Fahrwerk bei 20mm Platten möglich?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrwerk bei 20mm Platten möglich?

      Hallo Leute,

      Ich habe auf meim Golf BBS CK 18" mit hinten je 20 mm Spurplatten.
      Also letzten Endes ET 15, 45 der Felgen - 20 von den Platten.

      Jetzt meine Frage,
      ich finde ihn einfach zu hoch, von der Breite her perfekt, aber ich würde ihn gern tiefer haben.

      Im Endeffekt würden mir sogar Federn reichen, weiß bloß ních, ob das überhaupt möglich ist wegen der Einpresstiefe...

      Hat da einer vllt schon Erfahrungen gemacht?

      Wäre für Antworten dankbar =)

      Lg Olli
    • Sollte eigentlich ohne Probleme klappen wenn das die mit 8J Breite sind und du 225er Reifen hast. 35/35er Federn von Eibach sollten dann ohne Probleme passen ;)

      Wie groß sind denn die Reifen und wie ist die Felgenbreite?


    • Also 1. ist 45-20= 25, deine effektive ET wäre also 25 und nicht 15 außer du hast dich verschrieben.
      Und 2. kommt es mit auf die Felgenbreite und die Reifenbreite an ob das passt.
      Ohne die zu wissen kann man das so nicht beurteilen.

      Besten Gruß, Tobi
    • Ja hast Recht des wären 25...dann ist es doch ne andere ET des war jedenfalls echt knapp, hab jetzt blos den Schein nicht zur Hand.
      Es waren am Ende dann nur noch 15 oder 18 ET. Die Felgen sind 8J und Reifen sind 225/35

      Lg Olli
    • Hast du die Felgen denn in der Kombination momentan so eingetragen? ET15 ist schon verdammt eng bei 225 Reifen
      auch bei einer 8J Felge. Solltest du das so eingetragen haben mit dem Serienfahrwerk, wird das mit Tieferlegung
      allerdings auch klappen, da durch die Tieferlegung und den daraus folgenden Sturz die Räder eher weiter nach
      Innen wandern als nach außen. Wie tief du allerdings gehen kannst, ohne dass es anfängt zu schleifen ist schwer
      zu sagen. Falls du aber kein Gewindefahrwerk einbauen willst, wirds ja nicht soooo tief, das heißt es sollte passen.

      edit:
      Laut dieser Liste, golf4.de/fahrwerke-felgen-reif…dkasten-zu-machen-17.html
      passt das mit 20mm Platten hinten ohne was an den Radkästen zu machen.

      Besten Gruß, Tobi
    • Jap ist so beim Tüv eingetragen worden, der war echt sehr kritisch. Ich musste dann hinten einseitig auf so ne Erhöhung fahren und ich musst dann im Kofferraum wippen.

      Ok des wär echt super wenn des ohne größeren Bearbeitungen möglich ist =)

      Danke für die Info!

      Lg Olli
    • Wie gesagt, wenn es so eingetragen ist sollte es mit Tieferlegung auch klappen. Mich wundert, dass er nicht
      gemeckert hat, dass der Reifen zu weit raussteht.
      Fahr zum gleichen Prüfer damit, wenn dus gemacht hast, dann sollte das klappen. ;)

      Besten Gruß, Tobi
    • Naja. er hat schon ein wenig mit der Stirn gerunzelt^^ aber er hat nich geschliffen und nix...die Reifen stehen auch noch knapp umterm Radhaus , ist aber echt knapp :P

      Ok dann werd ich mal nach Federn schaun =)

      Lg Olli
    • Naja es gibt halt die "nette" Regelung mit den 30° vorne und 50° hinten am Radhaus, wo das Rad komplett
      abgedeckt sein soll. Und einige Prüfer sind da sehr genau und dann wird das, gerade ohne Tieferlegung, bei
      dir schon sau eng würde ich behaupten. Aber wie gesagt, die Tieferlegung hilft da eher als das sie stören würde,
      da mehr vom Rad abgedeckt wird. Nur wegen dem schleifen musste dann aufpassen, daher nicht zu tief. ;)
      In der Liste stehen teilweise auch Tiefen dabei, die mit deiner Rad/Reifen-Kombination gefahren werden,
      kannst dich ja daran mal orientieren. ;)

      Besten Gruß, Tobi
    • Das hat dir echt ein Prüfer so eingetragen? Bei mir hieß es damals: "Das geht aber nur weil er tiefergelegt ist..." :D

      Jetzt aber mal zurück zur Frage... Hab grad mal ein altes Gutachten von meinem rausgekramt:

      Felgen: 8x18 ET35, Reifen: 225/40/18, Spurplatten 20mm pro Rad, Abstand Radmitte zur Kotflügelkante 340mm. War noch gut fahrbar. Vorderachse hatte ich 5mm drauf, müssten aber auch 10mm noch passen, wenn die Kanten umgelegt sind.

    • Jo das wurde mir eingetragen =)

      Um wieviel mm war deiner denn tiefer?

      Ich wollte mir Federn holen eventuell von Eibach 30/30 mm.

      Des dürfte ja nich zu arg sein für den lieben Herrn vom Tüv ^^

      Lg Olli
    • Muss zugeben, ich weiß nicht wie viel er jetzt effektiv tiefer ist, hatte vergessen vor dem Einbau zu messen ^^

      Aber dass kannst du auch ganz einfach selbst nachrechnen / messen, hab deshalb extra das Maß Radmitte zur Kotflügelkante angegeben. ;)
      Einfach messen wie viel deiner hat und schon weißt du wie viel möglich sein müsste...