Tür hinten rechts geht nicht auf

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tür hinten rechts geht nicht auf

      Hallo! erst mal moin ;) ich bin neu hier und hab direkt ne frage :P:whistling:
      Bei meinem Gölfchen geht hinten rechts die Tür nicht mehr auf, d.h. sie schliesst nicht mehr auf und zu mit der zentralverriegelung. Sie lässt sich sowohl von innen als auch von außen nicht öffnen, der Stift fährt aber noch hoch und runter und man hört auch am schloss das sich etwas bewegt wenn man an den griffen zieht! Ich denke mal, dass das Schloss am A.... X( ist....
      Innenverkleidung hab ich runterbekommen :thumbsup: Die Frage ist jetzt wie man die Tür jetzt ohne Dynamit, TNT, und draufschiessen etc. aufmacht? :cursing: (hinten links fängt sie jetzt auch schon zu spacken an.... manchmal geht's manchmal aber auch nicht....)

      Gruß ;):D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von manuelbeer7 ()

    • Ich rede hier eher von mechanischen Problemen...den Seilzug hab ich gecheckt...der liegt gut. Manchmal geht die Tür halt erst beim zweiten mal ziehen auf......bzw einfach mal gar net.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Tür hinten rechts geht nicht auf

      Hallo,

      ich habe das Problem, dass die ZV die Tür hinten rechts nicht mehr aufschließt.
      Habe es mit viel Geduld geschafft die Verkleidung abzunehmen, kriege aber den Aggregateträger nicht runter.

      Wobei ich mir auch nicht sicher bin, was das Problem genau ist.
      Ich vermute/ hoffe, dass einfach ein Kabel/Kontakt defekt vorliegt, am wahrscheinlichsten wird es aber wohl die ZV Steuerung für die Tür sein.
      Kann man einfach die beiden Seiten tauschen (links gegen rechts)?

      Hat jemand schon das gleiche Problem gehabt?
      Was ist die wahrscheilichste Ursache?
      Welche Teile kann man/sollte man tauschen?

      Und vorallem wie kriege ich die Tür auf ohne diese kaputt zu machen?

      Ich weiß viele Fragen, ich hoffe auf ein paar gute Tipps.
      Danke.

      Gruß
      Inan

    • Wenn das beim MK4 auch am Mikroschalter im Türschloss liegt hilft sehr oft einfach mal nen beherzter Faustschlag aufs Blech untern Türgriff (ohne ne Delle rein zu ballern :D ) Ansonsten einer ständig auf und zu schließen und ein anderer versucht währenddessen immer wieder am Griff zu ziehen.
      Und wenns auf geht schnellstmöglich Schloss/Mikroschalter wechseln, gibt keine Garantie dasses nochmal klappt...

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Danke FaTu,

      werde mal morgen einen beherzten Schlag der Tür geben.
      Nur wie kriege ich die Tür auf, wenn der Schlag nicht hilft?

      Was heißt MK4?

      Wo kriege ich eine Anleitung für den Wechsel des Mikroschalters her? Und welcher Mikroschalter wäre dies?

      Sind die an allen Türen gleich?

      Wenn der das Licht/Summer bei der Fahrerseite nicht geht, ist es dann ebenfalls der Mikroschalter?

      Gruß
      Inan

    • MK4 = Mark 4 = Bezeichnung 4 = Golf 4

      Habe da auch schon oft vom Mikroschalter gelesen, dass der zickt.
      Aber ob er dies Symptome hat weiss ich nicht genau, im Golf 5 isses jedenfalls so.

      Anleitung müsstest du auch googlen, bin Golf 5er :rolleyes:

      Aufbau der Türen sollte sich aber wenigstens ähneln...

      Licht und Summer Fahrerseite ist zu 90% der Mikroschalter, aber dazu schreibt das Auto auch was ins Fehlerprotokoll... Im entsprechenden Steuergerät dann sowas wie Zentralverriegelung unplausibles Signal oder so... einfach mal nen VCDS User suchen und Speicher auslesen lassen...

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Hallo Inan!

      Der Mikroschalter am Türschloss ist definitiv kaputt. Du solltest das ganze Türschloss austauschen, da der Mìkroschalter wirklich unglaubliche Fummelarbeit ist. Den neuen Mikroschalter kriegst du auch nicht bei VW sondern bei Conrad oder eBay. Die Position des neuen Mikroschalters muss ebenfalls zu 100% mit der des alten Mikroschalters übereinstimmen, denn ansonsten hast du das gleiche Problem immernoch.

      Ich an deiner Stelle würde das Türschloss austauschen. Kostenpunkt sind zur Zeit 109,90€.

      Kaufen solltest du das hier: shop.ahw-shop.de/1358-original…rechts-6x1837014h_1j.html

      Der AHW-Shop bietet Originalteile für weit aus weniger an, als 95% der VW Händler vor Ort.


    • Hallo Keromida,

      danke für den Hinweis.
      Nur um das Schloss zu tauschen, muss ich die Tür aufkriegen, das ist allerdings momentan nicht möglich.

      Hat jemand eine Idee wie ich die Tür sicher aufkriege?

      Gruß
      Inan

    • Zum demontieren des Aggregatträgers im geschlossenen Zustand der Tür entfernst du erstmal die zwei schwarzen Gummikreise. Dann fährst du das Fenster so weit herunter bis du in dem Fenster dann eine Schraube siehst. Pro Fenster sollte eine Schraube sichtbar sein. Dann fixierst du das Fenster mit Klebeband. Spar bloß nicht, sonst fällt dir das Fenster noch in die Tür. Danach entfernst du die 2 Schrauben. Das ist ein Außensechskant. Sind die schrauben demontiert fährst du die Fensterheber komplett herunter. Danach löst du den Aggregatträger indem du alle Schrauben und Kabel löst die sich auf dem Aggregatträger befinden. Der Aggregatträger sollte sich nun leicht aushebeln lassen. Beim herausnehmen des Aggregatträgers wirst du die Aufnahme vom Schloss kaputt machen müssen, denn anders wirst du den Aggregatträger nicht ausbauen können. Es wird brechen und dann kannst du den Aggregatträger in das Fahrzeuginnere herausziehen. Das Türschloss sollte jetzt gut sichtbar sein.

      Wie du jetzt allerdings die Tür öffnen kannst weiß ich leider nicht. Das tut mir wirklich Leid.


    • Hallo Keromida,

      Danke für die genaue Beschreibung.
      Kann man den Aggregateträger auch ohne die Aufnahme des Schlosses kaputt zu machen dies ausbauen?

      Sobald mir jemand sagt wie ich das Schloß auf kriege bzw. Ausbauen kann werde ich dies wohl machen müssen.

      Wenn die Aufnahme kaputt ist. Brauche ich dann ein komplettes Schloß?
      Dann könnte ich dies schon einmal bestellen.

      was macht man eigentlich bei einem Autounfall? Hier muss es doch eine Art Not Entriegelung geben oder?

      Gruß Inan

    • inan schrieb:

      Kann man den Aggregateträger auch ohne die Aufnahme des Schlosses kaputt zu machen dies ausbauen?
      Die Aufnahme ist aus Kunststoff und nur an den Aggregatträger genietet. Die Aufnahme kannst du bei VW inklusive der 2 Nieten für einen schmalen Taler bei VW erwerben. Das ist also überhaupt nicht schlimm wenn die kaputt gehen. Das einzige was sich daraus ergibt ist die mehrarbeit die 2 Nieten zu entfernen und 2 neue Nieten wieder festzunieten.