Motor springt kalt schlecht an! HILFE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor springt kalt schlecht an! HILFE

      Hallo Leute,

      Also ich habe den 2.0 TDI 140Ps ... Die Probleme traten im November auf . Dann habe ich die Gluhkerzen gewechselt 2 waren auch kaputt ...
      Er sprang besser an aber immer noch beschissen. Dann im Januar wurde der Anlasser gewechselt der war auch kaputt. Nun springt er sobald er ein bisschen warm ist super an aber wenn er eine Nacht in ser Garage steht springt er morgens immer noch beschissen an. Ich lasse immer lange verglühen.

      Habt ihr eine Idee ?

      Danke Leute

      Gruß


      Phil8P

      Hier zu meinem >>> VW Golf 6 2.0TDI

      Wörthersee 2k16 Album

    • Also auch wenn mir keiner geholfen hat nur zur Aktualisierung.

      Ich habe nun den Zahnriemen gewechselt dabei auch die Pumpe-Düse Elemente im Ultraschall-Bad reinigen lassen. Am zweiten Zylinder waren 3 Düsen verstopft.

      Er springt immer noch beschissen an.

      Nun hat ein Freund bei Audi ein Artikel im System gefunden wo es um meinen Motor (MKB: BKD) geht der im kalten Zustand schlecht Anspringt und sporadischen Blaurauch rauswirft. Problembehandlung VWAG ist ein Motorsteuergerät Update.

      Morgen wirds gemacht danach näheres.

      Gruß


      Phil8P

      Hier zu meinem >>> VW Golf 6 2.0TDI

      Wörthersee 2k16 Album

    • Ich hatte mal das gleiche Problem im Winter...Da ist er jedoch nur nicht angesprungen, wenn es extrem kalt war...
      Neuer Anlasser rein, da anscheinend die Anlasserdrehzahl zu niedrig gewesen wäre...und MFA hat immer "Kühlmittel prüfen" gesagt...

      Aber neuen Anlasser hast du ja auch drin...Vielleicht doch mal Kühlmittel checken...? Ansonsten schwierige Sache... :(

    • Also bis jetzt hat sich nicht viel geändert am Problem. Nockenwellensensor ist gewechselt dieser war es aber nicht.

      Wir vermuten nun ,dass das Problem Software Seitig liegt. Denn wir haben den Temperaturfühler(den wir schonmal erneuert haben) nochmal abgezogen. Und prompt sprang er spitze an. Nach 3-4 mal (direkt nacheinander) sprang er wieder schlecht an. Als hätte das Steuergerät wieder ihrgend ein Parameter verändert. Nun fahre ich seit einer Woche ohne den Stecker rum. Manchmal springt er super an, manchmal nicht. Habe nun ein Termin bei VW gemacht um die Software mal zu checken ob der Aktuellste Stand drauf ist etc.

      Habt ihr Profis vielleicht eine Software Technische Idee ?

      Gruß


      Phil8P

      Hier zu meinem >>> VW Golf 6 2.0TDI

      Wörthersee 2k16 Album

    • Was wurde denn schon alles gemacht?

      Ich habe bisher in Zusammenhang mit dem BKD viel von Zylinderkopf-Problemen etc gelesen. Hast du Kühlmittelverslust ?
      Ist es sicher Blaurauch? Wurde schon geprüft, ob die PDEs dicht sind?

      Golf V GT-Sport TDI DSG R-Line united-grey