Eintragung von Felgen

    • A & CH

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eintragung von Felgen

      Griaß Eich meine Landsleute 8)

      Ich fahre Platin P58 Alufelgen (also nicht original VW) in der Dimension 7x17 ET38,
      Gummis darauf 225/45 R17.
      Im Zulassungsschein steht die Größe 225/45 R17 91H, 7J17 ET54 von Haus aus drinnen.
      Muss ich meine Felgen eintragen lassen oder nicht??

      Eine KBA Nummer haben die Felgen auch. Wozu dient diese?? Auf meinen Winter-Alus ist sie nicht
      vorhanden und auf originalen VW Felgen auch nicht, so weit ich mich erinnere.


      Bitte um Hilfe! (natürlich auch von den deutschen Mitgliedern, wenn sich da wer auskennt!!) :D

      MfG, Flo

      Wenn du in den Spuren eines Anderen fährst, kannst du ihn nie überholen..

      |####
      |#### Österreich
      |####
    • Oke, danke einmal dafür!
      Aber die ET sehe ich von außen (als Polizist) nicht, also weiß ich nicht, ob das so ein großes Problem ist..

      Vielleicht hat jemand anderer eine Ahnung zur KBA ;)

      Wenn du in den Spuren eines Anderen fährst, kannst du ihn nie überholen..

      |####
      |#### Österreich
      |####
    • Oke, danke einmal dafür!
      Aber die ET sehe ich von außen (als Polizist) nicht, also weiß ich nicht, ob das so ein großes Problem ist..

      Vielleicht hat jemand anderer eine Ahnung zur KBA ;)

      Ja ganz einfach...
      Lass die Eintragen... Jeder Polizist der nur einen Funken Ahnung hat weiß, dass das keine original Felgen sind und sucht nach einer Eintragung oder abe...
      Und die kennen sich besser aus als du glaubst... Die vw Felgen haben 100000% ne kba...
      Und winterfelgen ohne kba kann ich mir auch nicht vorstellen es sei denn es sind 100? Felgen aus China...

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Egal ob selbe et oder nicht. eintragung oder zu der felge gibts ne abe die du immer mitführen musst. Jede Felge hat die Nummer nur bei manchen ist sie halt etwas versteckt. Über die Nummer ist exakt festgelegt um welches Produkt es sich handelt. Kba steht übrigens für kraftfahrtbundesamt. Und ne Felge ohne Nummer wurde von dem Amt nicht geprüft und freigegeben und ist somit nicht zulässig

      Gefangen in der Welt der Technik. Gefangen in einem Sarg aus Stahl ... Doch ich habe keine Angst, denn du bist bei mir!
    • Hmm.. das ist nicht gut..
      Also hat jede Felge eine KBA Nummer. Bei meinen Winteralus, Papa seinen Audi Sommeralus und Winteralus hab ich noch keine gesehn, aber ich werde die beim Räderwechsel suchen.
      Was würdet ihr machen? Eintragen lassen, oder? Nur da kommt dann das nächste Problem.. hab Eibach ProKit Federn verbaut, die ich nicht eintragen lassen kann, weil da absolut nichts drauf steht (Nummer und Eibach Schriftzug sind nicht mehr zu sehn..) Sieht dann der Prüfer, dass das keine Originalen Federn sind? Ich denke schon, weil die Härtegrade (färbige Striche) darauf haben..

      Wenn du in den Spuren eines Anderen fährst, kannst du ihn nie überholen..

      |####
      |#### Österreich
      |####
    • Einem Gutachter wird im Falle eines Unfalls sofort auffallen was für eine ET die Räder hatten und auch die Rennleitung ist nicht blöd. Lass die Felgen abnehmen, führ jenachdem was auf der Abnahme steht diese immer schön mit uns falls die Eintragung nicht eilt wirds dann erst bei der nächsten Scheinänderung übernommen. Wegen den 50€ sollte es nicht scheitern, da haben die Felgen wohl mehr gekostet

    • Ich schließt hier meine Frage einfach mal an, obwohl hier schon lang nix mehr geschreiben wurde!

      Weis hier jemand wie das genau abläuft mit Spurverbreiterungen?
      Hab 18" auf meinem Wagen, also das größte was ich OHNE eintragen fahren darf (keine originalen Felgen) auch ET stimmt überein! Wie weit darf ich verbreitern? Wenn ich an so manchen älteren GOlf denke die haben ja oft abartig breite Felgen und dafür sehr schmale Gummis?

      Worauf muss ich achten? möchte eig nur ein bsichen verbreitern 5 bis 10mm also sodass die Lauffläche noch im Radkasten ist...

      MFG Steff :D

      Allradantrieb bedeutet, dass man dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
    • Rad und Felge müssen ausreichend abgedeckt werden. In welchem Winkel weiß ich aber nicht. Schau mal auf der Homepage der LaReg. Die ist zwar nicht wirklich aktuell, aber da hat du wenigstens einen Hinweis. Ich denke aber, dass du die Felgen auch typisieren lassen musst. So wie ich das verstanden habe, gellten die Maße im Schein nur für Felgen vom Hersteller. Selbst wenn die Maße gleich sind, muss ein anderer Hersteller typisiert werden. So hab ich das damals verstanden. Ich kann mich auch irren, oder es hat sich mittlerweile was geändert.

      LG

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • GodsSon66 schrieb:

      Rad und Felge müssen ausreichend abgedeckt werden. In welchem Winkel weiß ich aber nicht. Schau mal auf der Homepage der LaReg. Die ist zwar nicht wirklich aktuell, aber da hat du wenigstens einen Hinweis. Ich denke aber, dass du die Felgen auch typisieren lassen musst. So wie ich das verstanden habe, gellten die Maße im Schein nur für Felgen vom Hersteller. Selbst wenn die Maße gleich sind, muss ein anderer Hersteller typisiert werden. So hab ich das damals verstanden. Ich kann mich auch irren, oder es hat sich mittlerweile was geändert.

      LG



      Ja da gibts quasi ne "Paintzeichnung" auf ihrer Homepage :D

      Ja genau so hab ich das auch im Kopf, drum würd ich eben gern noch Spurplatten zusätzlich draufhauen weil wenn schon denn schon :!: Streifen tut bei mir ja sowiso nixe :D
      MFG Steff :D

      Allradantrieb bedeutet, dass man dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
    • der komplette reifen muss drinnen sein. habe meine nicht eingetragen bekommen da die speichen raus standen aber oben wieder drin waren. ergo der komplette reifen muss versenkt sein. zwecks spurplatten wenn man nicht extreme drauf hat merkt man die sowieso nicht.

    • Das Problem is, das die in jedem Bundesland anders typisieren. Meine Speichen stehen auch raus. Wenn man streng is, hätte ich sie so nicht typisiert bekommen dürfen.

      gesendet von meinem Sony Xperia Z1

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • dann muss ich das wie befürchtet machen einfach anschreiben und hoffen drauf das was einer sagt auch der andere einträgt, oder mal zum Rauscher fahren dort gehts wenn dann schneller... zurzeit sind ja elendige Wartezeiten in SBG bei der Landesregierung

      MFG Steff :D

      Allradantrieb bedeutet, dass man dort stecken bleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...