Golf 5 1.9 TDI AGR Ventil Problem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 1.9 TDI AGR Ventil Problem

      Hi erst mal alle zusammen ich brauche eure Hilfe,also ich habe grade ganz frisch mein AGR ausgebaut b.z mein neues.
      Ich hatte vor kurzem ein anderes AGR verbaut da das alte defekt war und nu habe ich immer noch den selben Fehler.

      So nun zu meiner Frage ist das normal das dass AGR Ventil total flüssig versaut ist, muste das nicht ehr Verrust sein !?

      Danke euch schon jetzt für eure Hilfe



    • Hallo,

      das ist richtig. Das AGR ist in der Regel auch verrußt. Es scheint jedoch, dass Ölverbrauch ein Problem ist.
      Kann gut sein, dass das Öl an den Schaftabdichtungen vorbei in die Auslasskanäle läuft, und sich dann verteilt.

      Das tippe ich jetzt mal, weil es auf dem Bild nach Öl aussieht, oder?

      Gruß

    • Kann das sein, dass da eine Dichtung verbaut ist?
      Dann kann es sein, dass die kaputt ist. Falls ja, dann einfach neue Dichtung, und das sollte es gewesen sein.
      Gib mir mal aber bitte die Info, ob das auf dem Foto Wasser oder Öl ist.

    • Kann ich dir leider nicht sagen ob eine Dichtung verbaut ist, also ich habe mir das mal angeschaut scheint mir ziemlich feucht (also wasser) zu sein.
      Kann es auch möglich sein das meine Kopfdichtung im Ar..h :cursing: ist.
      Vieleicht deshalb auch falsche werte am AGR bekomme.

      Danke für deine Hilfe.

    • Das wäre unter Umständen auch möglich. Wenn es ein Golf 5, Motor BKD sein sollte, dann könnte vielleicht sogar der Kopf einen Riss haben.Deswegen musst Du mal herausfinden, ob das Wasser oder Öl ist. Dann kann man vielleicht schon den Fehler finden.

      Wenn Du herausfinden willst, ob die Kopfdichtung kaputt ist, dann lass das mal testen. Und zwar mit einem Co-Test.
      Mit einer Pumpe,in der eine chemische Flüssigkeit ist, wird über dem geöffneten Kühlwasserbehälter, Luft eingesaugt (kein Wasser).
      Verfärbt sich die Flüssigkeit, dann sind Abgase in dem Kühlwasser. Und das kann dann die Kopfdichtung sein.
      Hast Du denn was gemerkt, bezüglich Wasserverbrauch/- verlust ?

    • Frage!: Hast du nen Leistungsverlust, bzw läuft dein Auto unrund?
      ..weil weißer Rauch ist ja ein Anzeichen für nen defekten Turbo oder Zylinderkopfdichtung ( hier eher bläulich).


      allg wäre mal nen KM-Stand & nen BJ interessant, dazu kommen noch Motorkennbuchstaben.


      EDIT: ... ich sehe, ihr seid schon auf dem Weg...

      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • fireball112 schrieb:

      Das wäre unter Umständen auch möglich. Wenn es ein Golf 5, Motor BKD sein sollte, dann könnte vielleicht sogar der Kopf einen Riss haben.Deswegen musst Du mal herausfinden, ob das Wasser oder Öl ist. Dann kann man vielleicht schon den Fehler finden.

      Wenn Du herausfinden willst, ob die Kopfdichtung kaputt ist, dann lass das mal testen. Und zwar mit einem Co-Test.
      Mit einer Pumpe,in der eine chemische Flüssigkeit ist, wird über dem geöffneten Kühlwasserbehälter, Luft eingesaugt (kein Wasser).
      Verfärbt sich die Flüssigkeit, dann sind Abgase in dem Kühlwasser. Und das kann dann die Kopfdichtung sein.
      Hast Du denn was gemerkt, bezüglich Wasserverbrauch/- verlust ?

      Könnte natürlich die Kopfdichtung sein, aber BKD gibt's nicht als 1.9er TDI ;) Ich weiß, worauf Du hinaus willst, aber die 1.9er haben nur 8 Ventile... aber es kann natürlich trotzdem am Zylinderkopf liegen, was schlecht wäre.

      Auf jeden Fall sollte das Ventil trocken sein :huh:
    • Also Motor müste ein BLS sein 150000Km runter hat er jetzt, wasser habe ich vor kurzem sogar mal nachfüllen müssen und mir ist aufgefallen das vor ca 10000Km sich der messstab vom Öl sich rausgedrückt hatte.

      Also zu den anderen Fragen ja leistung´s verlust hat er aber nur wegen Notlauf, wenn er mal nicht im Notlauf geht dann zieht er wie Sau.

    • TDI1986 schrieb:

      Also zu den anderen Fragen ja leistung´s verlust hat er aber nur wegen Notlauf, wenn er mal nicht im Notlauf geht dann zieht er wie Sau.

      Mal einen suchen mit VCDS und den Fehlerspeicher auslesen lassen - sofern du das noch nicht gemacht hast. ...das ganze dann hier mal Posten.


      Btw: habe auch nen BLS mit 158000km - bisher alles in Ordnung. Derzeit erste Liqui Moly Kur mit Diesel Systemreiniger - Ruckeln/Schütteln im Stand ist fast weg.
      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • TDI1986 schrieb:

      Fehler habe ich schon ausgelesen da steht nur das AGR Ventil einen Fehler hat.Muss mal den genauen code raus suchen

      Kumpel hat nen BKD - 2.0TDI ... da kam auch vor kurzen so eine Meldung... Ende vom Lied: der Turbo war hin.
      Muss bei dir ja jetzt nicht so sein..
      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • Irgendwie wuste ich es schon das es nicht erledigt ist mit einem neuen AGR Ventil, ich glaube das geht gut ins Geld den Fehler wider in ins reine zu bringen.

      Also Turbo kann ich ausschliessen dafür geht er zu gut wenn er nicht im Notlauf ist.

      Vielen vielen dank für eure Hilfe