Wasser im vorderen ALWR Sensor - Austausch von Kufatec?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wasser im vorderen ALWR Sensor - Austausch von Kufatec?

      Hallo,

      habe am Samstag mit Gerald bei meinem MKV Xenon nachgerüstet. So weit, so gut. Einbau hat funktioniert, alles codiert etc. Beim ersten Start hat die ALWR brav eingestellt, sprich einmal nach oben, einmal nach unten - und dann perfekt angepasst. Als ich zu Hause war habe ich das Auto dann abgestellt (es hat am Heimweg sehr stark geschneit/geregnet). Am nächsten Morgen beim Start hat sich auf einmal nichts mehr auf und ab bewegt, sprich die Scheinwerfer waren so wie beim abstellen des Motors am Abend zuvor. Hatte zuerst die Vermutung das der Sensor mit der Tiefe meines Wagens (Eibach Sportline 45/35) nicht klarkommt, jedoch gibt's andere Leute die fahren tiefer als ich und haben/hatten auch keine Probleme damit. Habe dann heute mit VCDS mal ausgelesen: 3 Fehler im ALWR Steuergerät:

      1) Geber für Fahrzeugniveau vorne links
      Kurschluß nach Masse

      2) Geber für Fahrzeugniveau vorne links
      Unterbrechung / Kurschluss nach Plus

      3) Geber für Fahrzeugniveau vorne links
      unpausibles Signal

      Seit dieser Auslesung leuchten die Scheinwerfer nur mehr etwa 5 Meter vor dem Wagen, haben sozusagen den 'Schutzmechanismus' aktiviert um den Gegenverkehr nicht zu blenden - da der Sensor vorne ja kein Signal liefert. War dann eben früher beim ÖAMTC um den Wagen mal aufzuheben - und siehe da, Wasser IM Sensor:



      Wir haben auch die Parameter der Sensoren ausgemessen, hinten super bei etwa 74%, bei einer leichten Rüttelbewegung bewegt sich dieser Wert auf und ab - vorne 0% gleichbleibend. Wollte gleich bei Kufatec anrufen aber deren Gschäftszeit geht leider nur bis 16:00. Werde es dann morgen früh nochmal versuchen. Die sollten mir den Sensor doch austauschen oder? Ist ja sozusagen ein Produktionsfehler.. Hat jemand Erfahrung bzgl. Garantie- oder Kulanzaustausch bei Kufatec?

      lg,
      Lukas

      MKV SINCE 02/2012

    • Moin,

      Dich Dichtungen habt ihr aber in die Adern vom Stecker reingemacht, oder? Falls der Stecker nicht richtig abgedichtet wurde, würde das natürlich erklären wie in so kurzer Zeit soviel Wasser in den Sensor laufen kann.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • bigfootHH schrieb:

      Dich Dichtungen habt ihr aber in die Adern vom Stecker reingemacht, oder? Falls der Stecker nicht richtig abgedichtet wurde, würde das natürlich erklären wie in so kurzer Zeit soviel Wasser in den Sensor laufen kann.

      Sind natürlich drinnen ...

      Auch wurde zusätzlich nochmal alles mit Isolierband abgedichtet ....

      Sensoren, Stecker und Adern sind komplett neu .....

      Im Stecker war laut Lukas kein Wasser drin ....

      lg
      Gerald
    • Moin,

      Dann würde ich sagen, Sensor demontieren und mal gucken wo da das Problem ist, hört sich ja nach einem Riss im Gehäuse an.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Die Stecker ziehen gerne mal Wasser,ich hab jetzt den dritten Sensor vorne verbaut.Diesmal komplett umwickelt und zusätzlich mit Karosseriekleber grosszügig umkittet.Bis jwtzt ist Ruhe.War bei mir auch ein Kufatec Set...

      Every Day I see my Dream...

    • bigfootHH schrieb:


      Moin,

      Dann würde ich sagen, Sensor demontieren und mal gucken wo da das Problem ist, hört sich ja nach einem Riss im Gehäuse an.

      Gruß bigfoot


      Ich werde trotzdem gleich in der Früh mal bei Kufatec durchklingen, und hoffe das die mir den Sensor austauschen. Denn ich denke das ich schon einen Anspruch auf einen neuen & funktionierenden Sensor habe.

      lg,
      Lukas

      MKV SINCE 02/2012

    • i hoff halt nicht, das der sensor bei einem teil der Achse ankommt ... aufgrund deiner Tieferlegung .... denn Der Sensor war aber trotz der 45mm Tieferlegung vorne noch im Wertebereich ...

      lg
      Gerald

    • Wie gesagt - es gibt auch andere Leute die tiefer als ich fahren und mit den Standardsensoren auch keine Probleme haben. Und wie du sagst, der Sensor war im Wertebereich, das ist bestimmt das Wasser das den Sensor getötet hat.

      lg,
      Lukas

      MKV SINCE 02/2012

    • Ich würde aber bevor ich bei Kufa anrufe erstmal klären warum da wasser drin ist, wenn z.B. ein Riss im Gehäuse sein sollte, wird Kufa den kaum auf Kulanz tauschen.
      Die Tiefe sollte kein Problem sein, ich fahre vorne ca 55mm tiefer ohne Probleme.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Warum denkst du das die den nicht tauschen? Ein Riss im Gehäuse ist ja schließlich nicht mein Verschulden. Ich denke das ist auf einen Produktionsfehler oder schlechte Verarbeitung zurückzuführen. Oder ich hatte einfach nur Pech mit der Lieferung :S

      lg,
      Lukas

      MKV SINCE 02/2012

    • Kufatec lässt die Sensoren ja nicht extra anfertigen, es wird sich dabei bestimmt um ein VW-Teil handeln, oder nicht? Ich sage nicht, dass sie es nicht tauschen, aber um mit denen zu sprechen solltest du schon wissen warum da Wasser im Sensor ist, bzw ob von aussen was zu sehen ist am Sensor.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Ja das ist auf jeden Fall ein VW Teil. Aber Kufatec ist wohl bei Reklamationen zuständig, da die Rechnung ja von Kufatec ausgestellt wurde - das meinte ich damit :) Vielleicht hatten die ja schon mal so einen Fall - Foto usw. kann ich ja vorlegen. Ich versuch's einfach mal so und falls die das dann wissen wollen schau ich halt nach. Hab nur im Moment sehr begrenzte Zeit zur Verfügung da ich beruflich eingespannt bin. Danke für deinen Lösungsansatz!

      lg,
      Lukas

      MKV SINCE 02/2012