Einige Fragen wegen Tachoausbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Einige Fragen wegen Tachoausbau

      So ich hab mich jetzt endlich dazu durchgerungen meinen Tacho auszubauen damit ich mir SE Scheiben machen lassen kann. Dazu hab ich noch ein paar Fragen.

      1. Man soll ja die Batterie Abklemmen. Ich müß - abklemmen oder?

      2. Kann ich da mit einem normalen schraubschlüssel ran ohne das ich eine gewischt kriege?

      3. Wie ist das mit dem LongLive service? Wird der nicht gelöscht, wenn ich die Batterie abklemme?

      Das wars vorerst. Vielen Dank ich voraus

    • RE: Einige Fragen wegen Tachoausbau

      Original von Steve-O
      So ich hab mich jetzt endlich dazu durchgerungen meinen Tacho auszubauen damit ich mir SE Scheiben machen lassen kann. Dazu hab ich noch ein paar Fragen.

      1. Man soll ja die Batterie Abklemmen. Ich müß - abklemmen oder?
      Bei Arbeit an der Elektrik immer Batterie (Minuspol) ab!! :O

      2. Kann ich da mit einem normalen schraubschlüssel ran ohne das ich eine gewischt kriege?
      8o:D:P
      3. Wie ist das mit dem LongLive service? Wird der nicht gelöscht, wenn ich die Batterie abklemme?
      Da passiert nix!! Beim normalen Service werden die Intervalle trotz abklemmen der Batterie angezeigt!! Sonst müsste man ja auch jedes mal wenn die Batterie leer oder ab war das neu einspeichern! ;)
      Das wars vorerst. Vielen Dank ich voraus
    • Dat sind doch gerade mal 12V, da passiert gar nichts...

      Wenns 25V oder mehr wären wär das schon was anderes, das würde ein bisschen kitzeln, stirbste aber noch nicht von.
      so ab 50V DC (Gleichstrom) wirds glaube ich schlimmer...

    • Junx ihr habt damals in Physik au net wirklich aufgepasst, oder?

      12V können auch schon gut fitzen, hängt davon ab, wieviel Ampere...

      12V hat auch mit der Dicke des Kabels nix zu tun. Solange keine Ladungen fließen kannst des über n Draht laufen lassen, wenn du aber 16 / 32 oder 64A brauchst (wie z.b. für ne Anlage im Kofferraum) dann muss halt kabelquerschnitt her...

    • ja Physik war wirklich nicht so mein ding, das ist war.... :D


      Also Das Kabel das an der Batterie am -Pol dranne ist, ist aber voll dick. Und deswegen hab ich halt gedacht, das da mehr Spannung drauf ist als 12V. Und das das dementsprechend wehtun könnte wenn ich da hinfasse...

    • Also Jung:
      Ich hatte Physik LK!! Ist mal gerade nen paar Wochen her...

      Sicher, wenn die Stromstärke groß genug ist, können auch 12V weh tun...
      Aber dann muss der Strom schon verdammt hoch sein!
      nen Elektro-Schweißgerät kannste ohne Probs beide Kontakte anpacken obwohl da einiges durchfließt.

      Die Stärke des kabels ist von der Spannung fast unabhängig. Jedoch muss das Kabel umso dicker sein je höher die Stromstärke ist, also je mehr Ladungen pro Zeit hindurchfließen.


      Fakt ist, dass er das Kable absolut ohne Angst anpacken kann, da passiert rein gar nichts!!!!!