tagfahrlicht Modul

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • tagfahrlicht Modul

      Hi Leute hätte da mal ne Frage habe mal nen bisschen im Internet rum gestöbert und bin auf die Seite miketronics.de gestoßen dort wir ein Modul angeboten das das fernlicht dimmt und damit als tagfahrlicht durch geht. Meine Frage ist ob das überhaupt an meinem Golf 5 so einfach funktioniert und ob damit jemand Erfahrungen hat vllt weiß ja auch einer von euch das teil genau eingebaut wird und wo die ganzen Kabel im mk5 zu finden sind. MfG golfigti302011

    • 1.) Nennt man gedimmtes Fernlicht nicht Abblendlicht?
      2.) Wieso lässt Du das TFL nicht probeweise mal in die Nebler codieren - was im übrigen ja die gängigste Variante ist

      Ich sehe da zumindest 2 Nebler in den Gittern!

      Warum alles versuchen zu modelieren wenn Dein Wagen es über eine Codierung eh zulassen könnte!?

      Im Golf5 musste man wohl keinerlei Module verbauen um irgendetwas lichtechnisches verändern zu können.

      Klär uns also auf warum Du das ausgerechnet über das Fernlicht, was in meinen Augen absolut ein NoGo ist, versuchen möchtest.
      Alles was über die Hauptscheinwerfer gehen könnte, da sollte man die Finger von lassen.
      Fernlicht und Abblendlicht hat hier glaube ich noch keiner angerührt für solche Spielereien.
      Und ansonsten fahr einfach Tags über mit AbblendLicht - das wäre ein Tagfahrlicht

      Also lass bitte schön die Finger vom Fernlicht und solchen Modulen, das kann nicht gut sein für solch ein mit technik vollgepackten Wagen.
      Auf so ein Vorhaben käme ich ers gar nicht ;)

    • Na das ding ist einfach das ich gerne das tfl optisch wie im Golf 6 haben möchte und da geht es nicht anders als über ein extra Modul. Die nebler möchte ich nicht codieren das finde ich optisch nicht sehr besonders.und ich weiß auch das das Verboten ist das fernlicht zu dimmen und als tagfahrlicht laufen ;) zu lassen.

    • Hmmm also mit meinen 30bit highline stg kann ich das nicht codieren, fände das auch interessant. Laut mein informationen geht das nur bei bi-xenon scheinwerfern, da das fernlicht über die schutter von den xenonbrennern läuft und das eigentliche fernlicht durch tauschen der kabel als tagfahrlicht codiert werden kann.. ähnlich wie die codierung der nebelscheinwerfer als tagfahrlicht

      - Gesendet vom Galaxy S3 -

      VW Golf VI GTI | 18" Vw Detroit | |
      LED Rückleuchten | LED Kennzeichenbeleuchtung | LED Innenraumbeleuchtung


      VCDS - CODIERUNGEN - BERLIN

    • Ich hatte das Modul auch schon mal im Internet gefunden und mit dem Gedanken geliebäugelt es zu verwenden. Die benötigten Anschlüsse finden sich im Bereich zwischen Lichtschalter, Bordnetzsteuergerät und Sicherungskasten.

      Die Vorteile dieser optisch ansprechenden Variante sehe ich darin, dass keine Zusatzscheinwerfer benötigt werden und Position sowie Abstrahlwinkel des Fernlichtreflektors für ein Tagfahrlicht optimal sind (nicht umsonst wird es beim Golf VI werkseitig so umgesetzt).

      Was mich letztlich von dem Versuch abgehalten hat (abgesehen davon, dass es unzulässig ist) sind die fehlenden Erkenntnisse über mögliche Folgen für das empfindliche Bordnetz des Golf V.

      Dann schon eher die Lösung mit dem 3C8 Steuergerät, wie es hier einige bereits umgesetzt haben. Wobei ich mich zu erinnen meine, dass es da zu Fehlermeldungen seitens der Leuchtmittelüberwachung gekommen sein soll bzw. dass hier ein Zusatzkabel verlegt werden musste...aber das ist jetzt gefährliches Halbwissen.

      Mit Tapa in die Welt posaunt!

    • Golfigti302011 schrieb:

      bisschen im Internet rum gestöbert und bin auf die Seite miketronics.de gestoßen
      Kann über miketronics.de nur gutes berichten.
      Habe dort vor etwa zwei Jahren mein TFL-Modul für meine "R" Tagfahrleuchten bestellt, damit diese auch immer fein abdimmen, und bin bis heute sehr zufrieden damit. :thumbsup:
    • Also übers steuergerät geht das bei mir mit Sicherheit nicht wurde mir auch schon von einigen Leuten von Audi/Vw bestätigt ich glaube werde mir das teil bestellen i e Frage ist nur ob es dann zu einer Fehler Meldung kommt

    • Lässt sich mit einem 3C8 30 Byte Highend Steuergerät auch ohne Zusatzmodul realisieren, siehe meine Fahrzeugvorstellung.
      Bei Bi-Xenon ist es nur eine Codierungsfrage, bei Halogenscheinwerfern müssen noch zusätzlich Leitungen gezogen werden: bit-tuning.de/tflxenon.html

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Ich habe allerdings keine Ahnung was für nen Steuergerät ich drinne habe und xenon habe ich leider auch nicht und wenn da noch extra was gezogen werden muss dann kann ich theoretisch gleich das Modul rein bauen oder was meint ihr ?

    • Du hast bei deinem Baujahr sicherlich nicht das passende Steuergerät.
      Ich bin halt grundsätzlich kein Freund von irgendwelchen Zusatzmodulen. Wenn es eine originale Werkslösung gibt, würde ich diese immer bevorzugen.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Ein gebrauchtes 3C8 kostet mit etwas Glück ca. 100 €. Dann vlt. noch 20 € für die Leitungen und das Codieren. Musst du halt wissen, was dir die Sache wert ist...
      Zumal man mit dem 3C8 noch ein paar andere nette Spielereien codieren kann ;)

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator