusätzlich zum regelmäßigen LL-Ölwechsel (max. 30 tkm) zwischendurch selber oder in einer günstigen Werkstatt einen Ölwechsel mit Festintervall-Öl machen. Ich halte diese Lösung jedoch für fragwürdig. Ich wäre mir zu unsicher, ob VW da nicht im Schadensfall die Kulanz/Garantie verwehrt.

      DIe vollständige Umstellung auf Festintervall ist dagegen auch bei VW für Kurzstreckenbetrieb vorgesehen...damit macht man nichts falsch.