Frage zu Neubau von Kühlergrill

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zu Neubau von Kühlergrill

      Hallo,

      ich habe mich in der letzten Zeit nach optischen Tuning Teilen umgeschaut. Da ich keinen emblemlosen Kühlergrill möchte, sowie den Standart Kühlergrill los werden möchte, habe ich mich für Wabengrills entschieden. Mir haben vorallem die Wabengrills mit integriertem VW-Emblem gefallen. Nachdem ich zu diesem Thema die Google-Suche benutzt habe, bin ich auf folgende Bauanleitung gestoßen:

      forums.vwvortex.com/showthread.php?2430048

      Eigentlich ist ja alles genannt, was zu dem Bau benötigt wird. Dennoch ist mir noch nicht klar, wie später die Emblemhalterung sowie das Wabengitter befestigt wird. Wird beides mit Spachtelmasse befestigt?

      Welche muss man denn dann dafür verwenden? Um die Frage vorzugreifen: Wo erhält man diese Spachtelmasse? Braucht man da was zu? Ich habe bislang noch nie gespachtelt und wollte damit meinen Einstieg beginnen!

      Viele Fragen, die sich um ein Thema behandeln. Ich habe auch schon viel Gesucht. Leider bin ich noch nicht wirklich dadurch fündig geworden, bzw. nicht wirklich mehr weis, wollte ich hier noch einmal fragen.

      Was mir gerade noch spontan einfällt: Die Halterung für das Emblem kann man auch anscheinend zuspachteln, kann man den Rand des Wabengitters auch dementsprechend bilden? Oder kann man ggf. auch auf den Rand verzichten?

      Sollte dieses Posting hier im falschen Forum sein, so bitte ich doch höflich darum, dass es verschoben wird. :)


      mfG 16sr

    • Dankeschön:). Wo das Thema nun im richtigen Bereich ist.. Wie würdet ihr denn das Wabengitter an die Grundplatte des Kühlergrills montieren? Spachteln ist nicht die beste Lösung, hält nicht lange. Hat eventuell einer der Kunststoffschweißer eine Idee? :)

    • Ich könnte mir vorstellen, dass das mit Glasfaserspachtelmasse ganz gut halten würde!?

      Gruß
      Sascha

    • Hab das ding 2006 für meinen Golf nachgebaut, siehe Foto unten (leider sehr schlechte Qualität).
      Kann dir aber sagen, Zeit- und Geldverschwendung und illegal, da keine Zulassung.
      Es ist ein haufen Spachtelmasse, Füller, Sekundenkleber und schwarzer Lack draufgegangen. Am Ende hatte ich das Problem, das die gespachtelten Stellen durch die Vibrationen gerissen sind (vielleicht falsche Spachtelmasse ?). Der ganze Grill ist halt doch sehr labil durch das Plastik. Wie gesagt lass es lieber sein. Hat einen hohen Frustfaktor und am Ende für die Tonne... Schade um die investierte Zeit und das Geld. Kann dir leider auch nicht mehr sagen was ich alles verwendet habe, ist halt doch schon eine weile her.

      Gruß,
      Sven

    • Das Problem, dass sich die Spachtelmasse löst, hatte ich auch.. Deswegen hab ich das Gitter nochmal komplett entfernt und mache es bald neu. Ich würde gerne so wenig Spachtelmasse wie möglich verwenden, nur irgentwie muss das Gitter ja oben sowie unten so befestigt werden, dass es kaum auffällt. Oben die Kante werde ich mit Füll- sowie Feinspachtel noch abschrägen, damit es einen dezenten Übergang gibt. Alles oben vollzuspachteln lohnt sich für mich kaum, da man das nur bei geöffneter Motorhaube sieht.

      Derjenige, der die Anleitung geschrieben hat, hat anscheinend rundsrum die Waben mit Spachtelmasse verschlossen, für mich als ungeübten "Spachtler" erübrigt dies dennoch als äußerst schwierig. smg.beta.photobucket.com/user/…ect/DIY/IMG_1803.jpg.html

      Wobei: Damit würde die Emblemhalterung (die runde Fassung in der Mitte) nochmals stabilisiert.

    • Kauf dir den Kunststoffkleber von Würth ;) Das ist Flüssigkunsstoff der da raus kommt und den kann man genauso bequem verarbeiten wie Spachtelmasse!! Vor allen Dingen hält dieser Kunststoffkleber wesentlich besser als Spachtelmasse!

      Hier mal ein Bild davon.


    • Versuch 2 => Mülleimer.. ich lass es, kein Bock mehr darauf. Ich kann es ebenfalls nicht empfehlen, da selbst beim Einbau die Spachtelmasse angerissen ist.. (Testeinbau). Da sich einiges Verzogen hat, ist auch eine Befestigung gerissen. Schade.