Grauer R-Line

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Grauer R-Line

      Hallöchen allerseits!

      Ich bin schon etwas länger hier im Forum angemeldet und lese fleißig mit, habe es bis allerdings noch nicht geschafft mich vorzustellen, da ich kurz nach meinem Kauf Winterreifen montieren durfte und daher nicht sonderlich motiviert war. Nachdem es jetzt langsam aber sicher in Richtung Frühling und Sommerreifen zugeht, will ich euch noch kurz meinen Golf vorstellen.
      Zu meiner Person:
      Ich bin 21 Jahre, Auszubildender der nach der abgeschlossenen Ausbildung vor hat studieren zu gehen und habe seit September 2012 meinen Ausstell-Golf mit EZ Jan 2012.

      Wichtige Fakten:
      - 2.0 TDI Highline mit 103KW/ 140PS
      - 4-Türer
      - Schaltgetriebe
      - United Grey Metallic
      - R-Line Paket Exterieur + Interieur
      - Xenon mit dynamischem Kurvenlicht inkl. NSW
      - Regen- u. Lichtsensor
      - Privacy hinten 65%
      - RNS 310 mit Handy Premium und Bluetooth
      - Parklenassistent (Park Assist)
      - Climatronic
      - Tempomat
      - Dachhimmel schwarz
      - Innenspiegel mit Abblendautomatik
      - Sport-Fahrwerk
      - Leder MuFu-Lenkrad
      - Winterbereifung auf Stahlfelgen (momentan noch montiert)
      - Sommerbereifung auf 18" Mallory

      ..das wärs erstmal, vielleicht habe ich noch was vergessen :whistling:

      Was ich bereits gemacht habe:
      - R-Line/ GTI Led auf R-Led (natürlich original VW)
      - Auspuffblenden vom Skoda Yeti (werten die ganze Heckpartie auf!)
      - Heckreflektoren mit 5% foliert
      - VCDS Programmierung: Regenschließen, Coming Home bzw. Leaving Home ohne Lichthupe, AB TFL auf Abblendlicht schalten und fokusieren ab 140 km/h, Lichtschalter "0"- Stellung alle Lichter aus

      Was eventuell noch kommen wird (je nach physischer und finanziellen Machbarkeit):
      - Dezente Spurverbreiterung
      - Federn um ein bisschen tiefer zu kommen, wobei ich mir da wegen der Alltagstauglichkeit und Comfort (fahre viel AB) nicht so ganz sicher bin ?(
      - Soundrohr vom GTD (ist das überhaupt möglich?)
      - Abt Chiptuning (bin ich mir wegen der Garantie nicht sicher, da er ja erst n gutes Jahr alt ist)

      Hier ein paar Bilder wie er beim Händler aufm Hof stand, ich werde bei Gelegenheit mal aktuellere hochladen :)









      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lambada ()

    • Willkommen im forum :D
      Solide Basis mit einer schönen austattung. Allzeit gute fahrt :thumbup:
      So und nun haurein und berichte immer schön :D

      Golf 7 GTI Performance mit voller Hütte und weiteren Extras:
      HpDrivetech Luftfahrwerk / Mücke Kotflügel / Golf R Rücklichter / HG Motorsport Carbon Ansaugung / AlphaMale Klappenauspuff + HG-Motorsport EWG HJS Downpipe / Carbon Frontschwert / Software inklusive DSG Optimierung /

    • Sehr schickes Auto!
      Finde die Farbe beim Golf VI einfach am besten=)
      Das Lenkrad brauche ich auch noch und der Heck-Diffusor sieht einfach "mega" aus.
      Also dann, fleißig weiter posten.
      Die Idee tiefer und breiter ist immer gut, solang alles dezent bleibt.
      Verfolge die beiden Ziele auch noch.

    • Vielen Dank!

      Genau, hauptsach dezentnund nicht zu "protzig" ;)

      Ich habe allerdings jetzt schon des öfteren gelesen, dass Spurverbreiterung in Verbindung mit Tieferlegung nicht so ganz hinhaut :huh:
      Zudem sieht der Golf angeblich mit Spurverbreiterung höher aus als ohne, hat ja jemand vor Ort Erfahrung gemacht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lambada ()

    • Zur Spurverbreiterung kann ich folgendes aus Erfahrung sagen.
      Je tiefer das Auto ist, desto leichter ist eine Spurverbreiterung möglich.
      Klingt erstmal sehr komisch aber das liegt daran, dass sich die Reifen durch die Tieferlegung übertrieben gesehen wie X-Beine verhalten.
      Sprich die Reifen werden oben in den Radkasten reingedrückt und unten stehen sie weiter raus.

      Habe hier mal ein schönes Bild zur Verdeutlichung gefunden.

      Fazit:
      Bei einem Auto mit Tieferlegung kannst du in der Regel eine leicht dickere Spurplatte verwenden als ohne Tieferlegung.

      So wurde mir es damals vom Meister bei D&W erklärt (bei meinem alten Auto).

    • An Spurverbreiterung habe ich an H&R 20mm auf der HA gedacht, ob er weiter runter soll weiss ich nicht da ich im Winter fast jedes We im Skigebiet bin und da nicht unbedingt aufsitzen möchte ;)

    • Soooooooooo, endlich sind die Sommerreifen drauf und er ist wieder geputzt, gewachst und gebohnert!

      Hier nun ein paar Bilder, leider etwas dunkel aufgrund der Wetterklage :whistling:
















    • Ladekantenschutz in Carbon? Gefällt mir gar nicht :thumbdown:

      Aber naja Geschmäcker sind unterschiedlich, ich habe mir ein durchsichtige Schutzfolie gegönnt. Die schwarzen Embleme, was soll ich sagen? Ich fahr selbst so rum :D:thumbsup:

      Grüße_OEM´er
    • Danke fürs Feedback! =)

      Ja, da haste wohl recht, wäre auch echt langweilig anderenfalls ;) Der Ladekantenschutz war ein Spontankauf und bis jetzt gefällts mir ganz gut :)

    • In letzter Zeit spuken mir wieder ein paar Veränderungsgedanken im Kopf rum... :whistling:

      Für den Sommer ist sicher geplant dass die Eibach Sportsline 45/30 eingebaut werden sollen. Zudem habe ich mir von Foliatec den Bremssattellack in der Farbe RS-blau besorgt und werde, sobald wieder auf Sommerräder gerüstet wird, ein bisschen Farbe hinter die Felgen bringen ;)


      Momentan spiele ich mit dem Gedanken mir vielleicht diese Gitter zu besorgen:
      Klick mich 1
      Klick mich 2

      Was haltet ihr davon? Hat jemand diese schon verbaut und kann was zur Stimmigkeit mit der R-line Frontschürze sagen?
      Wie schwer bzw. einfach sind die beiden Teile jeweils einzubauen, muss die ganze Frontschütze ab?

      Lg :)

    • Passen werden sie, ich wollte sie auch kaufen.

      Aber zum einbauen ist es sinnvoll die Stoßstange zu demontieren.

      Dafür ist mir der aufwand zu viel, aber sieht bestimmt gut aus.

      Aber ich würde mir die Originalen Gitter kaufen, weil bei 64 € weißt auch nicht was sie taugen.