Ölverbrauch zu heftig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölverbrauch zu heftig?

      Hallo,

      ich fahre einen ganz normalen Golf V-Benziner mit 122000 km auf dem Tacho und 115 PS.
      Nun fahre ich mit diesem fast nur im Stadtverkehr und habe laut Boardcomputer einen Verbrauch zw. 9-10l/100km.
      Leider frisst er schon Öl. Ich kippte am 05.03.2013 das Öl auf Maximum (mit 10W40) und schaute heute wieder, wobei der Stand also heute am 22.03.2013 schon auf die Hälfte runter war.

      Ich war richtig geschockt. Leider kenne ich mich nicht gut aus, aber vielleicht jemand hier im Forum!?

      Ist das normal, dass mein Golf V im Stadtverkehr bei diesem Kilometerstand schon so viel Öl frisst?
      Was kann ich tun, dass er es nicht so arg tut?
      Welches Öl ist zum Auffüllen (was ich ja besser 1x pro Woche machen muss) zu empfehlen?

      Ich wäre sehr dankbar, würde mir jemand antworten.

      Schöne Grüße
      Daniel

    • Nja kommt auch drauf an wie viele kilometer du fährst! Ausserdem wie oft du ihm schub gibst^^
      Vw gibt an auf 1000km 1 liter also heftig xD
      Wieso gibst du kein öl rein das vorgeschrieben ist? Versuchs mal am anfang der hersteller des öls zu wechseln (kein castrol!!!) (mobil1 zb)

    • Danke für Deine Antwort Hemmermike!

      Ich fahre ca. 8000-9000 Km pro Jahr. Wieviel Öl der Motor auf welchen Kilometern schluckt, beobachte ich ab jetzt ganz genau. Ich werde mir alles notieren und dann wieder hier hineinschreiben.

      "Einen Schub geben" meint, das "VOLLGAS GEBEN". Das mache ich nie!
      Ich versuche immer beim Warmfahren bei 2000U/min zu bleiben, aber manchmal geht das im Stadtverkehr schlecht! :-/

      Das mit dem Öl das vorgeschrieben ist, hatte ich probiert. Alle Werkstätten, die ich fragte, sagten mir dann aber, dass ich 10W40 nehmen solle, was ich nun auch tue. Woher weiß ich, welches Öl vorgeschrieben ist? Wo steht das?

      Dann werde ich mir das Öl, was ich immer nachkippe von 5 Liter von MOBIL1 kaufen. Ich schaue eben bei amazon oder kennt ihr bessere Quellen?

      Viele Grüße
      Daniel

    • Das steht im Bordbuch unter den Technischen Daten. Da gibts ein Kapitel mit den Füllmegen der Betriebsflüssigkeiten und auch die Motorölspezifikation ;)

    • Ok aaalso verstehe das so: atu is ne freie werkstatt-> ergo für alle autos! Heisst auch: sie SOLLTEN sich auch bei allen auskennen, aber das ist natürlich unmöglich!
      Wie siehts den bei dir mit kühlwasser aus? Dort auch ein verlust?

    • Wenn man irgendjemanden NIEMALS trauen sollte, dann sind das Mitarbeiter von ATU. Die arbeiten dort auf Provisionsbasis. Will heißen, wenn du zuviel Öl verbrauchst, verkaufen die dir am Ende ne neue Bremse :D
      Du solltest einen Ölwechsel vornehmen und die Ölsorte wechseln. Danach den Ölverbauch genau dokumentieren! Achte mal drauf ob dein Auto dolle qualmt, das kann ein Zeichen für ne defeke Zylinderkopfdichtung sein..aber malen wir den Teufel mal nicht an die Wand
      :)
      Gesendet via Tapastalk

      Lebensfreude hat drei Buchstaben: G T I
    • @hemmermike:
      -dass ich kühlwasserverlust habe, habe ich nicht festgestellt, aber auch noch nicht geschaut. mache ich nä. woche bei meinem lieblingsmechanke mal oder kann man das auch als laie?
      -dass mit dem öl ist bei mir etwas schief gelaufen: bei der letzten großen durchsicht kam 5w50 rauf und ich kippte dann versehentlich vor ca. 2 monaten 10w40 nach, was aber lt. werkstatt nicht so weiter schlimm ist.

      @Philtastic:
      ich werde morgen erstmal schauen, welches öl da lt. hersteller wirklich rauf muss und dann wirklich das mit dem ölwechsel in angriff nehmen.

    • also prinzipell niemals jemanden von Auto Teile Unfähig glauben... :D

      zum ölverbrauch...es ist in deinem fall erstma egalwas du für öl reinschüttest... hast du mal geschaut das er das nirgends rausdrückt o.ä?! weil wenn ein golf 5 soviel braucht ist irgenwas garnet i.o... mal nachschauen oder nachschauen lassen von jemanden der ahnung hat...

      mein passat verbraucht auch unmengen öl... vom 5w30 hat er locker nen liter auf 4-500 km genommen... hab jetzt 15w40 drin da ist wenigstens erstma ruhe was das angeht...

      es wird immer ein riesen wind gemacht um öl freigabe öl sorte und das alles... ich hab schon golf 6 und sowas hier gehabt die wurden mit irgendwelchen lkw-ölen gefahren weil das auf arbeit halt kostenlos da war... und die dinger laufen auch ohne probleme seint vielen 10t km... brauchen nur bisse mehr sprit weil das halt "bissel dicker" ist :D


      gruß thomas

      Wenn es mit Gewalt nicht geht dann geht's mit viel Gewalt...und wenn's mit viel Gewalt nicht geht dann geht es mit Feuer... :D
    • ich werde nä. woche versuchen, schauen zu lassen, ob der kühlwasserstand io ist und ob kein öl rausgedrückt wird, wobei ich denke, dass das selbst mir aufgefallen wäre.

      aber kann es wirklich nicht sein, dass ich so viel öl verbrauche, weil nur stadtverkehr und ich es manchmal nicht schaffe, den motor war, zu fahren und dann noch, dass da ein mischmasch aus ölen im motor ist?

    • Kühlwasserstand kannst du selber Kontrollieren einfach Motorhaube auf und auf den Kühlwasserbehälter schauen da
      ist eine Art Skala drauf sollte dann zwischen MAX und MIN sein. Verliert er vll. Öl ist dir da was aufgefallen?
      Zu ATU naja ich wollte mir dort letzte Woche neue Wischer und Leuchten für die Kennzeichenbeleuchtung
      holen. Ende vom Lied ich hatte Visoflex für nen IVer in der Hand und Leuchten die niemals in die
      Kennzeichenbeleuchtung passen nichtmal vom Hersteller dafür gedacht sind 8|

      Kleines Edit: Leg mal wenn du die Möglichkeit hast ein großes Stück Pappe über nacht
      unter dein Auto und schau am nächsten Tag ob du auf der Pappe ölflecken hast.

      Meine Fahrzeughistorie:

      Golf IV 1.4 16v 2010-2011(Unfall mit Totalschaden)
      Golf V 1.4 16v 2012-2013(Großer Parkschaden Verursacher ist geflüchtet ruht in meiner Halle wird wieder aufgebaut.)
      Mazda 626 2.0 i GLX ( geschenkt bekommen nur Mist mit dem Auto verkauft)
      Audi A 4 B5 Avant 1.8 20v( schöner Wagen aber mittlerweile starke Alterserscheinungen geht in den Wohlverdienten Ruhestand)

      Aktuell Golf V GT 1.4 TSI 170 PS