Leon Cupra R- Bremsscheiben/Belag-Kombination gesucht

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leon Cupra R- Bremsscheiben/Belag-Kombination gesucht

      So leute, mir ist bewusst das sich hier die meisten mit Bremsen beim Golf auskennen, aber ich kenne eigentlich kein Forum sonst wo so fachlich versierte User unterwegs sind ( 8o;) ), und ich denke mal das hier vielleicht auch schon der eine oder andere bei nem änlichen Fahrzeug vor dieser Frage stand :)

      Ich hab mich jetzt mal ein bisschen in das Thema Bremsen beim Cupra R eingelesen, bin mir aber immer noch ein wenig unsicher was für ne komibnation ich am besten nehmen soll.
      In 900km will er zum service, und ich vermute mal das dort dann auch die Bremsen fällig werden, deswegen schreib ich hier gerade nen kleinen Aufsatz für euch (sorry )

      Also ich brauch keine High Performance- Nordschleifen Bremsanlage, aber ich wenn man nen R hat gibt man halt auch im Straßenverkehr einfach mal ein bisschen mehr gas, deswegen sollte sie vielleicht etwas über Serienleistung liegen, eintragungsfrei sein (bzw mit abe) und nicht die aller teuerste eben

      Ich würde jetzt einfach mal welche von der Seite hier nehmen
      shop.at-rs.de/index.php?page=default&acPath=2_4

      Oder sind die für meine Zwecke schon übertrieben?
      Außerdem kann ich mich bei dennen nicht zwischen den Black Dash und den Turbogroove entscheiden. Sogar preislich wären sie gleich :/

      soll ich mich einfach nach dieser Beratungsliste hier richten was die beläge angeht? at-rs.de/bremsen_beratung-nach-mass.html

      Oder könnt ihr mir etwas empfehlen? Eine Kombination? Sollte halt eintragungsfrei sein, will deswegen nicht extra schon wieder zum tüv :D (was nicht übertrieben teuer ist und trotzdem ne gute leistung bietet?)

      Und noch ne letzte frage, reicht es wenn ich vorne ne bessere Bremsscheibe und Beläge nehme , und hinten einfach dann die Seriendinger nehm ?

      Sorry, aber ich frag lieber nochmal nach, das Thema bremsen ist für mich ne ziemlich wichtige Angelegenheit, sicherheit geht vor (auch wenn ich damit keine Rennen fahren will )

      Danke schonmal im vorraus :D
      Grüßle :thumbup:

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Ob Blackdash oder Turbo Groove ist letztlich deine Entscheidung denn die Unterschiede sind eher optischer Natur, beide werden dir kaum wegrosten und haben Nuten um Beläge zu reinigen und Dreck abzuleiten. Die Scheiben sind aufjedenfall besser als Serie. Sind zwar keine Tarox aber sollen ja auchnicht 10 Runden Nordschleife ohne Pause aushalten. Als Beläge entweder Ferodo DS Performance oder DS2500 (wobei ich nicht weiß obs die schon mit ABE gibt), bei denen ist allerdings Felgenputzen angesagt. Alternativ die Redstuff bzw. Greenstuff wobei da einige inzwischen schonwieder abraten da die nur im heißen Zustand ihre Bremsleistung merklich gegenüber Serie verbessern aber halt deutlich teurer sind. Vorteil ist man muss eben nicht so oft Felgen putzen.

      Zusätzlich empfehle ich noch Stahlflexleitungen und evtl. die Luftführung von der RS3 Bremsanlage für eine bessere Kühlung. Kostet nicht die Welt aber bringt wohl ne ganze Menge.

      Serienscheiben hinten gehen voll in Ordnung. Selbst die Rennwagen vom 24h Rennen am Nürburgring fahren vorne eine ordnetliche 6 Kolben AP-Racing mit Pizzatellern und deutlich schärferen Kalibern was Bremsbeläge angeht und hinten trotzdem Serie. Schaden würde es aber nicht wenigstens die gleichen Beläge zu nehmen. (insbesondere bei den EBC weil die dann ja auch weniger stauben)

    • Danke, genau das liebe ich an diesem Forum :)

      Wusste gar nicht das es extra Luftführungen für die Bremsen gibt?...Und noch ne frage, Bremsflüssigkeit wird auch fällig, gibts da irgendwie unterschiedliche, evtl empfehlenswerte? :)

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Da kann ich dir nicht weiterhelfen. Für den normalen Straßenverkehr sollte (sofern du jetzt nicht Alpenpässe runterheizt) die normale reichen. Ändert sich eigentlich nur der Siedepunkt und sollte jedes Jahr nach möglichkeit gewechselt werden. Hatte aber auch bei 2 Jährigem Wechselintervall nie Probleme. Bei Neuwagen sind sogar 3 Jahre soweit ich weiß in Ordnung.

      Ja die Luftführungen kamen da es mit der Bremse wohl massiv Probleme gab. Gibt sowas sogar für die kleine 280er Bremse vom 1.6er und 1.9TDI mit 90/100PS vom Lupo GTI der ja auch nur die kleine Bremse hatte.

    • Okey danke :)
      Ich greif also vermutlich zur Turbogroove und Redstuff :thumbsup:

      Danke für die Beratung :thumbup:

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • RedStuff würde ich auf einer Serienanlage nicht fahren.. da sie einfach zu hart sind. :thumbdown:
      Ich fahre ab Mitte des Monats Blackdash mit Greenstuff vorne sowie Serien Brembo Scheibe mit Greenstuff hinten.
      Mir ist die Geschichte mit dem Felgen putzen eigentlich relativ egal da meine Felgen eh versiegelt sind und da nichts drauf bleibt! :thumbup:
      Stahlflex hab ich auch verbaut und als Bremsflüssigkeit nutze ich die ATE Super Blue Racing.

      Aber die Geschichte mit der RS3 Kühlung interessiert mich! Da werd ich mich auf jeden Fall mal schlau machen! :thumbsup:

      Gruß FluXx

    • Wieviel liter Bremsflüssigkeit braucht man eigentlich ca?^^ mir ist klar das es beim leon abweicht, aber weißt du noch wieviel fürs den golf war ? ;)

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Hab ja nen A3 aber das sollte alles da gleich sein.. Mit 2-3 Dosen musst du rechnen der ganze Kreislauf muss ja neu befüllt werden..

      Und nicht trinken! Die Super Blue Racing riecht total lecker :love::D

      Gruß FluXx

    • FluXx schrieb:

      RedStuff würde ich auf einer Serienanlage nicht fahren.. da sie einfach zu hart sind. :thumbdown:
      Ich fahre ab Mitte des Monats Blackdash mit Greenstuff vorne sowie Serien Brembo Scheibe mit Greenstuff hinten.
      Mir ist die Geschichte mit dem Felgen putzen eigentlich relativ egal da meine Felgen eh versiegelt sind und da nichts drauf bleibt! :thumbup:
      Stahlflex hab ich auch verbaut und als Bremsflüssigkeit nutze ich die ATE Super Blue Racing.

      Aber die Geschichte mit der RS3 Kühlung interessiert mich! Da werd ich mich auf jeden Fall mal schlau machen! :thumbsup:


      2-3 dosen= 2-3 liter?^^ hab hier nur ne seite wos literweise angeboten wird :D...Bremsflüssigkeit riecht gut? :thumbsup: Da bin ich mal gespannt :D

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love: