Kraftstoffpumpe defekt! Kulanz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kraftstoffpumpe defekt! Kulanz?

      Hallo!

      Ich habe einen Golf IV TDI 66kW Baujahr 1/2001.

      Der läßt unten rechts Diesel ab (Flecken auf der Straße).
      Hatte grad Inspektion und der Meister hat veranlasst,
      dass die Leitungen zur Kraftstoffpumpe nachgezogen werden.
      Nun nach ca. 500 km sind wieder Flecken auf dem Boden.
      Der Meister hat noch hinzugefügt, dass die Kraftstoffpumpe
      getauscht werden muss, da diese undicht sei, wenn das
      Problem weiter auftaucht. Kosten, allein das Teil 900€ + Einbau.
      Geht so etwas in die Kulanz oder muss ich die Kosten selber tragen?
      Ist ja ein bissl Geld für so eine kleine Pumpe.
      Ein Kumpel hat gemeint, dass dies am Bio Diesel liegt, dass der
      Vorgänger gefahren hat (0-20000km).

      Hat jemand Erfahrung oder Erfahrungen in der Sache mit Kulanz gemacht?

      Die Kiste hat jetzt 57000km.

      Gruss
      Heiko

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von g4driver02 ()