VW Golf V, 2.0 TDI Motor springt nur in kaltem Zustand an, Vorglühlampe leuchtet nicht,Relais109/VW 460

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW Golf V, 2.0 TDI Motor springt nur in kaltem Zustand an, Vorglühlampe leuchtet nicht,Relais109/VW 460

      MSG keine Kommunikation, keine Spannungsversorgung ?
      Auslesen nur in kaltem Zustand ungefahren möglich?
      Vorglühlampe leuchtet nur, wenn der Motor kalt ist (abgekühlt?), danach springt er an?
      Nach einer Warmphase springt er nicht sofort an?

      Erfahrungswert Golf V TDI 2.0, 103 KW/140 PS, Bj. 10/2005 (Stand 03/2013)
      Schau nach:

      1.Fahrerseite, linkes Ablagefach unterhalb des Lichtschalters.
      2.Öffne das Ablagefach bis du Widerstand hast
      3.Drücke die beiden Seitenteile des Ablagefachs leicht zusammen, dann kannst du es noch weiter nach unten aufklappen
      4.Ist das Ablagefach fast waagerecht in der Luft, kannst du es einfach nach vorne zu dir herausziehen(bissl Zug !)

      Jetzt siehst du die Relais!
      Teste:
      Wenn das Fahrzeug angesprungen ist, fühle mal die Temperatur der
      Relais! Ich vermute das rechte R109(VW 460) ist bestimmt verdammt heiß
      (hat nen Knall oder wenn nichts mehr geht einen Kurzschluss)
      Nebenbei
      erwähnt befinden sich 2x Relais 460 da drinnen. Ganz links und ganz
      rechts. Das rechte ist verantwortlich, dass das Motorsteuergerät mit
      Spannung (Klemme 30) versorgt wird, kommuniziert und auch die
      Vorglühlampe/funktion funzen.

      5.Ersetze das Relais R109/Bezeichnung 460 durch ein Neues (ca. 9 Euro)
      (Die
      Relais sind gegen Vibrationslockerung geschützt. An der Oberseite und
      Unterseite jeweils mit kleinen Nippeln versehen und an der
      Relaissteckposition mit 2 Klemmen. Vorsichtig die Klemmen an der
      Relaisaufnahme nach oben/unten auseinaderdrücken (Achtung brechen leicht
      ab, da Plastik)
      6.Unterhalb der Lenksäule (da wo die Pedale sind),
      solltest du die Abdeckung/Schutz abklappen. Dazu 2x Toksschrauben
      herausdrehen und nach unten abklappen. Da kommst du besser links an das Relais
      460 ran.
      7.Drücke vorsichtig die beiden Klemmen/Vibrationslockerung an der Relaisaufnahme auseinander (ca. 1mm)
      8.Ziehe das alte Relais heraus und ersetze es gegen das Neue.
      9.Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge

      Ergebnis:
      -Vorglühlampe leuchtet wieder sofort
      -Spannung an das MSG vorhanden
      -Auslesen möglich/Kommunikation vorhanden
      -springt sofort an

      Viel Glück und weiterhin gute Fahrt.