Umrüsten von RCD 510 auf RNS310/5 bzw. RNS510

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umrüsten von RCD 510 auf RNS310/5 bzw. RNS510

      Hi,
      ich überlege ob ich in meinem Golf6 das RCD510 gegen ein OEM Navi tausche. Nur da stellt sich die Frage welches ? :D
      Ich muss dazu sagen das ich es nicht sooo oft nutzen werde, nur mich stört einfach wieder nen TomTom im Auto rumfliegen zu haben. Könnte relativ Preiswert an ein RNS310 dran kommen, reicht sowas aus oder doch lieber auf das RNS315 bzw. RNS510 ? Wird es weiterhin noch Kartenupdates für das 310 geben ? Was wird noch alles benötigt?
      Ich habe die MFA+ verbaut und nen Multilenkrad. Freisprechfunktion ist nicht verbaut.

      Ich bedanke mich Vorab.

      Viele Grüße.

      Daniel

    • Ist im Prinzip plug & play. es wird noch eine GPS-Maus benötigt und das RNS muß reinkodiert werden. Bei nicht allzu häufiger Nutzung reicht das RNS310 völlig aus, und natürlich wird es weiterhin updates geben.

    • ach ok...das hört sich gut an :)

      wo sollte die gps maus hin? will natürlich nicht das ganze auto auseinanderbauen ;) hatte in nem video gesehen das es in dem nbereich lüftung untergebracht wurde ?!?

      danke :)

    • muss doch noch mal fragen...wenn ich das rcd510 ausbaue und in paar jahren wieder zurückbauen willbrauche ich dann nen radio code ? das aut geht halt nach 4 jahren zurück zum händler und da werde ich sicher das rcd 510 wieder einbauen.

      danke schon mal :)

    • Frage: Wozu ein Navi einbauen?Heute hat jedes Smartphone ein wesentlich besseres Navi (zumindest von der Optik her).Ich fahre selber ein RNS 310.Hätte dieses nicht,wenn ich den Wagen hätte frei konfigurieren können.Lohnt absolut nicht und würde auch davon abraten,denn beim Verkauf des Wagens juckt das keinen ob du Navi hast oder nicht.

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen!"

    • Ich kann auch sagen, dass sich das RNS310 seit dem Mist mit dem Kartenmaterial nicht mehr lohnt. Es navigiert zuverlässig, ja. Das kann aber jedes Tomtom oder Smartphone besser und billiger.
      Ich würde beim RCD510 bleiben, oder ein RNS510 nehmen. Das ist wesentlich besser.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Muss meinem Vorredner recht geben,aber selbst der finanzielle Aufwand zum RNS510 lohnt sich nicht.Der Bildschrim ist zwar größrer,aber auch hier hat VW an der Grafik gespart und das Auge fährt ja bekanntermassen mit.Die Navis im Smartphone können zwar nicht besser navigieren,sind aber in der Regel günstiger und kosten nicht alle 2 Jahre ein teures Update.
      Ich würde mir das Geld sparen.

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen!"