Änderungen für USA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Änderungen für USA

      Hallo!

      Ich werde im September in die USA ziehen und wollte mich daher vorher schlau machen, welche Änderungen/Umbauten an meinem Auto (Golf 4 GTI 1.8T, 110 KW, Bj 2001) von Nöten sind, um den Wagen legal auf US Straßen bewegen zu können. Weiß jemand darüber bescheid?

      Besten Dank

    • @ollysnews
      1.) bitte kein spamming in verschiedenen themenbereichen ! 1x reicht doch !!

      2.) ist von bundesstaat zu bundesstaat unterschiedlich.
      jedenfalls darfst du vorne KEINE glasscheinwerfer haben, das weiß ich 100%ig.

      ich glaube die seitenmarkierungsleuchten sind auch pflicht ?

    • Die Hauptfrage wird sein, ob du für das Auto eine Bescheinigung von VW bekommst, daß die Abgasgrenzwerte eingehalten werden. Ohne diese Bescheinigung wird eine Zulassung in den USA zwecklos sein.

      Weitere Änderungen:

      Scheinwerfer
      SML
      Tacho

    • Original von XPression
      die haben ja da keinen tüv oder sowas...
      da kannst du ja dann an deinem auto basteln was du willst :P
      mfg
      xp


      stimmt nicht, auch wenn das bei rtl 2 reportagen so rüberkommt.
      sie haben suuuper strenge abgasnormen (hatte ich vergessen micky :))
      die autos sind zwar lange und tierisch groß, aber gerade im gesetzesbereich suuuper streng.

      mein kumpel hat vorne an seinem g4 nen deutsches kennzeichen in l.a.
      (also california braucht vorne gar keine kennzeichen)

      das gab krass mecker.


      p.s. mein kumpel wohnt seit 1995 in california (hollywood)
      das ist wie mit vielen dingen..... wenn mans hat ist es nicht mehr soo prall. du darfst voll wenig : nicht mal nen sixpack auf rücksitz haben etc..
      willst du wirklich in so einem krassen polizeistaat wohnen ?
      ich war selbst 3/4 drüben. für die zeit ok, aber länger ? nein danke !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von huibuu ()

    • Original von syncros
      ist sowieso billiger sich da nen golf zu kaufen ;)
      die kosten um einiges weniger als hier. nen us r32 glaub um die
      30t dollar.


      wobei ein Umzug schon genug kostet...da sind nicht mal eben 15 Kilo für nen neuen Golf drin, nehm ich mal an....

      Oder Golf hier verticken und da drüben nen Chevy Caprice oder G20 kaufen....mit "Race" iss da eh nix :( oder man iss schneller im Knast als man Ladedruck aufbauen kann :D

      MFG
    • Ich würd mir drüben den neuen Jetta GLI kaufen, schei** auf den Golf und den Umbau ! :D

      Evtl. musst du sogar die Stoßstangen umbauen da die dort andere Schloßträger usw. haben. Allerdings fahren dort auch viele mit den Deutschen rum, naja.

    • absoluter schwachsinn. hab mich auch damit beschäfigt.
      du kommst viel billiger wenn du dein auto verkaufst und drüber eine neuen holst.
      golf vr6 vollaustattung um die 20 000 euro neu.