Einbaunavi und CAN-Bus Fragen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Einbaunavi und CAN-Bus Fragen...

      Liebes Forum,

      ich wende mich an euch, weil ich mir einen neuen Naviceiver/Navitainer in meinen Golf 5 kaufen will.
      Aktuell ist der RCD300 verbaut.

      Ich blicke mich nicht mehr durch durch den Dschungel aus CAN-Bus Adapter, Radios, Antennen, Adapter,...

      Kurz zum Auto:
      VW Golf 5 Trendline mit PDC (das Parkdistancecontrol verursacht nur einen Piep-Ton, keine visuelle anzeige)
      Climatic
      Tempomat
      Keine MFA (Nur Teilkilometer, Kilometer und Aussentemp...)


      Ich brauche:
      -) Ein neues Radio mit Navi funktion
      -) evt. abnehmbares Bedienteil (kann bei einem anderen guten Angeobt gerne drauf verzichten)
      -) Bluetooth am liebsten mit im Radio integrierten Mikrofon (dann spar ich mir das externe zu verlegen)
      -) Der Hammer wäre wenn es auch mein PDC grafisch darstellen könnte.

      Ich habe das JVC KW-NT30 ins Auge gefasst. Ist dort die Auflösung tatsächlich so miserabel?

      Wenn ich dieses Gerät nehme, welchen CAN Bus Adapter benötige ich dazu? Benötige ich überhaupt einen? Habe keine Lenkradfernbedienung!

      Sollte es einen guten Moniceiver geben der alle meine Ansprüche erfüllt und nur nicht das NAVI hat, ist es auch in ordnung. Schlechtestens kann ich mir für die Langstrecken auch ein Navi extra besorgen.
      Als mobile Endgeräte stehen ein Samsung Galaxy S3 sowie S2 zur Verfügung. Eventuell kann ich mir auch das Handy am Radio ausgeben lassen als Navi?

      Ich hab mich mit der Internetrecherche selbst dumm und dämlich gemacht.
      Hätte einfach das erstbeste kaufen sollen :)

      Achja, kosten soll der ganze Spaß 600-700 Euro. Oder natürlich weniger :)

      Viele Grüße,
      Matthias

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von f1r3f1ght3r ()

    • 1. Scheiß auf das navi. Jedes 80? mediamarkt navi ist besser als festeingebaute. Noch dazu ist das naviupdate ziemlich teuer. Da kauft man sich lieber ein neues mobiles.

      2. abnehmbares bedienteil wirst du bei nem doppeldin Radio nicht finden (jedenfalls ist mir keines bekannt)

      3. Das Radio sollte lieber ein externes Micro haben, den das Mikrofon ist sonst zu weit weg von dir. Und ein golf ist im Innenraum nicht gerade leise.

      4. Um die PDC grafisch darzustellen brauchst du ein neues Steuergerät. Und die Radios die das können kosten ab 900? (zenec)

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)

    • Abnehmbares bedienteil macht beim Golf 5 keinen Sinn, da die Radios schlichtweg nicht Geklaut werden, außer du stellst diesen mitten im Wald auf, Zeitaufwand mit verbundenen Risikofaktor ist einfach zu hoch.

      Ich mag mobile navis die aus den miserablen Lautsprechern krächzten gar nicht! Pioneer hat paar schöne Modelle die was taugen! Und von Zenec ist nur das Aktuelle Flaggschiff nc2011 zu empfehlen(aber der Preis ist je ansage). Habe das 2010 und dabei bleibt es auch, da ich mit leben kann mich damit rumzustreiten :D

    • Thema navi ist beim zenec auch so ein Problem. Das Ding labert einfach viel zu viel und auf Dauer nervt das. Hab auch das 2011

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)