Sport MSD verbauen beim GTI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sport MSD verbauen beim GTI

      Hallo Leute,

      Ich muss euch leider gleich an meinem ersten Tag hier im Forum
      belästigen.. Allerdings habe ich schon überall gesucht und nichts
      passendes gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...



      Ich würde gerne bei meinem Golf V GTI den Mittelschalldämfer tauschen.
      Die originale Optik am Heck soll erhalten bleiben. Der Wagen sollte
      einfach nur ein stückchen lauter werden als Serie, deswegen dachte ich
      an einen Sport MSD von Fox, Eisenmann, Supersprint usw.

      Hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit diesen Herstellern bzw kann mir sagen ob es vom Sound her etwas bringt?

      Vielleicht fährt sogar einer von euch eine Kombination aus orig. ESD + Sport MSD



      Ich danke euch schon mal :)

      achja. bitte kommt mir nicht mit MSD Attrappen oder sachen ohne TÜV. Das
      hatte ich bereits bei anderen Autos. Es soll alles im legalen TÜV
      konformen Bereich bleiben ;)

    • Hallo,

      ich habe zwar keine Erfahrung mit einer derartigen Kombination, kann dir aber sagen, dass das so nicht TÜVig ist.

      Verbaust du einen Sport-MSD zusammen mit einem Standard-ESD ist das so erstmal nicht zulässig.
      Der Standard-ESD ist ja nur in Kombination mit dem Standard-MSD geprüft und zugelassen.

      Dazu kommt, dass oftmals in den Zulassungspapieren von Sport-MSDs Klauseln wie etwa "Darf nur zusammen mit Endschalldämpfer XY (vom gleichen Hersteller) verbaut werden" zu finden sind.

      Da der Geräuschpegel unter Umständen aber vielleicht nur geringfügig ansteigt, wird es sicherlich einige Prüfer geben, die dir das ganze einfach so ohne weitere Bedenken abnehmen. Ich denke aber normalerweise dürfte der Versuch, so eine Kombination zuzulassen, einen Papierkrieg für den Prüfer und hohe Kosten für dich für ein Prüfverfahren, welches noch dazu nicht zwangsweise von Erfolg gekrönt sein muss, nach sich ziehen.

      Gruß
      TheStig